Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Leatherman Multitool: Bin endlich im Besitz eines Leatherman

09.06.2010, 17:28
Also wie ich in meinen Thema "Suche ein Leatherman Multi-Tool für den privaten Einsatz, nur welches?" geschrieben habe und darauf sehr viele nützliche Tipps und Erfahrungen bekommen habe möchte ich mich an dieser Stelle herzlichst bei allen Mitglieder bedanken und sagen ihr seid klasse.

Möchte aber auch hier berichten das ich mir heute den Leatherman Charge AL inkl. Lederholster und Bits mit Bithalter bei mir daheim in einen Geschäft für Jagd, Waffen, Angeln und Reitsport gekauft habe und bis jetzt sehr zufrieden bin. Da ich den Juni in meiner ehemaligen Schule (Landwirtschaftsschule) tätig bin und ich viel am Hof und im Wein- und Obstbau tätig bin wird mich der Charge AL ein sehr guter kleiner Helfer sein. Und dadurch das ich dann im Sommer beruflich im Gartenbereich tätig bin werde ich mit den Charge AL sehr viel Freude haben. Hier noch der Link von Amazon: http://www.amazon.de/Leatherman-L830...6095870&sr=8-1
Hier noch meine Eindrücke (+/-)


  • die Größe und das Gewicht +/+: für seine Größe ist der Charge AL superleicht und wenn man ihm im Lederholster trägt merkt am ihm überhaupt nicht.
  • Werkzeugarretierung +: die Arretierung ist super das Werkzeug bleibt dank Arretierung fix (was beim Gebrauch des Messers spitze ist und die Verletzungsgefahr minimiert)
  • Ausstattung +: ich habe sämtliches Werkzeug was ich brauche in einen Gerät (1 Messer - 15,4 cm lang, 1 Messer mit Wellenschliff, Säge usw.)
  • Lederholster +-: für den Charge AL super, mit den Bithalter leider ein bisschen zu klein aber ansonsten robustes Leder mit Gürtelschlaufe
  • Bits -: sind brünniert d.h.: beim ersten Gebrauch ist die braune Farbe ab, das hätte sich Letherman sparen können und besser in hochwertigere Bits (z.b.: Edestahl- oder Titanbits)
  • Anhängemöglichkeit +: im Lieferumfang sind ein Anhängeclip und eine Anhängeöse die beide wahlweise am Charge AL befestigt werden können und durch die Werkzeugarretierung sicher halten und wieder entfernt werden können

Werde euch natürlich mit vielen Erfahrungsberichten ständig am Laufenden halten aber eines kann ich jetzt schon sagen ich bin sehr zufrieden mit meinen Kauf und kann jeden den Leatherman empfehlen.

Lg Imker22
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	51mENvZ5LPL._SL500_AA300_.jpg
Hits:	24
Größe:	17,7 KB
ID:	1806   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	51DxPWEnHcL._AA300_.jpg
Hits:	21
Größe:	14,7 KB
ID:	1807   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	41YscwtFKZL._AA300_.jpg
Hits:	22
Größe:	15,0 KB
ID:	1808   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	31eN-L4KyPL._AA300_.jpg
Hits:	17
Größe:	8,7 KB
ID:	1809  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	31ZrAlE357L._AA300_.jpg
Hits:	17
Größe:	6,6 KB
ID:	1810   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	412Zh5uGLCL._AA300_.jpg
Hits:	7
Größe:	9,7 KB
ID:	1811  
 
Bit, Edelstahl, Erfahrungsbericht, Leatherman, Link, multitool Bit, Edelstahl, Erfahrungsbericht, Leatherman, Link, multitool
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
23 Antworten
Das solltest Du Dir aber sponsern lassen vom Hersteller. Du machst ja richtig Werbung für den Leatherman... Da gibt es ja auch noch die Schweizer Offiziersmesser...

 

Susanne  
Hallo Imker22,

das ist wirklich ein cooles Teil! :-) Immer alles dabei!

Sagt mal: Wie ist das eigentlich: Fallen solche Geräte unters Waffengesetz? Dürfte man damit problemlos in ein Flugzeug steigen oder über die – ausdrücklich waffenfreie – Hamburger Reeperbahn laufen?
benjyhh – was sagst Du dazu?

Imker22, ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Freude damit!

Viele Grüße

Susanne

 

Zitat von Susanne
... Dürfte man damit problemlos in ein Flugzeug steigen...
Die haben am Flughafen Dublin eine Mini-Feile (~5cm länge) meiner Freundin als mögliche Waffe angesehen. Denke mal mit einem Leatherman siehts eher schlecht aus.

Unter das Waffengesetz fallen Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (z.B. Springmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge von über 12 cm, sowie Hieb und Stoßwaffen. Also der Leatherman fällt nicht drunter. Eine Polizeikontrolle übersteht man damit ... wenn man die Polizisten nicht grad damit anfällt ;-)

An der Reeperbahn dürfte er das meines erachtens nicht bei sich tragen, denn die verbieten da, soweit ich das durch dritte gehört habe, generell das mit sich führen von Messern.

 

Da muss ich Sven recht geben..
Im Flugzeug ist alles verboten, was in irgendeiner Form eine Waffe oder gefährliches Werkzeug darstellen könnte...

Auf der Reeperbahn ist es sehr schwierig... Da ich in Niedersachsen und nicht in Hamburg meinen Dienst verrichte, kann ich das nicht mir 100%iger Sicherheit sagen...
Vom Gefühl her würde ich mich nur fragen, was will ich auf der Partymeile mit nem Multitool...?? Da schon Glasflaschen verboten sind, würde ich das Tool definitiv zu Hause lassen...
Wenn ich es morgen schaffe, rufe ich aber mal auf der Davidswache an der Reeperbahn an...

Bis später!

 

bin auch schon länger am überlegen mir sowas anzuschaffen.
allerdings gibt es dort nicht nur 1 hersteller.
daher habe ich bisher damit noch gezögert.

kannst du den oben genannten hersteller empfehlen,oder gibt es empfehlenswertere?

 

Leatherman ist absolut zu empfehlen. Habe seit mehreren Jahren ein PST (retired), Wave und ein Messer h503 (retired) im Einsatz. Das Wave hängt jeden Tag am Gürtel und wird oft gebraucht. Alles sehr gut verarbeitet und 25 Jahre Garantie.
Gerber und Victorinox sind auf jeden Fall auber nicht zu verachten.

 

Zitat von winguru
Leatherman ist absolut zu empfehlen. Habe seit mehreren Jahren ein PST (retired), Wave und ein Messer h503 (retired) im Einsatz. Das Wave hängt jeden Tag am Gürtel und wird oft gebraucht. Alles sehr gut verarbeitet und 25 Jahre Garantie.
Gerber und Victorinox sind auf jeden Fall auber nicht zu verachten.
ok danke dir.werde am we mal auf die suche gehen

 

Das Victorinox Spirit Multitool kann ich aus Erfahrung empfehlen. Es ist sehr robust und dem Leatherman meiner Meinung nach ebenwürdig.

Jetzt wo uns die Schweiz 12Punkte für Lena gegeben hat, kann man die auch ruhigen Gewissens unterstützen :-)

 

ich sag mal schweizer produkte sind immer top in diesem bereich.wenn man an taschenmesser denkt,denkt man automatisch ans schweizer

 

hab eben mal ein wenig gestöbert.
dir preisunterschiede sind da ja enorm.
da muss ich bei gelegenheit erst mal schauen,was ich überhaupt benötige.
da gibt es so viele modelle,da verliert man ja den überblick...

was haltet ihr von der firma Gerber?
oder sollte man lieber zum schweizer messer greifen???
von der qualität muste das schweizer das bessere sein,oder???
hab gesehen das schweizer ist auch nicht so teuer-ca 50€

 

Geändert von bob_der_baumeister81 (10.06.2010 um 00:14 Uhr)
Habe seit 2 Jahren das Victorinox SwissTool täglich in Gebrauch. Habe mich bei der Kaufentscheidung auch schwer getan. Habe mich aber gegen den Leatherman entschieden. Ausschlaggebend war letztlich, dass ich die Werkzeuge beim Victorinox ohne vorheriges öffnen des Tools ausklappen kann. Auch habe ich seinerzeit gelesen, dass das Victorinox noch robuster als der Leatherman sein soll. Dieses macht sich allerdings nachteilig am Gewicht bemerkbar. Es zieht ein quasi die Hose runter.

Hier noch zwei Links die die Kaufentscheidung vielleicht erleichtern!

http://www.globetrotter.de/de/shop/d...695&k_id=&hot=

http://www.globetrotter.de/de/shop/d...932&k_id=&hot=

 

Hab grad mit den Jungs von der Reeperbahn telefoniert...
Alles Messer sind verboten... Also auch ein Multi-Tool!

ich habe mir 2003 das victorinox gekauft... bin damit super zufrieden!

Greetings

 

Susanne  
Hallo benjyhh,

vielen Dank für Deine Antwort!! :-) Und auch Dir dankeschön, Sven L.!
Das ist gut zu wissen und erspart Ärger.

Also, liebe Community: Beim Fliegen gehören die Multitools in den Koffer, und nicht ins Handgepäck, beim Reeperbahn-Bummel – oder eben überall sonst, wo Waffenverbot herrscht – müssen die praktischen Helfer zu Hause bleiben.

Schöne Grüße
Susanne

 

Habe mir ein anderes Modell von Leatherman geholt, leatherman blast in schwarz (link). Bin auch sehr zufrieden, jedoch denke ich, dass ich eventuell das falsche Modell geholt habe, fand es eben so schön in schwarz.

Hat jemand von euch mit meinem Model Erfahrung gemacht?

 

Wer braucht denn einen Letherman, oder einen Werkzeugkoffer, oder eine Werkstatt, oder einen Baumarkt, oder Baumaschienen, oder .....

Wenn er dieses Schweizer Messer hat: http://www.amazon.de/gp/product/B000R0JDSI

Ein Blick in die Bewertungen lohnt sich auch

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht