Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Mäuse Bahnen

06.02.2016, 11:55
Hallo Leute,

ich habe heute das Wetter genutzt um mit mal unsere Gütle anzuschauen. Leider war es schon von Weiten zu sehen, das die Mäuse oder auch andere Tiere gewütet haben. Der Rasen ist voll mit Rinnen und Gräben.

Wie kann ich die wieder raus bekommen uns wie kann ich dagegen vorbeugen? Es ist für die Kinder auch gefährlich wenn sie auf der Wiese toben.

Ich bin gespannt was Ihr für Tips habt.

Danke schonmal.

Lg
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
Mal so gefragt ...was ist eine Gütle....?

 

Woody  
Zitat von JensSchwarzer
Mal so gefragt ...was ist eine Gütle....?
vermute er meint sowas wie Grundstück.

Mäuse machen keine Bahnen oder Furchen. Das muss was anderes sein. Kannst mal ein Foto posten?

 

Ein Gütle ist wie ein kleiner Garten nur mit speziellen Vorschriften. Bilder habe ich leider keine gemacht. Muss ich beim nächsten mal machen.

 

Betr.: Mäuse machen keine Bahnen oder Furchen

Glaube doch, war bei mir ein Jahr auch mal so.

Bedingung dazu ist eine Schneedecke und gefrorener Boden.
Die machen dann Gänge genau am Übergang zwischen Schneedecke und Boden.
Wenn der Schnee dann weg ist, bleiben nur die "Furchen"
Die waren bei mir ca 5cm breit und ca 2cm tief. Gemacht habe ich garnichts, wächst von alleine zu, und nach 2x Rasenmähen ist nichts mehr zu sehen.

Noch was, es kann aber auch vom Maulwurf oder Wühlmaus sein, die hatte ich auch mal.


Gruß Jürgen

 

Geändert von Lochkreis54 (06.02.2016 um 14:42 Uhr)
hab mal nen Bild gemacht ,sind das solche "Spuren" ?
dann waren das eindeutig Mäuse,
Denke mal ,nur Fallen stellen oder Katze anschaffen
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rasen1.JPG
Hits:	0
Größe:	256,9 KB
ID:	38980  

 

Einfach mit einer Mischung aus Erde und Sand (50/50) zu machen. Normalerweise muss auch nicht nachgesät werden, kann man aber machen wenn man möchte. Falls im Frühling vertikutiert werden soll dann die Reparatur erst danach durchführen.

 

@ greypuma

Genauso sah das bei mir auch aus.

Gruß Jürgen (Lochkreis54)

 

Hi Greypuma,

ja genau so sehen die Spuren aus. Mmh fangen ist schwierig da es auf einer freien Wiese ist.

LG

 

Da müssen auch Löcher sein. Schußfalle ist sehr wirksam.

 

Woody  
Zitat von Lochkreis54
Da müssen auch Löcher sein. Schußfalle ist sehr wirksam.
warum das denn? Der Schaden dürfte so wie Puma beschrieben entstanden sein. Deshalb muss man doch nicht gleich töten. Zumal es in freier Natur ist.

mir fehlen die Worte.......

 

kjs
Zitat von Woody
warum das denn? Der Schaden dürfte so wie Puma beschrieben entstanden sein. Deshalb muss man doch nicht gleich töten. Zumal es in freier Natur ist.

mir fehlen die Worte.......
Im Freien dürfen die Mäuse bei uns machen was sie wollen. Wenn sie ins Haus kommen wird es eng denn da warten 3 Katzen auf sie. Bisher hat sich aber noch keine Maus reingetraut.
Solche Bahnen haben wir gerade auch ein paar aber die wachsen von selbst wieder zu. Allerdings haben wir auch keinen Englischen Rasen sondern mehr eine Wiese.

 

Woody  
Im Haus muss ich sie auch nicht haben, und wenn, dann werden sie eben lebend gefangen und ins Freie verfrachtet. Ich mag sie, sind sehr intelligent und irgendwie putzig.

Hatte jahrelang immer nur im Winter in meiner DG-Wohnung eine ganze Familie samt Oma und Opa . Im Frühjahr verschwanden sie von alleine. Und kaputt habens auch fast nichts gemacht. Naja, Hundefutter gabs ja genug für alle

 

Bei mir dürfen die auch frei rumsauen.
Unser Hausmarder und der Turmfalke regeln übers Jahr die Gesamtmenge.

Der Tipp bezog sich darauf, das er sie eventuell schnell los werden will.
Mich stören ja auch die "Rennbahnen" nicht.
Macht jeder so wie er will.

Gruß Jürgen (Lochkreis54)

 

kjs
Zitat von Woody
Im Haus muss ich sie auch nicht haben, und wenn, dann werden sie eben lebend gefangen und ins Freie verfrachtet. Ich mag sie, sind sehr intelligent und irgendwie putzig.

Hatte jahrelang immer nur im Winter in meiner DG-Wohnung eine ganze Familie samt Oma und Opa . Im Frühjahr verschwanden sie von alleine. Und kaputt habens auch fast nichts gemacht. Naja, Hundefutter gabs ja genug für alle
In Boston hatte ich zeitweise ein Appartement in dem die Ratten nachts zu Besuch kamen. Das war nicht so ganz in meinem Sinn. Nach Zustopfen des Eingangsloches war Schluß. Die kamen durch ein Loch das für ein Heizungsrohr gemacht war und der Handwerker hatte wohl etwas Probleme mit der Passung. War 3*so großer Durchmesser wie das Rohr

 

Diese Spuren habe ich auch nach jedem Winter. Ich unternehme nichts. Sobald das Gras kommt, verwächst es sich. Ab und zu vertikutiere ich, dann würde das auch abhelfen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht