Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Lol-Rofl-Muhaaaaaa [Weltlachtag]

05.05.2013, 08:49
Funny08  


Heute ist
--==( Weltlachtag )==--

Daher zusätzlich zur Gruppe " Humor ist Trumpf " heute mal hier ein Thread zum Thema Lachen.

Lachen ist Gesund, es ist ansteckend, es veranlasst den Körper Glückshormone frei zu setzen, baut Frust ab und entspannt die Muskulatur. Bei Frauen steigert es sogar das sexuelle Empfinden, denn das Lachen fördert die Durchblutung des Unterleibs.
Lachen schützt sogar vor Erkältungen durch den Anstieg des Konzentration von Immunglobulin A rapide im Speichel, wodurch Bakterien und Viren wirkungsvoller bekämpft werden und es soll sogar Hinweise geben, dass durch Lachen mehr Körpereigene "Killerzellen" freigesetzt werden, welche das Krebsrisiko verringern sollen. Ebenso soll durch ausgiebiges Lachen der Blutzuckerspiegel gesenkt werden, was gegen Diabetes hilft. Es gibt sogar extra Lachjoga Kurse.

Doch genug davon - Heute wollen wir auch Lachen. daher - Was findet ihr zu Lachen? Habt ihr gute Witze auf Lager - Lustige Videos - witzige Schwänke aus eurem Leben ?
 
Humor, Weltlachtag, Witze Humor, Weltlachtag, Witze
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
18 Antworten
Also ich finde die Parodie auf Men vs Wild von Steve Ramsey super, Men vs Wood

 

Funny08  
Sagte der Automechaniker zum Kunden: "Das Problem ist größer, als ich dachte. Ihre Batterie braucht ein neues Auto!"

 

Funny08  
Noch ein paar Tipps, welche unsere Rechtschreibfanatiker im Forum begeistern könnten.

Lieber Neuling - beim Schreiben im Forum bitte folgendes Beherzigen:


  1. Vermeide Abkürzungen u. Kurzworte, etc.
  2. Bemerkungen in Klammern (egal, wie wichtig sie sind) sind überflüssig.
  3. Vermeide Klischees wie die Pest. Sie sind ein alter Hut.
  4. Fremdworte sind nicht adäquat.
  5. Man sollte niemals verallgemeinern.
  6. Vermeide Zitate. Wie schon Ralph Waldo Emerson sagte. "Ich hasse Zitate! Sag mir, was du weißt!"
  7. Vergleiche sind genauso schlecht wie Klischees.
  8. Fasse dich kurz. Bringe keine redundante Informationen. Mache nicht mehr Worte, als nötig sind. Sowas ist wirklich total überflüssig.
  9. Versuche dich in manchen Situationen eventuell ein bisschen weniger unkonkret auszudrücken.
  10. Ein-Wort-Sätze? Niemals!
  11. Untertreibung ist immer das Beste!
  12. Analogien sind so überflüssig wie ein Fahrrad für Fische.
  13. Passive Sätze müssen unbedingt vermieden werden.
  14. Umgangssprache ist ja wohl fett krass daneben, oder?
  15. Wer braucht schon rhetorische Fragen?
  16. Übertreibung ist eine der allerschlimmsten Dinge überhaupt!
  17. Wie ich schon sagte: "Wiederhole dich nie!"
  18. Achtung: Alle alliterierenden Aussagen abschaffen!
  19. Paß auf, daß Du Dich an die neue Rechtschreibung hältst.
  20. Benutze auf keinen Fall nicht keine doppelte Verneinung.
  21. Schreibe immer zusammenhängende Texte, also:
    1. Keine Aufzählungen
    2. Keine nummerierten Listen
  22. Beleidige besser nicht das Zielpublikum, auch wenn es - wie hier - aus Arschgeigen besteht.
  23. Vermeide frauenfeindliche Sprüche, wenn irgendwelche Zicken im Publikum sind.
  24. Nutzen Sie wegen der Lebendigkeit des Ausdrucks Verben zur Vermeidung des Hauptwörter-Stils.
  25. Falsche Tastatureinstellungen k:nnen den ganyen Text yerst:ren.
  26. Geh nie davon aus, dass alle - du weißt was ich meine - dasselbe Hintergrundwissen haben.
  27. Laut ISO 4711 § 17 Abs. 5 lit. (a) erschweren Quer-Verweise (s.u.) und Fußnoten (³) (wie in im Kapitel "Anderes Thema") die Lesbarkeit sehr (siehe dort).
  28. Termini Technici (sic!) konsternieren primär subprivilegierte Partizipanten.
  29. Zwischensätze, wie Parabeln, die, zum Beispiel von der Katze, die die Maus die, weil das Loch in das sie lief, dann doch klein genug war, sich retten konnte, dann doch nicht gefangen hat, etwas nur umschreibend andeuten, sind entbehrlich.
  30. Bleib zu deinem Gegenüber immer höflich und SCHREI IHN NICHT AN!!!
  31. Menschen, die andere beleidigen, sind Idioten.
  32. Achte darauf, jeden Satz mit einem Punkt zu beenden
  33. Benutze kein Komma, das nicht, nötig ist.
  34. Lies deinen noch mal, um sicher zu gehen, dass du keine vergessen hast.
  35. Die Verwendung eines Apostroph's vermeide man.
  36. Man soll im Forum nie auf andere Medien verweisen. Das steht auch schon im 'Kleinen Leitfaden zur elektronischen Kommunikation' von Eduard Nepomuk Hegel, Springer-Verlag, ISBN 092634 ganz genau drin.

 

So kann´s gehen:

http://www.humor.li/movie/spektakul%...es/detail/9732

 

Heimwerken einmal anders:

http://wegeinslicht.userboard.org/sp...ers-t2091.html

 

Sanitärarbeiten leicht gemacht (leiderin englisch - aber Ihr werdet es verstehen!)

http://www.richardrosenman.com/proje...mov=yes&cid=82

 

Zitat von Schupo01
Sanitärarbeiten leicht gemacht (leiderin englisch - aber Ihr werdet es verstehen!)

http://www.richardrosenman.com/proje...mov=yes&cid=82

Echt super vor allem der schluss

 

Bine  
Ich lache das ganze Jahr , da brauche ich keinen Weltlachtag

 

Zitat von Schupo01
Sanitärarbeiten leicht gemacht (leiderin englisch - aber Ihr werdet es verstehen!)

http://www.richardrosenman.com/proje...mov=yes&cid=82
DAS Ding is schlechtweg der HAMMER ich hab die Unterhose gewechselt !..konnt nicht mehr vor Lachen

 

dausien  
Zitat von Schupo01
Sanitärarbeiten leicht gemacht (leiderin englisch - aber Ihr werdet es verstehen!)

http://www.richardrosenman.com/proje...mov=yes&cid=82
Super

 

Besonders toll finde ich diese beiden, finde sie immer wieder Klasse:

http://www.youtube.com/watch?v=OnlwWZdIRh8

und der hier:

http://www.youtube.com/watch?v=3xhCGVlB8cc

 

Nachdem derzeit ja viele Projekte zum Thema Vogelfutter und Wohnsitz entstehen, dazu ein paar Anregungen, eines Rentners /Pensionisten:

22. Mai
Es ist geschafft. Mein letzter Arbeitstag. Ich bin endlich pensioniert!
Jetzt geht mein Leben richtig los. Ab heute will ich einfach das machen, woran mich diese verdammte Arbeit immer gehindert hat.

23. Mai
Ich stehe früh auf und weiss gar nicht, was ich zuerst tun soll. Der Rasen muss gemäht werden, ich will die Dachrinne reparieren, ich muss die Wasserhähne entkalken, ich will ein Vogelhäuschen bauen und endlich mal „Krieg und Frieden“ lesen.
Treffe vor meinem Haus meinen Nachbarn. Er ist auch Rentner. Er läuft unrasiert im Jogginganzug herum, sieht aus wie Jörg Kachelmann nach 30 Tequilas, Nachmittags hockt er vor der Glotze und schaut Talkshows oder knobelt an Kreuzworträtseln herum. Das wäre nichts für mich.
Ich mähe erstmal den Rasen, reinige die Dachrinne und fange mit einem Vogelhäuschen an.
Das Leben ist wunderbar.

2. Juni
Der Rasen ist gemäht, die Dachrinne gereinigt und das Vogelhäuschen ist fertig. Die Vögelein fliegen an und trillern fröhlich. Herzig!
Ich fahre zum Baumarkt, besorge Entkalker für die Wasserhähne. Der Baumarkt ist voll mit Pensionierten. Jeden Morgen trifft sich da das Krampfadergeschwader am Holzzuschnitt. Hui! Ganz schön trübe Tassen...
Fahre nach Hause und entkalke die Wasserhähne.

7. Juni
Etwas länger geschlafen. Dann frühstücke ich und kontrolliere, ob die Wasserhähne nicht neuen Kalk angesetzt haben. Danach Rasen mähen und Fahrt zum Baumarkt. Lasse mir Holz für ein weiteres Vogelhäuschen zuschneiden. Dann hab’ ich zwei. Eins für die Männchen und eins für die Weibchen. Lustig, oder?

22. Juni
Bis Mittags geschlafen. Dann noch ein Vogelhäuschen für Behinderte gebastelt. (Es ist etwas grösser, mit breiterem Einflugloch)
Dann Rasen gedüngt, damit er schneller wächst und mehr gemäht werden muss.
Anschliessend Tee mit meiner Frau. Ich gebe ihr Tipps für die Arbeit im Haushalt.
Manchmal habe ich den Verdacht, das sie das irgendwie nicht so schätzt. Kürzlich hat sie beim gemeinsamen Dartspielen mein Foto an die Dartscheibe heftet. Seltsam.

30. Juni
Will mal wieder mit einem anderen Menschen reden und gehe zum Arzt. Viele Rentner gehen zum Arzt, einfach nur um mal zu quatschen. Ich habe mir Prostatabeschwerden ausgedacht. Aber er schickt mich nach Hause – Rentner hätten genügend Zeit zum Pinkeln.
Frechheit.

13. Juli
Schlafen bis zwei. Danach Rasen mähen und ein Vogelhäuschen bauen. Im Garten stehen jetzt 28 Stück. Als ich dieses Neunundzwanzigste aufstellen will, finde ich im Gras einen Zettel. Die Vögel haben ihn geschrieben: „Alter, hör auf mit diesem blöden Vogelhäuschenbasteln, es ist jetzt genug und es ist uns vor den andern Tieren peinlich!“. Ist das jetzt der Dank...

 

Woody  
Oh Mann, ich brech wieder mal nieder. Göttlich - danke Hoizi.

 

Und das kommt dann wohl auch in 8 Jahren auf mich zu

 

Woody  
Dieser Vogelhauswitz war in Anlehnung an meine beiden Vogelfutterhäuschenprojekte , und irgendwie bin ich jetzt wirklich auf den Geschmack gekommen *grübel*

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht