Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Laubsauger bzw. Rasenmäher

31.10.2015, 20:51
Hallo liebe 1-2-do user:
bis dato habe ich im Herbst immer den Laubsauer verwendet bevor ich den Rasen gemäht habe.
Heute habe ich gleich mit dem Rasenmähen begonne, und so das Laub gleich mit aufgesaugt.
Jetzt kommen mir allerdings Bedenken.
Könnte es sein, dass das für den Rasenmäher (Benzin) nicht gut war, weil er Zweckentfremdet wurde, oder ist es egal?
Was sagt ihr dazu?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
kjs
also ich mache das seit Jahren so. Da wird das Laub auch gleich noch schön zerkleinert und nimmt weniger Platz weg. Mein letzter Mäher hat das 17 Jahre gut ausgehalten. Er lebt heute noch bei Freunden denen wir das Ding vor dem Umzug geschenkt haben. Der Neue muß das auch abkönnen.

Der Mäher weiß nicht was man saugt, er beschwert sich nur über zu viel Last.

 

Ich denke das sollte nicht das Problem sein. Bei meinen Eltern mache ich das auch immer so. Dem Rasenmäher hat es nie geschadet, nur das der fangkorp schneller voll War.

 

Woody  
Wie schon gesagt, dem Mäher ist das egal und es macht doch mehr Spaß, das Laub wegzumähen als mühsam zusammenzurechen.

 

Dog
Außer dem rasenmähnenden macht das nichts und niemandem was aus.

 

Auch ich sauge seit Jahren die Blätter mit dem Rasenmäher auf

 

Danke für die Antworten. Meine Befürchtung war, dass das Laub im Mäher klebrig wird und schadet.
Aber wie es aussieht, macht es nichts und das freut mich.

 

Maggy  
Wir machen das auch so. Nur ganz selten passiert es, daß sich beim Laub Klumpen bilden und dann das Messer hängen bleibt. Das ist aber a uch kein Problem, da wird der ausgeschaltete Mäher kurz gekippt, der Klumpen entfernt und weiter gehts.

 

Zitat von Maggy
Wir machen das auch so. Nur ganz selten passiert es, daß sich beim Laub Klumpen bilden und dann das Messer hängen bleibt. Das ist aber a uch kein Problem, da wird der ausgeschaltete Mäher kurz gekippt, der Klumpen entfernt und weiter gehts.
Hy Maggi,
das habe ich heute auch so gemacht.

 

Möchte Dich auch beruhigen, das macht nichts aus. Nur beim Kippen des Mähers schauen, dass das Messer auch wirklich schon steht, wenn man da dann herumfingert.

Meine Schwiegermutter hat nen Elektromäher mit Stahlgehäuse und richtig gut Power. Wenn ich dort die Hecke schneide - Hainbuche - mähe ich den Heckenschnitt weg. Einfach drüber, kreuz und quer. Der Mäher hat auch zentimeterdicke Äste weg. Da ich dort keinen Häcksler habe, ist das die einfachste Möglichkeit. Und der Mäher überlebt das. Würde ich nun allerdings nicht mit jedem Mäher machen ...

 

Zitat von Rainerle
Möchte Dich auch beruhigen, das macht nichts aus. Nur beim Kippen des Mähers schauen, dass das Messer auch wirklich schon steht, wenn man da dann herumfingert.

Meine Schwiegermutter hat nen Elektromäher mit Stahlgehäuse und richtig gut Power. Wenn ich dort die Hecke schneide - Hainbuche - mähe ich den Heckenschnitt weg. Einfach drüber, kreuz und quer. Der Mäher hat auch zentimeterdicke Äste weg. Da ich dort keinen Häcksler habe, ist das die einfachste Möglichkeit. Und der Mäher überlebt das. Würde ich nun allerdings nicht mit jedem Mäher machen ...
Hallo Rainerle,
da hast ja ein richtiges Power Teil

 

froschn  
Ich mähe auch seit Jahren das Laub und sogar einzelne heruntergefallene Äpfel mit, bisher ohne Schäden

 

Ich mache das mittlerweile genauso. Auf der Arbeit mit dem Rasentraktor kommt es vor dass der Korb voll ist, das Gerät es aber nicht merkt weil das Laub zu leicht ist dann hat man halt den Kanal voll und muss ihn nach dem Korbausleeren wieder vom Laubstau befreien.

 

Wenn es die Situation erlaubt, dass der Rasen geschnitten werden muss, dann mache ich seit über fünf Jahren beides zusammen - mit dem Rasenmäher. Nur wenn der Rasen noch kurz ist, dass ein Schneiden nicht in Frage kommt, dann ist der Laubsauger dran. Dem Rasen hat es keinesfalls geschadet. Lediglich der Korb wird schneller voll, wie es bereits schon mehrfach geschrieben wurde. Wenn jemand keinen Laubsauger hat wird sogar von Herstellern empfohlen, den Rasenmäher auf die höchste Höhe einzustellen und mit diesem dann über den Rasen zu fahren. So wird er nicht geschnitten, aber das Laub wird durch den Luftzug aufgesaugt. Selbst schon probiert und funktioniert wunderbar.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht