Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Mal was fürs Gruselkabinett

16.07.2011, 17:55
Diese Säge war bei meinen Vater 40 Jahre im Gebrauch,er hatte sie selbst gebaut.
Man beachte die Elegante Kabelführung durch den Flachriemen.Aber schon mit Rechts Linkslauf.
Der Motor ist ein Kombimotor der an der Säge der Jauchepumpe oder dem Strohschneider Dienst tat.Leider ist das Typenschild nicht mehr lesbar.
Hab sie eben mal ausgegraben und siehe da,sie läuft wie am ersten Tag.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0023.jpg
Hits:	0
Größe:	123,1 KB
ID:	4950   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0024.jpg
Hits:	0
Größe:	104,7 KB
ID:	4951  
 
Arbeitssicherheit, Kreissäge, Selbstbau Arbeitssicherheit, Kreissäge, Selbstbau
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
48 Antworten
das nenne ich doch mal einen DINO!!

so ein richtiges, kleines zahnmonster was alles wegfetzt!!

 

Cool

Echt abenteuerlich und erinnert mich an meinen Großvater.
ACHTUNG nicht nachmachen !

Der hat mal Mit E-Rasenmäher das Verlängerungskabel nahe Mäher zersäbelt.
Aber "Mann" ist ja nicht von gestern ist Er losgegangen und hat sich einen Stecker
gekauft und diesen am Ende der Verlängerung montiert.
Als Er Ihn mit dem E-Mäher verbinden wollte, stellte Er fest, das Stecker in Stecker E-Mäher nicht geht.
Also fluchs auf´s Fahrrad und noch eine Kupplung gekauft.
Zurück schnitt Er den Stecker vom Kabelende (ca30cm) des E-Mähers ab und montierte die neu erworbene Kupplung.
Nun passte Stecker des Kabelendes und Kupplung des E-Mähers wieder zusammen.

Als ich nun irgendwann später für die Großeltern mähen wollte, wunderte ich mich
über das Verlängerungskabel mit zwei Steckern.
Als ich auch noch den E-Mäher erspähte, erfolgte die "Peinliche Befragung" des
Großvaters meinerseits. (Spaßeshalber)

Ich fragte was wohl passieren würde, wenn man nun das Verlängerungskabel
in die Steckdose stecken würde, und dann an die freien Stifte des zweiten Steckers kommen würde? .... Schweigen ward im Raum ...
(Eine wahrlich Spannende Frage)

Dann zweite Frage an Großvater nach seinem Schwiegersohn, was der denn Beruflich seih? ... Antwort Elektromeister ...
Und wie weit wohnt der Weg? ... Na Haus an Haus ... Blöde Frage, ich bin einer der Söhne.

Na ich hab´s dann gerichtet.

Und die Moral von der Geschicht ?

Elektrozeugs für Laien nix ist !

 

Geändert von Bastelfuchs (16.07.2011 um 19:11 Uhr)
Erinnerungsfotos hast Du ja jetzt. Also ab zum Schrott mit dem Haufen Elend. Schließlich hast Du nur 10 Finger.

 

Ekaat  
Zitat von Hobbyholzwerker
Erinnerungsfotos hast Du ja jetzt. Also ab zum Schrott mit dem Haufen Elend. Schließlich hast Du nur 10 Finger.
- Nicht mehr lange! -
Hoppel, in meiner Lehrzeit haben wir noch Treibriemenfett verkauft. Und Hufeisen. Die gehen übrigens nach Gewicht, und nicht, wie ich dachte, per Stück!
So eine ähnliche Kreissäge, ohne jeden Schutz etc. habe ich mit einem Glühkerzenmotor mal in Betrieb gesehen. Haben damit Äste und Bäume zersägt. Alle Finger waren hinterher aber noch da, wo sie hingehörten!

 

Und solche Kuriositäten wie mit den Hufeisen giebt´s auch heute noch.

Ein Beispiel:
Die Gasuhr bei mir im Keller mißt m³ Gas.
Abgerechnet werden vom Versorger aber kWh.
Der Zusammenhang wird mit einem Faktor von ca. 11,5kWh pro m³ Gas berechnet.

ABER Gas ändert seine Dichte deutlich mit der Temperatur und dem Druck.
Und was würde passieren, würde ich das Gasrohr vor Gasuhr kühlen?
...

Nicht machen ! Ist verboten !

-----
Wie so oft geht das natürlich zu Lasten des Kunden mit warmen Keller aus.
Denn der bekommt weniger kWh pro m³ Gas.
Aber auf der Rechnung nebst zu zahlender Betrag erscheint das natürlich.

 

Ekaat  
Na ja, wir hatten die Hufeisen nicht gekühlt...

 

sieht doch noch ganz ..passabel..aus..abdeckung auf den riemen..spalltkeil am sägeblatt und ab geht die lucie..MAN KANN SICH AUCH AN EINER MODERNEN SÄGE DIE FINGER ...KÜRZEN...

 

Mit der Säge hat man mal wenigsten keinen Ärger mit dem Zubehöhr. Was nicht da ist kann nich fehlen oder kaputt gehen.

 

Zitat von gnagflow
Mit der Säge hat man mal wenigsten keinen Ärger mit dem Zubehöhr. Was nicht da ist kann nich fehlen oder kaputt gehen.

und bedienerfreundlich ist sie oben drein!

 

Ich hab auch noch was für das Gruselkabinett:

Der eigenbau Kompressor von meinem Scheunenvermieter.

Was er als Drucktank eingebaut hat hab ich nicht rausgefunden.
Schön ist der Riemenantrieb ohne Abdeckung.
Auch der selbstgeschweißte Anschluss am Tank hat etwas.
Immerhin hat er einen Druckschalter angebaut.

Was soll ich weiter dazu schreiben?
Das Ding funtzt, aber dann bin ich immer einige meter weit weg
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0682.jpg
Hits:	0
Größe:	121,6 KB
ID:	4953   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0683.jpg
Hits:	0
Größe:	75,6 KB
ID:	4954  

 

Mein Vater hat sich mal mit einer ungesicherten Säge ein paar Finger abgesägt. Vorsicht, Vorsicht, Ihr Lieben. Manche Fehler lassen sich nicht wieder ausbügeln.

 

Da musst du doch mit der Welt im reinen sein wenn du so ein Ding freiwillig an Strom anschließt...

 

Mit dieser Säge hat mein Vater 40 Jahre lang das Brennholz für uns gesägt,er hatte bis zuletzt alle 10 Finger.
Der Motor hat übrigens 1,1KW.Die dazugehörige Jauchepumpe müsstet ihr mal sehen,leider ist die verschollen.Auch mit offenen Riemen.
Eine Dose Riemenfett hab ich auch noch irgendwo.

 

Zitat von HOPPEL321
......
Eine Dose Riemenfett hab ich auch noch irgendwo.
Die könnte mein Vermieter wohl brauchen.

Er restauriert grad eine Transmission.
Die Bohrmaschine ist im Betrieb und läuft z.Z. über einen E-Motor mit Keilriemen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_2280.jpg
Hits:	0
Größe:	90,3 KB
ID:	4955   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_2276.jpg
Hits:	0
Größe:	65,8 KB
ID:	4956  

 

Ein bekannter von mir hat vor ein paar Jahren eine alte Wassermühle gekauft,mit den dazugehörigen Wasserrechten,da sah es ähnlich aus.
Jetzt hat er im Keller statt des Mahlwerks ein Wasserkraftwerk.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht