Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Leitung suchen…

11.12.2014, 09:30
Nun brauche ich noch einmal eure Hilfe.

Ich möchte ein großes Wandregal bei mir anbringen. Dazu werden einige Bohrungen in der Wand nötig sein. Gibt es da eine Faustregel, wie und wo Leitungen verlegt werden(sollten)?

Braucht man unbedingt einen Leitungssucher, um ein paar Löcher in die Wand zu bohren oder kann man auch anders feststellen, schätzen oder ausmessen, ob man eine Leitung trifft?

Wie macht Ihr das?
 
Leitung, Leitungsfinder Leitung, Leitungsfinder
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
35 Antworten
Funny08  
Also Elektriker halten sich (oder sollten es zumindest) an die Instalationszonen - in dem Bild kannst du diese Sehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:I...tionszonen.svg

Ansonsten sollte man dann vorsicht walten lassen, wenn eine Steckdose, usw - oder ein Lichtschalter in der Nähe ist, hier sollte eine Leitung Senkrecht von unten nach Oben oder umgekehrt verlaufen.

Das ist zumindest der "Normalfall" - manche Kollegen und Hobbybastler legen Leitungen aber auch mal Kreuz und Quer unter den Putz. Also Scheppern kann es immer mal - ohne Leitungssucher ist es immer ein Risiko

 

Wolfman  
Im Normalfall sind die Leitungen waagerecht und senkrecht verlegt.
Ein Suchgerät ist aber nicht so teuer.

 

Es kommt auch auf das Alter des Hauses / der Installation an.

Gerade bei Vorkriegsbauten war die Elektrik teilweise ein organisiertes Chaos...

 

Zitat von Kneippianer
Es kommt auch auf das Alter des Hauses / der Installation an.

Gerade bei Vorkriegsbauten war die Elektrik teilweise ein organisiertes Chaos...
Das stimmt, aber nicht nur Vorkriegsbauten
Unser Mietshaus wurde in den 60ern gebaut und man kann sich nicht vorstellen wie da gepfuscht wurde. Unser Elektriker bekommt jedesmal die Krise wenn er bei uns was machen soll

Also ich würde mir sicherheitshalber ein Suchgerät kaufen, was zudem Metall und Holz orten kann.

 

Zitat von Funny08
... in dem Bild kannst du diese Sehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:I...tionszonen.svg
Vielen Dank Funny. Jetzt kann ich mir auch als "Nichtelektriker" ein kleines Bild davon machen

 

Zitat von Wolfman
Im Normalfall sind die Leitungen waagerecht und senkrecht verlegt.
Ein Suchgerät ist aber nicht so teuer.
Taugt so ein Gerät was? Link

 

Zitat von Kneippianer
... organisiertes Chaos...
Das kenne ich aus heutigen Zeiten auch noch

 

Zitat von Alpenjodel
Taugt so ein Gerät was? Link
Schau dir mal dir Rezensionen an, dann denke ich, dass du eine Antwort hast
Ich habe mir dieses Meßgerät zugelegt. Ist zwar nicht günstig, aber es funktioniert tadellos... und darauf kommt es am Ende ja auch drauf an

 

Zitat von Kneippianer
Es kommt auch auf das Alter des Hauses / der Installation an.

Gerade bei Vorkriegsbauten war die Elektrik teilweise ein organisiertes Chaos...

da muß ich Dir recht geben. Dazu ein Beispiel was wir bei unserer Renovierung gefunden haben.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_OG_2012-01-11 15-16-500005.jpg
Hits:	0
Größe:	135,0 KB
ID:	30201  

 

Zitat von Frank
Schau dir mal dir Rezensionen an, dann denke ich, dass du eine Antwort hast
Ich habe mir dieses Meßgerät zugelegt. Ist zwar nicht günstig, aber es funktioniert tadellos... und darauf kommt es am Ende ja auch drauf an
Okay Frank, danach habe ich eben nicht geschaut. Ging nur nach dem Preis. Bei dem blauen Gerät, ist man da immer auf der sicheren Seite?

 

Zitat von elhunter
da muß ich Dir recht geben. Dazu ein Beispiel was wir bei unserer Renovierung gefunden haben.
Alter Schwede... Da bekommt man es ja mit der Angst zu tun...

 

Zitat von Alpenjodel
Okay Frank, danach habe ich eben nicht geschaut. Ging nur nach dem Preis. Bei dem blauen Gerät, ist man da immer auf der sicheren Seite?
Ich kann dir das natürlich nicht garantieren, aber bei mir zu Hause hatte ich bisher keine Fehlanzeigen vom Gerät

 

Ich habe auch bis vor 4 Wochen einen GMS120 im Einsatz gehabt der aber jetzt seinen Weg zu eBay findet weil ich diesen durch den kleinen D-TECT ersetzt habe.

Der GMS 120 hat bei mir immer recht gut funktioniert (habe nie etwas "getroffen") obwohl ich ihn nicht immer verstanden habe bzw. manche Ergebnisse nicht nachvollziehen konnte.

Eine Verbesserung MEINER Interpretationen verspreche ich mir mit dem D-TECT da er eine andere Technik verwendet ...

... trotzdem wäre auch meine Kaufempfehlung der GMS 120 da er relativ günstig zu bekommen ist (ab ca. 80€) und dafür vermutlich mit das Beste ist was der Markt in dieser Preisklasse hergibt.

Ansonsten einfach in den nächsten Tagen mal eBay kontrollieren

 

Zitat von Linus1962
...Ansonsten einfach in den nächsten Tagen mal eBay kontrollieren
Danke Linus, hast mir auch sehr geholfen.

 

Wolfman  
Zitat von Alpenjodel
Taugt so ein Gerät was? Link
schau mal das hier :
http://www.amazon.de/Bosch-Ortungsger%C3%A4t-GMS-100-0601081100/dp/B0053PVDQW/ref=sr_1_1?s=diy&ie=UTF8&qid=1418295993&sr=1-1&keywords=leitungssuchger%C3%A4t
Kostet was mehr, hat aber eine durchweg bessere Bewertung

 

Geändert von Wolfman (11.12.2014 um 12:07 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht