Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Lichtbild / Spannwandbild selbst bauen?

27.01.2015, 07:37
Hallo Zusammen,

bei einem Kollegen habe ich vor einiger Zeit eine beleuchtete Spannwand ( 4m x 2,45m) gesehen und war begeistert. Nun haben wir uns überlegt das so etwas eigentlich auch perfekt für unseren Essbereich wäre. Dieser ist, mangels Fenster, relativ dunkel.Format wäre nur 1m x 1m. Ich würde diesen in eine Lattung setzen und als Fenster in Szene setzten wollen.

Nun, als Heimwerker stellt sich mir nun die Frage, kann man den Stoff auch 'einfach so' kaufen. Leider hat ein googlen nichts gebracht.


Grüße Jeremias
 
Leinwand, Spannstoff, Spannwand Leinwand, Spannstoff, Spannwand
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Servus Jeremias,

gib mal "Spannstoff" bei der Suche ein...

 

Servus, leider komme ich damit auch nicht so richtig weiter, die Seiten halten sich doch sehr bedeckt was die Licht durchlässigkeit angeht. Das Problem jst ja, ich möchte die Unterkonstruktion nicht sehen, trotzdem soll ausreichend Licht durch dringen... Meine überlegung gerade war, ob ich nicht auch ein großes 'paus-papier' aus dem Künsterbedarf einsetzten könnte. Ähnlich den ganzen Papierlampen im Handel.

 

Guten Morgen zusammen,
Interessante Aufgabe die du da vorhast. Warum sollte es nicht mit dem Pauspapier gehen habe nur Bedenken ob man es gut um die Ecken legen kann und dan Zug auf die ganze Geschichte bekommt. Bin mal gespannt was die anderen so meinen......

Gruß Jens

 

Woody  
Ich hatte mir vor ein paar Jahren eine Deckenlampe mit so einem Stoffsegel in den Kopf gesetzt. Die Suche nach dem geeigneten Stoff erwies sich ebenfalls als mehr als mühsam. Fündig wurde ich dann im örtlichen Stoffgeschäft. Beachte, dass der Stoff eine gewisse Norm der Entflammbarkeit erfüllen muss. Und billig ist das ganze auch nicht wirklich

Was noch zu bedenken wäre, ein Stoff oder was auch immer streut das Licht enorm, der Lichtverlust ist ebenfalls nicht zu unterschätzen.

 

Geändert von Woody (27.01.2015 um 09:28 Uhr) , Grund: Ergänzung
Holzopa  
hmmm, hätte da ev. eine idee:
ich erinnere mich - lang, lang ist's her - dass wir in der schule mal ein flugzeug gebastelt haben. dieses wurde mit einem speziellen papier (ähnlich dem von dir genannten "pauspapier" ) bespannt. hinterher wurde es mit klarlack bestrichen, wodurch es hart, (reiß)fest und fast durchsichtig wurde. vllt wäre das eine möglichkeit?

 

...da gibt es dann aber Probleme mit dem Feuerschutz...

 

......vieleicht mit LED Streifen ist doch die Wärmeentwicklung nicht so hoch ......oder seh ich das verkehrt?
Jens

 

Hallo Zusammen,

ich denke, Lampenpapier wäre hier das richtige. Feuerfest, bzw brandhemmend. Ich werde jetzt mal sehen ob man das auch in Formaten wie 1mx1m als 'normal' Person herbekommt, ...

Grüße Jeremias

 

Janinez  
Für die Bühne verwenden wir ein Spray und das ist dann Feuerhemmend, das sollte doch da auch gehen - und was ist mit Fallschirmseide............

 

so groß wird das Problem auch nicht... wenn... Du die richtigen Materialien verwendest !
Zunächst erst mal bereden, was soll da drauf ? einfach unifarben wie ein Spannbezug bei HI -FI Boxen,... oder ein dünner Stoff mit Deko-Bedruckung z.B.... hierzu gibt es in Teppich/Gardinengeschäfte eine große Auswahl ! meine Tochter hatte unlängst eine hauchdünne Seitengardine, wo du die dahinter gehaltene Hand gesehen hast !
Allerdings hat solch ein seidenartiger Deko Stoff nicht die Elastisität wie ein Streckgewebe
für Boxen-Schallwände !
Stoff muss ( am besten mit sehr warmes Wasser ) eingeweicht sein... und dann spannen !
Nach dem Trocknen zieht sich ( auch Kunstfasern ) die Bespannung zus. und wird glatt ...
deshalb sollte die Kunstfaser in warmes Wasser getaucht werden... dehnt sich aus !
in Punkto " Sicherheit " die Rahmenhöhe sollte schon 50mm Abstand von Textil zur LED gewährleisten !
Andere Lösung.. Ihr besucht mal Arnbruck.. im bay.Wald , die Glashütte "Weinfurter"....
die haben ( mit vielen Dekos ) große Glastafeln, wo mit Beleuchtung an die Wand
gehängt werden.... gibt ein schönes Licht, ist leider teuer !
Ist ein riesen Laden (mehrere Häuser ), Konkurrenz hierzu gibt es in Bodenmais, "Joska"
(nur 10km weiter )
Gruss.....
Nachtrag.. auf den Rahmen, wo die Technik darunter ist ( LED's ) könnte auch eine Kunststoffplatte drauf gesetzt werden ( glasklar Acryl oder Polystyrol z.B. Baumarkt..) und diese kunstvoll mit Lack anmalen, oder Dekostoff darüber spannen !

 

Geändert von Hazett (29.01.2015 um 09:00 Uhr)
Hallo Zusammen,



na das Projekt scheint in einer Sackgasse zu sein und aktuell nicht zu dem von mir gewünschten Budget zu realisieren. Nach einigen telefonaten, kalkulationen und beredungen lege ich das Projekt also erstmal wieder auf meinen Stapel. Sobald ich das Ganze wieder aufgreife melde ich mich nochmals. Danke für eure Tipps, Jeremias

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht