Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Mal wieder eine Frage an die Elektroniker unter uns

03.01.2012, 23:18
Gibt es ein 12 Volt Relais das auf einen Stromimpuls (Taster) einschaltet und auf einen weiteren Tastenruck abschaltet.

Wenn ja, wie nennt man so ein Teil?

Ich möchte 12 Volt Beleuchtungen mit einem Taster ein und ausschalten und hab mir mal wieder die Finger wund gegoogelt
 
Beleuchtung, Relais, Schalter, Schaltung Beleuchtung, Relais, Schalter, Schaltung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
31 Antworten
Was für eine Last möchtest Du damit schalten, anders gefragt, welche Leistung in Watt oder Ampere soll das Relais schalten?

Da kann ich gerne mal schauen was es so bei Bürklin gibt. Oder schaust selber mal.

Da gibt es sicherlich was, ansonsten muss man sich das selbst bauen, basteln.

 

Ja, Eltako wird ein solches Relais genannt.

Achtung: Ist gleichzeitig ein Firmenname !

Auch allgemein unter Stromstoßrelais bekannt.

Und wenn Du nun noch "AC" bzw. "DC" mit an gibst wirft Dr. Google ausreichend aus.

 

Geändert von Bastelfuchs (03.01.2012 um 23:47 Uhr)
Die gibts auch in 12 Volt - richtig! Ich kam nicht gleich drauf. Danke Bastelfuchs.

Gugst Du hier:

https://www.buerklin.com/default.asp...&ajaxLoad=true

 

Geändert von TischlerMS (03.01.2012 um 23:30 Uhr)
Zitat von TischlerMS
Was für eine Last möchtest Du damit schalten, anders gefragt, welche Leistung in Watt oder Ampere soll das Relais schalten?

Da kann ich gerne mal schauen was es so bei Bürklin gibt. Oder schaust selber mal.

Da gibt es sicherlich was, ansonsten muss man sich das selbst bauen, basteln.
Wenig Last wird geschaltet.
Es geht um eine Handvoll LED`s, nichts großes.

 

Schwebende LED Lasten vermutlich.

 

Jetzt wissen wir ja nicht, wo Du das schalten möchtest. Hast Du einen normalen Trafo für die 12 Volt, oder ein Netzteil was Gleichspannung ausgibt.

Ich weiß, sind blöde Fragen, aber erst damit können wir die Situation bewerten und Dir dann weitere Tipps geben.

LG

 

Zitat von TischlerMS
Jetzt wissen wir ja nicht, wo Du das schalten möchtest. Hast Du einen normalen Trafo für die 12 Volt, oder ein Netzteil was Gleichspannung ausgibt.

Ich weiß, sind blöde Fragen, aber erst damit können wir die Situation bewerten und Dir dann weitere Tipps geben.

LG
Unser Bastelfuchs hat es erraten.
Es geht um Beleuchtungen im KFZ (Boot)
Demnach können auch mal 14 Volt (Lichtmaschine) anliegen

Also zusammengefasst:
Mit einem Taster soll bei 12-14 Gleichspannung eine geringe Last (Handvoll LED´s) ein und aus geschaltet werden.
Die genaue Last hab ich nicht im Kopf, sollte aber nicht über 2 Ampere liegen.

Ich weiß, ein Kippschalter wäre einfacher.
Aber den will ich nicht

 

Alles klar, damit kann ich was anfangen.

Dann suche ich Dir ein entsprechendes Relais raus. Das anschließen sollte kein Problem darstellen, oder? Wenn doch - fragen.

Stromstoßschalter - Eltako - S12-110-12V DC - Schaltleistung = 16 A/250 VAC und 10 A/400 VAC 2008 06 N 7090 das fettgedruckte ist die Bestellnummer. Kostet ca. 20 Euro.

Unten habe ich ein Bild davon
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	G127800.jpg
Hits:	0
Größe:	13,9 KB
ID:	7638  

 

Ein weiterer Suchbegriff wäre "bistabiles Relais" .

 

Da auf dem Boot wahrscheinlich keine Hutschienenmontage nötig ist, geht das sicher auch deutlich günstiger.

Da wäre z.B. dieses hier:
bin mir aber nicht sicher ob es sich ein- und ausschalten lässt
Stromstoßrelais Bausatz
3,95€

 

Ich danke euch, nun geh ich in die Koje und morgen geh ich auf die Jagt nach den Teilen.

 

Zitat von Ricc
Da auf dem Boot wahrscheinlich keine Hutschienenmontage nötig ist, geht das sicher auch deutlich günstiger.

Da wäre z.B. dieses hier:
bin mir aber nicht sicher ob es sich ein- und ausschalten lässt
Stromstoßrelais Bausatz
3,95€
Gibts auch als fertigen Baustein, der sogar in eine Verteilerdose reinpaßt, damit könnte er das Teil Wasserdicht kapseln.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	G127802.jpg
Hits:	0
Größe:	17,3 KB
ID:	7639  

 

Ich war mir bei dem Bausatz aber nicht ganz sicher und hier fehlt sicher das Fachwissen: Beinhaltet der Begriff "Stromstoß...." schon die Funktion, dass man mit einem Tastendruck (also Stromstoß) ein und mit einem weiteren wieder ausschalten kann, oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

 

man kann mit stromstoßrelais einiges machen. man kan sogar reihen taster schaltungen basteln. ihr müsst aber aufpassen, es gibt nur wenige stromstoßrelais die ohne schaltung über ein und den selben taster geschaltet werden könnt. ich steht im moment vor dem selben problem. ich muss mir auch eine stromstoßrelaisschatung löten.

 

Genau das war mein Gedanke bei dem Bausatz

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht