Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

leuchtende Nachtwolken

09.07.2011, 10:24
Na, wer von Euch ist bei dem Wetter auch lange draußen und hat dieses schöne Phänomen beobachten können?
Meine Frau und unsere Große haben im Garten gezeltet und so saßen wir noch bis etwa 0:00 Uhr draußen und haben den Himmel beobachtet.
Es lohnt sich! Dunkler Himmel und dazwischen sind Wolken die richtig hell leuchten. Wirkt schon komisch, sieht aber phantastisch aus.

Leider reicht unsere "optische Aufnahmetechnik" nicht um das festzuhalten.

Hier eine gute Erklärung, welche ich im Netz gefunden habe:

Welt-Online:
Wer in diesen Wochen nachts gen Himmer schaut, kann ein Phänomen sehen: Wolken, die leuchten. Voraussetzung ist allerdings eine sternenklare Nacht, denn die Wolkenart "noctilucent clouds" bilde sich in einer Höhe von 85 Kilometern und damit weit über der normalen Wolkendecke, sagte der Meeresbiologe Michael Theusner vom Klimahaus Bremerhaven.
Zu sehen ist die nachtleuchtende Wolke in den späten Abend- und frühen Morgenstunden nur im Sommer in unseren Breiten. Die Erklärung des Phänomens ist nach Worten des Wissenschaftlers ganz einfach: "Die Wolken befinden sich so weit oben in der Atmosphäre, dass sie praktisch die ganze Nacht von der Sonne angeleuchtet werden, während bei uns am Boden Dunkelheit herrscht."
Dokumentiert wurden nachtleuchtende Wolken erstmals 1885. Inzwischen seien sie häufiger als noch vor 10 bis 20 Jahren zu sehen. "Dieses Phänomen steht vermutlich im Zusammenhang mit dem Klimawandel", sagte der Wissenschaftler.




zum Vergrößern aufs Bild klicken
Wikipedia
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Brutus  
Einer muss doch hier mal einen Kommentar lassen.

Habe ich auch schon ein paar mal beobachten können, allerdings meisten im Urlaub im Süden, meine aber ich hätte es hier in unseren Breitengraden auch schon erlebt. Wird als sehr schön wahrgenommen aber habe mir noch nie mehr Gedanken darüber gemacht. Du solltest dir auch mal eine vernünftige Kamera kaufen ;O)

 

Eine bessere Cam will ich gar nicht. Die Bilder sieht eh nie wieder einer an. Ich sehe lieber alles live und meine altes Handy mit 10 Mpx macht ganz gute Bilder.

Das hier sind zwar keine Leuchtwolken, aber bei den ersten Versuchen, als es noch nicht ganz dunkel war, sind die Bilder noch ganz gut geworden.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	himmel.jpg
Hits:	0
Größe:	277,4 KB
ID:	4832  

 

Brutus  
Gib's doch zu, die Gartenbeleuchtung erhellt bei dir den Himmel ;O)

 

So, aber heute habe ich es hinbekommen. Leider nicht so deutlich wie in natura, aber ist doch zu erkennen. Absolut dunkler Himmel und eine leuchtende Wolkengruppe.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	himmel.jpg
Hits:	0
Größe:	446,2 KB
ID:	4839  

 

Zitat von Ricc220773
So, aber heute habe ich es hinbekommen. Leider nicht so deutlich wie in natura, aber ist doch zu erkennen. Absolut dunkler Himmel und eine leuchtende Wolkengruppe.
moin ricc, wenn ich mir die uhrzeit anschaue, dann muss ich sagen:

hast aber lange auf der lauer gelegen !!

 

Funny08  
Ist bestimmt nur die Abgaswolke von der Chemiefabrik 2 Orte weiter *duuuuuuckschnellwegrenn - bei uns war leider wolkenloser Himmel

 

Zitat von Funny08
Ist bestimmt nur die Abgaswolke von der Chemiefabrik 2 Orte weiter *duuuuuuckschnellwegrenn - bei uns war leider wolkenloser Himmel
hmmm könnten auch die überreste einer trabi-fehlzündung sein

 

Brutus  
Ich sage nur Photoshop machts möglich ;O) Mensch, nu ärgert mir den Ricc doch nicht immer, er gibt sich wenigstens Mühe. Ricc, mach uns lieber ein paar Fotos vom Grill, da meckert keiner, höchstens darüber, dass keiner was abbekommt.

 

Geändert von Brutus (10.07.2011 um 14:47 Uhr) , Grund: RS-Fehler
Sorry ich gebs zu... das war unser Grill von der Hochzeitsparty der durchgebrannt ist. Der hat ne richtige Feuerspur gen Himmel geschickt.
Spass beiseite Ricc. sind schöne Bilder geworden.

 

Ich gehöre zu den Personen die sich öfters die Nacht um die Ohren schlagen (Im Freien) das sieht mann öfters schöne Schauspiele am Himmel

 

Vorletztes Jahr haben wir mal wieder im Garten gezeltet und es sollte die Zeit der vielen Sternschnuppen sein. Die Große war schon im Zelt und wir lagen auf der Bank und haben erfolglos auf Sternschnuppen gewartet. Irgendwann kam sie an und wollte noch irgendwas aus dem Haus. Wir sind also nochmal rein und haben den restlichen Bedarf zusammen gesammelt. Als wir wieder rauskamen, meinte sie sie hätte einen hellen Stern gesehen, der ganz schnell vorbeigeflogen ist.
War dann die einzige Sternschnuppe an dem Abend.

 

pittyom  
habe ich auch schon öfter gesehen... ich habe immer gedacht, das käme von der Großstadt, weil ich es in den Bergen in Colorado - fernab der Zivilisation - nie gesehen habe: habe nie weiter drüber nachgedacht, mich nur dran erfreut
Aber dafür gibt es in den Bergen fernab der Z. viiiiel mehr Sterne zu sehen...
und das im Garten zelten kenn ich auch. Als die Kinder klein waren, habe ich mich im August mit ihnen in WHV auf die Sternschnuppenlauer gelegt im Garten der Schwiegereltern. mit Decken und Schlafsack
heutzutage planen wir die Nachtkletterei im Wipfelgarten von Englmar

 

was selten passiert, weil die Luftfeuchte schon zeitig zu Boden fällt, man
hat einen ungetrübten Blick zur Milchstrasse !
Die hohen Wolkenschleier sind ein klimaschädliches Überbleibsel von den vielen
Verkehrflugzeugen, die je nach Uhrzeit auch am Nachthimmel noch deutlich
zu erkennen sind ! Es kann auch eine Reflexion der Polarlichter sein, welche die hohen
Luftschichten streifen !
möchte ich hier erwähnen, habe vor gut 50 Jahren bei Abenddämmerung den 1.sten
Sputnik im Überflug gesehen...wohnte damals noch in Paderborn !
Wenn Ihr schon nach oben schaut, findet Ihr auf Anhieb den Polarstern ??
Gruss von Hazett

 

Geändert von Hazett (04.10.2011 um 19:23 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht