Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Löcher in der Werkbank-(Oberfläche) Füllen !?

17.07.2013, 15:14
Mein Vater hat leider beim Bohren auf der Werkbank keine Unterlage benutzt !
Also meine Frage: Wie kann man diese Löcher füllen?
Danke im Vorraus,
TheJ4nn1k
 
Löcher füllen in Holz, Werkbank Löcher füllen in Holz, Werkbank
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
20 Antworten
Ich würde 2K Spachtel nehmen. Der hält am besten.

 

Kommt darauf an, woraus die Werkbank ist. Bei Küchenarbeitsplatte würde ich auch spachteln (wie mein aktuelles Projekt). Bei Echtholz eher Holzstopfen einsetzen.

 

Zitat von Zeus1A
Ich würde 2K Spachtel nehmen. Der hält am besten.


Kann man in diesen auch Späne (Von dem gleichen Material wie die Werkbank) mischen, damit er die gleiche Farbe wie Die Platte annimmt? Oder würde er dann seine Aufgabe nicht mehr erfüllen?

 

sonouno  
da würd ich dir Ponal Duo empfehlen.
kannst auch Späne/Schleifstaub zumischen....

grüssle, sonouno

 

Lass es drin. Ist ein super Mittel um sich daran zu erinnern, dass nicht nur Kinder etwas kaputt machen, sondern auch Väter. Und mit dem mahnenden Loch kannst du Sprüche bringen wie "Lass das mal bloss nicht so enden wie meine Werkbank." u.ä.

 

Woody  
Naja, irgendwie gehören Beschädigungen an der Werkbank oder auch Farbkleckse und Ölspuren doch dazu, oder? Ist ja keine Küche

ich täts auch einfach lassen......

 

Aus einem trockenen Ästchen gleicher Holzart einen Dübel mit bisschen größerem Durchmesser schnitzen, Loch mit Holzleim einstreichen und Dübel einschlagen.
Sobald getroknet den Überstand absägen und dann plan schleifen.

 

Geändert von Manfredh (17.07.2013 um 17:58 Uhr)
Ehrlich gesagt: Wenn´s eine Werkbank ist, gehören da nicht auch Macken und Blessuren rein, die sich so im Laufe der Zeit ergeben?

 

ich bin angenehm überrascht über die "lass die Werkbank Werkbank sein"-Töne.
Grosses Loch, Holzdübel, klar.
Aber sonst ...
Ein Unimog gehört in den Dreck, nicht in die Garage.
;-)

 

Zitat von Woodworkerin
Naja, irgendwie gehören Beschädigungen an der Werkbank oder auch Farbkleckse und Ölspuren doch dazu, oder? Ist ja keine Küche



ich täts auch einfach lassen......
Auf die Dauer nerven 2× 35mm löcher und 5× 45mm löcher xD

 

Eine Werkbank bekommt bei Benutzung immer mal ne Macke - oder ist das ein "Showroom".
Meine Oberflächen (Küchenarbeitsflächen - Weiß) haben, L 2,5 M/B 0,60 M 10€ per Stk. gekostet..
Noch Fragen?
Lieben Gruß

 

Woody  
Zitat von TheJ4nn1k
Auf die Dauer nerven 2× 35mm löcher und 5× 45mm löcher xD
ja gut, die Größe der Löcher hast ja nie gesagt

ok, diese Krater würde ich auch zumachen, aber mit Holzdübeln und dann bündig abschneiden.

 

Zitat von TheJ4nn1k
Auf die Dauer nerven 2× 35mm löcher und 5× 45mm löcher xD
dat hättest Du ja auch eher sagen können.
;-)
Bevor noch mehr Raterei los geht:
wie dick ist Deine Arbeitplatte?

 

Zitat von Heinz vom Haff
wie dick ist Deine Arbeitplatte?
Wurde das Material der Arbeitsplatte schon erwähnt?
Sind die Löcher durchgebohrt oder "nur" gesenkt?

Ich fürchte wir müssen mal wieder die Würmer einzeln aus der Nase ziehen.

 

Zitat von Heinz vom Haff
dat hättest Du ja auch eher sagen können.

;-)

Bevor noch mehr Raterei los geht:

wie dick ist Deine Arbeitplatte?
3cm dick! Sonst noch Daten?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht