Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Lebkuchen und Co. sind in Geschäften schon lange zu haben. Bereitet ihr Weihnachten auch schon vor?

25.10.2014, 14:18
Dass Lebkuchen, Spekulatius und weihnachtliche Deko
schon weit vor der Zeit in den Läden stehen, bemängeln viele.
Andere greifen schon bei der ersten Präsentation zu.


Für mich als Gewerbetreibende bedeutet dieses auch immer,
dass ich mit der Herstellung weihnachtlicher Deko
und entsprechenden Geschenkideen anfangen sollte.



Wie ist das bei Euch?

Lebkuchen schon im September
oder doch erst kurz vor dem Fest?

Habt ihr schon Deko gefertigt,
oder steht das demnächst an und ihr sammelt noch Ideen?

Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
69 Antworten
Woody  
Ich bin per se nicht so ein Lebkuchenfreund. Also fällt es mir auch nicht schwer, an den bereits vollgeräumten Regalen im Supermarkt vorbeizulatschen.

Ich versuche generell, das Thema Weihnachten erst zu Beginn der Adventzeit an mich ranzulassen. Ob das nun das Aufhängen der Lichterkette im Garten oder vermehrt Kerzenbeleuchtung im Zimmer ist, Weihnachtsmusik endlos spielen oder einfach nur die totale Vorfreude auf meine heißgeliebten Windbäckereien sind. Auch wenn die das ganze Jahr erhältlich sind, ich gönne sie mir nur in der Adventszeit - dann aber in Unmengen

 

Da fällt mir ein, ich wollte einen Adventkalender machen; ob das noch was wird?

 

Zitat von Hoizbastla
Da fällt mir ein, ich wollte einen Adventkalender machen; ob das noch was wird?
Das sollte doch zu schaffen sein

Ich hab aktuell das folgende Modell auf dem Tisch
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_1856.jpg
Hits:	0
Größe:	107,5 KB
ID:	29482  

 

Jepp ich bereite mich auf Weihnachten vor. Ich guck wo ich dieses Jahr meinen Urlaub verbringe. :-) Fern ab von Familie und Trubel einfach eine ruhige Zeit verbringen.

 

Funny08  
Ich hasse Lebkuchen im August - es versaut mir die ganze Freude an Weihnachten. Früher war die Weihnachtszeit etwas besonderes, man freute sich darauf, dass es endlich Lebkuchen usw gibt, auf stille Abende mit einer Tasse Glühwein usw.... heute ist alles nur noch Komerz - die Geschäfte bombadieren einen mit dem Weihnachstschnickschnak kurz nach Ostern und wenn man der Versuchung erliegt, geht das Besondere verloren.
Ich für mich kaufe frühestens ab Dezember Gebäck und so - und davor nörgelt höchstens mal meine Frau herum, was wir dieses Jahr an Beleuchtung raushängen Mir ist die Freude auf Weihnachten etwas abhanden gekommen - es ist nur noch Stress und Trara mittlerweile

 

Wolfman  
Wie, keine Printen aus Achen ??

 

Also bei uns gibt es Lebkuchen erst ab dem 1 Advent, Plätzchen dann an Weihnachten ..so Tradition seit Generationen
Bei mir läuft dieses jahr nicht mehr soviel, wie die Jahre zuvor mit Produktion von Artikeln -Objekten, habe nur noch einen kleinen Weihnachtsmarkt den ich mache ...Stammkunden kommen vor Weihnachten immer gerne persönlich...

 

Lebkuchen könnte ich jetzt schon verputzen

Aber ich warte bis es den freien und frischen Lebkuchenbruch Verkauf gibt... dann hält mich nichts mehr, leider die Waage dann auch nicht mehr : D

 

Woody  
Einfach die Waage irgendwo verräumen und vergessen Frank

Ich brauche keine Waage, ich merke am Gwand, dass ich wieder mal zugelegt habe

 

Wie kaufen vor den 1.Advend keine Weihnachtsnaschereinen.Das klappt fast immer.Wie gesagt ,leider nur fast immer .Leider haben wir diese Jahr schon Spekulatius gekauft und gegessen.Und vor den so heißgeliebten Dominosteine hat meiene Frau schon mit Sehnsuchtsaugen vor gestanden .

 

Ich finde es ärgerlich, wenn schon Ende September Weihnachtsgebäck in den Ladenregalen steht. Ich kenne den Duft noch vom Juli/August, denn ein von mir öfters frequentierter Baumarkt steht direkt neben Nürnbergs größtem Lebkuchenbäcker. In diesen Monaten läuft die Produktion auf Hochtouren und ich habe meine Weihnachtsdosis dann schon erreicht.
Ich verdränge/ignoriere Weihnachten so lang es geht. So ab ca. 20 Dezember werde ich des drohenden Weihnachtsfestes gewahr und füge mich dem unabänderlichen Schicksal. ;-)

Gruß

liggle

 

Ich kaufe auch nicht vor Mitte November Weihnachtssachen. Dieses Jahr bin ich Ende November auf einem Kongress in Erlangen. Da werde ich mich sicher mit dem einen oder anderen Lebkuchen eindecken - Nürnberg ist ja nicht weit.

 

das Süsse schmeckt meist lange vor Weihnachten am Besten... z.B. von Lindt eine
neue Sorte.. Marzipan - Orange.... ( bin gerade am Naschen )
ansonsten werde ich mal gelegentlich schauen, ob die Lichtlein noch funktionieren,
denn in der Advents-Zeit musst kaufen, was noch da ist !
Gruss.....

 

Hört mir bloß auf mit Weihnachten... also, bitte nicht falsch verstehen, ich bin Weihnachtsfan, aber es ist wirkliche nervig, dass die Sachen pünktlich schon zum 1.9. im Laden stehen. Zum einen kann ich dann nicht lange widerstehen, zum anderen gibt es meistens zu Weihnachten nichts mehr zu kaufen. Nach dem Nikolaus-Tag lassen die Läden das immer auslaufen und die Sachen, die ich mag sind für Weihnachten dann nicht mehr zu kriegen. Vorher zu kaufen bringt ja auch nichts. Das Zeug verschwindet immer so schnell, wenn es daheim liegt. Keine Ahnung, woran das liegt.

Was sonstige Vorbereitungen angeht: warum zum Deibl kommt Weihnachten immer so plötzlich? Warum kann mir da keiner mal so 6 bis 8 Wochen vorher Bescheid geben?

 

Zitat von Woody
Ich brauche keine Waage, ich merke am Gwand, dass ich wieder mal zugelegt habe
Der war gut...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht