Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Lötkolben

28.02.2016, 19:24
Hallo
Ich würde mich über einen Akku Lötkolben von Bosch Freuen. Denkt mal darüber nach.
 
Akku-Lötkolben, Elektro-Lötkolben, Lötkolben Akku-Lötkolben, Elektro-Lötkolben, Lötkolben
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Aus einem Akku Wärme zu gewinnen ist aber nicht wirklich effektiv oder? Wenn dann ein Gaskolben

 

Es gibt Bereiche da sind Gaslötkolben einfach nicht effektiv genug

 

Es gibt ja auch die Akkuheißklebepistole. Anscheinend gibt es Akkulötkolben schon von anderen Hersteller. Bleibt die Frage, ob Bosch darin einen Markt sieht.

 

Ja die zu Beispiel .
http://www.voelkner.de/products/5655...d40aAnF08P8HAQ

 

Je nach Einsatzzweck sind Gaslötkolben aber effektiver, gerade die Engellöteer machen da schnell dicke Backen.

 

Bei dem Preis muss man schon weit von einer Steckdose sein, damit sich das lohnt.
Ich sehe da den nutzen nur für eine sehr kleine Gruppe. Wie oft hat man schon irgendwo unterwegs den Bedarf etwas zu löten. Und wenn, würde ich auch eher einen Gaslötkolben vorziehen.

 

Mir erschließt sich der nutzen noch nicht. Lötest du in der Gartenlaube ohne Stromanschluss?

 

Ekaat  
Ich besitze einen Lötkolben mit 15W für Elektronik o. ä.; dann habe ich einen mit 60W für gröbere Arbeiten und einen für meinen Propanbrenner, der einen 3x3x5cm großen Kolben hat, mit dem man auch Dachrinnen o. ä. löten kann.
Ein Akkugerät würde ich mir nicht zulegen, weil Wärme vom Akku ziemlich viele Watt zieht.

Es kommt immer darauf an, was Du löten möchtest. Und das zu beurteilen, ist Deine Anfrage oben etwas dürftig.

 

Ich Arbeite in Großen Industriebauten Steckdosen sind da immer sehr weit weg so das man mehrere Kabeltrommeln benötigen würde. Gas lötkolben sind wegen der Flamme verboten. Ich repariere elektronische Geräte.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht