Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

LCD Display Arduino

05.01.2016, 12:06
Hallo und ein hoffentlich ein erfolgreiches Basteljahr mit dem Boschforum wünscht der Daniel.

Es ist etwa sechs Monate her, dass ich mir ein Arduino Kit Atmega 2500 geleistet habe.
Dieser kleine, preiswerte leistungsstarke Rechner ist ein Alleskönner.
Ihn zu bezwingen doch einiges an Geduld, Zeit und etwas Können.
Einige Sachen sind mir schon gelungen, das LCD - Display war bisher nicht zu knacken, nun beherrsche ich es.
16 Stellen sind für einen Text nicht viel, aber ich denke es erheitert euch.
Parallel zu diesem "Projekt" habe ich die Lupe mit der "dritten Hand" benötigt.
Dabei habe ich sie in einen kleinen Maschinenschraubstock gespannt, es hat die Standfestigkeit um einiges verbessert.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160105_112211[2].jpg
Hits:	0
Größe:	71,5 KB
ID:	38369   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160105_112221[1].jpg
Hits:	0
Größe:	89,9 KB
ID:	38370   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160105_112236[2].jpg
Hits:	0
Größe:	67,0 KB
ID:	38371  
 
Arduino, LCD Arduino, LCD
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Sehr cool - und wofür willst Du das Display verwenden?

Ich hätte am liebsten eine große rote Anzeige an der Heckscheibe (wenn es erlaubt wäre),
wo dann Standardtexte durchgelassen werden könne wie:
- Fahr ich zu dicht vor Ihnen her?
- Mach die Nebelschlußleuchte aus.
- Was auch immer, du mich auch...

 

Ich taste mich gerade an den Arduino heran, bin aber noch beim Theorieteil.
Schön, dass Du uns zeigst, dass man auch ein Display damit ansteuern kann.

 

Hallo,
dieser Linkt hat viel geholfen.

http://funduino.de/index.php/anleitung

 

Munze1  
Das ist ja ein spannendes Thema. Habe ein wenig in der Theorie geblättert und dann mal geschaut was denn wohl so ein Einstiegsset kosten würde. Kostet ein bisschen aber damit kann man viel machen, Preis absolut in Ordnung und sicher ein toller Einstieg in die Microcontrollerwelt.

 

Woody  
Zitat von StepeWirschmann
Sehr cool - und wofür willst Du das Display verwenden?

Ich hätte am liebsten eine große rote Anzeige an der Heckscheibe (wenn es erlaubt wäre),
wo dann Standardtexte durchgelassen werden könne wie:
- Fahr ich zu dicht vor Ihnen her?
- Mach die Nebelschlußleuchte aus.
- Was auch immer, du mich auch...
ohjaaaaa, sowas wollte ich auch schon immer mal haben. Bevorzugt für die "mir in den ***** kriechenden Autofahrer".

deine obige Liste noch ergänzt durch:
- dein Auto hat auch einen 2. Gang (für die notorischen Schleicher)

 

Ich find die I2C-Displays praktischer und auch einfacher.
Wobei man natürlich stärker an eine lib gebunden ist...

 

Hu Hu Woody,

Exclusiv für Dich.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160105_210755[1].jpg
Hits:	0
Größe:	66,0 KB
ID:	38384  

 

Woody  
Zitat von danielduesentrieb
Hu Hu Woody,

Exclusiv für Dich.
wow, danke

 

Zitat von Munze1
Das ist ja ein spannendes Thema. Habe ein wenig in der Theorie geblättert und dann mal geschaut was denn wohl so ein Einstiegsset kosten würde. Kostet ein bisschen aber damit kann man viel machen, Preis absolut in Ordnung und sicher ein toller Einstieg in die Microcontrollerwelt.
Hallo,
wenn man die Teile aus China kauft, dann kostet so ein komplettes Kit ~ 35 €.
Ich wollte das komplette Kit und habe dafür 64 € bezahlt.
Jetzt kaufe ich gezielt aus China Sensoren, Display immer für neue permanente Anwendungen, um nicht umrüsten zu müssen.

Gruß Daniel

 

Hallo,
diese Woche ist es mir gelungen
den Arduino so zu programmieren, dass er eine Modellampel getreu dem österreichischen Vorbild steuert.


Nach der Korrektur einiger Syntaxfehler bei der Programierung, lief alles super.
In "Ösiland" blinkt Grün wenn diese Phase endet.
Aber im Video ist es gut zu sehen.
Wer das fertige Programm möchte, gerne per PN.

Gruß vom Daniel

 

Geändert von danielduesentrieb (28.01.2016 um 11:11 Uhr)
Hi Daniel,
hast Di schon mit http://fritzing.org/ gearbeitet?

Ich find das Hardware-Projekt ganz interessant.
z.B. um möglicherweise Leiterplatten selbst zu ätzen..

 

Hallo,

die Beta Version von Fritzing habe inzwischen auf dem PC und übe schwer damit.
Es ist doch recht komfortabel.
Was ich bisher nicht fand, wie ich ein Bauteil selber kreieren kann.
Gruß vom Daniel

 

Hallo danielduesentrieb ,
Schau mal hier:

https://learn.sparkfun.com/tutorials...fritzing-parts

Hab, auch schon mal ein paar Teile so hergestellt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht