Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Leckere Sosse für Würstchen und Grillfleisch

06.04.2011, 05:26
Geändert von Wagruno22 (07.04.2011 um 21:47 Uhr)
Es ist schon einige Jahre her, da at mir Ein Holländer welcher in HH eine
Kneipe betrieb eine leicht selbszumachende Sosse für Grillfleisch und Würstchen verraten
Das Rezept


  1. 1 Teelöffel Majonaise
  2. 1 " Senf
  3. 1 " Currysosse das Ganze vermengen und abschmecken und herauskommt eine sehr Pikante Sosse mal Anders und selbstgemacht ich wünsche Euch Allen ein schönes WE.
  4. Und warum hat noch KEINER die Soße probiert???
  5. Ihr Leckermäuler, dann eben nich
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
also ich kann dir nicht folgen ^^

 

Zitat von chefskipper
also ich kann dir nicht folgen ^^
.
bin ich so schnell oder habe ich etwas falsch geschrieben???
du brauchst doch nur eine Messerspitze von jedem und mischen und Dann
auf der ZUnge zergehen lassen. mmmmhhhh
Harald

 

debabba  
Spareribs nach der 321-Methode:

Also nicht die fertig marinierten sondern die Rippen beim Metzger natur kaufen.

Den Abend vor dem grillen die Spareribs mit Trockenrub marinieren
(Trockenrub= 2 Ta. brauner Zucker, 0,5 Ta. RosenPaprika, 0,5Ta. weißer Zucker,0,5 Ta.Knobikranulat, 0,5Ta. Ta.grobes Meersalz; 2EL schw.Pfeffer, 2EL gran. Zwiebeln)
alternative können Knobi und Zwiebeln Frisch sein (mein Tipp).
Vor dem einmassieren der Gewürzmischung die Silberhaut der Ribs entfernen (geht am einfachsten mit dem Stiel eines Löffels und Küchenkreb).
Danach die marinierten Ribs in Frischhaltefolie über Nacht in den Kühlschrank, dann zieht alles schön ins Fleisch und der Zucker karamelisiert.

Die Ribs eine halbe Stunde vor dem Grillen (smoken) aus dem Kühlschrank nehmen und den Sud der entstanden ist in einen kleinen Topf gießen.
Nun den Grill (am besten Kugelgrill oder Smoker) auf 110° heitzen und die Ribs nach 321-Methode grillen.
Bedeutet:
3 Stunden auf den Grill, dann 2 Stunden in Alutaschen mit je zwei Löffeln Apfelsaft.
Und zum Schluß die Ribs aus den Taschen nehmen und noch eine Stunde wieder so auf den Grill und alle 20-25 Minuten mit Sauce bestreichen.
Sauce:
3 EL Ketchup zu dem kleinen Topf mit dem Sud (s.o.), kann auch scharfer Ketchup sein.
3 EL Whiskey
1 EL Honig
1/2 Fl.WhojesterSauce (kl.Flasche)
je nach belieben Tabasco und zum Schluß brauner Zucker (2-3 EL)
Das ganze ca. 45Minuten einkochen, bis die Sauce schön dick ist.

Hier mal ein paar Bilder:

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht