Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Malen an den Wänden mit bunter Farbe

12.03.2013, 11:08
Wie kann man nicht so kleckern, wenn man malen tut, welche Rollenaufsätze eignen sich da besonders gut und mit was klebe ich dann die Fußleisten aus Holz ab, da ich Laminat in den Räumen habe.
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
7 Antworten
Servus Susanne!

Grundsätzlich: willst Du die Wände farbig bekommen oder Bilder darauf malen?

zu Frage 1: entweder die richtige Rolle für die Farbe oder ein System wie die PSF 105e bzw. das System PPR250

siehe hier: http://www.1-2-do.com/de/produkt-tes...erflaechen/38/

oder hier: http://www.1-2-do.com/de/produkt-tes...knopfdruck/36/

zu Frage 2: nimm, falls Du dich für eine Rolle entscheidest, nicht die aus dem billig-Wühltisch.
Kauf am besten im Farbenfachhandel entsprechende Rollen passend zur Farbe.

zu Frage 3: am Besten nimmt man die Fußleisten ab. Falls dies nicht geht oder mit zuviel Aufwand verbunden ist, klebe sie mit Kreppband (Malerbedarf) ab.

Es gibt auch Abklebefolien an denen bereits ein Streifen Folie dran ist - dann geht sicher nichts auf den Boden.

Bewährt für die Abdeckung des Bodens hat sich Malervlies - mehrfach verwendbar.

...konnte Dir hoffentlich etwas weiterhelfen...

Gruß Dieter

 

...ist mir gerade noch eingefallen: sieh Dich auch mal im Wissensbereich um, da steht auch das Ein- oder Andere zum Thema Farbe...

 

Susanne  
Hallo Susanne,

Kneippianer meint bestimmt unsere schöne Wissensartikel-Serie "Wände richtig streichen", mit allem Wissenswerten zum Mischen von Farbe, Materialauswahl, Vorbereitungen wie Abkleben, und so weiter.
Vielen Dank, Kneippianer!
Im Wissensbereich, unter dieser Artikelserie, findest Du auch Links zu vielen anderen passenden Themen, wie zum Beispiel Farbauswahl, und so weiter.

Viel Spaß beim Stöbern,

Susanne

 

Also Frogtape kann ich zum Abkleben nur wärmstens empfehlen. In Kobination mit Folie inkl Klebestreifen ist man bestens gerüstet.

 

zum Frogtape gab es letzt einen Thread

 

Woody  
Aus meiner Erfahrung kann ich nur empfehlen, langsam zu arbeiten, Farbe nicht zu stark verdünnen und nicht zuviel auf einmal aufnehmen. Je schneller man mit einer Walze (egal welche Qualität) rumfurwerkt, umso mehr spritzt es (normales Gesetz der Fliehkraft). Ich klebe so gut wie nie ab und hab vielleicht 2-3 Farbtropfen am Boden oder auf der Leiter. Wohingegen manch Handwerker nach paar m² Anstrich aussieht wie Sau - inklusive Umgebung....

 

ich hab auf einer schweizer Seite noch einen guten Ratgeber zum Thema Ausmalen und Farbwahl inkl. Einkaufsliste gefunden und zwar hier: http://www.ackermann.ch/content/ratgeber/farben-fuer-ihr-zuhause/index.html

Vielleicht für dich zu spät, aber eventuell für andere Suchende interessant!

Und mit dem langsam malen und wenig verdünnen muss ich Woodworkerin recht geben, allerdings würd ich trotzdem abdecken, sicher ist sicher!

Noch ein Tipp: falls der Boden (oder auch Fenster) doch was abbekommen - mit dem Dampfreiniger ist die Farbe super schnell weg!

 

Geändert von IssyDIY (10.06.2013 um 17:41 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht