Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Laubbläser: ALB 18 vs. 36

26.07.2014, 22:18
Ich würde mir gern eins von den beiden Geräten anschaffen und von euch wissen, welches für meinen Zweck wohl angemessener wäre. Unser Garten ist klein (ca. 200 m²), jedoch hauptsächlich von Bäumen bedeckt. Etwa die Hälfte der Fläche liegt unter einem großen Nussbaum, und dessen Laub macht mir schon schwer zu schaffen, vor allem wenn's nass ist. Ob der ALB 18 damit klar kommt?

Ansosnten spricht für den kleineren Laubbläser, das ich im 18V System schon einiges hab. An 36V Akkus hab ich nur den mit 1,3 Ah aus dem Rotak 32 Li, der wird wohl nicht allzuviel Betriebszeit mit dem Bläser hergeben, oder? Der ALB 36 mit Akku wär mir momentan zu teuer.
 
ALB 18, Laubbläser ALB 18, Laubbläser
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Kann dazu keiner waa sagen?

 

Wäre grundsätzlich die Frage zu stellen, ob ein Laubsauger nicht besser ist als ein Bläser.

Schließlich sprichst du von "Garten", da stell ich mir unter den Bäumen hauptsächlich Rasen vor.

Wohin willst du das Laub denn dann blasen? Doch nicht etwas zum Nachbarn?

Ich würde vielleicht mal den ALS 25 in den Raum werfen. ist zwar kein Akkugerät, aber mit 200 m² ist der Garten ja Kabellängentechnisch auch überschaubar. Und preiswerter als die 36V Serie ist er auch. Wird auch sicher jemand im Forum das gute Stück haben und kann was dazu sagen

 

Hallo Zotteltier,
Der ALB 18 LI ist besser geeignet, um Einfahrten, Terrassen u.ä. freizublasen.
Der ALB 36 LI hat mit dem 1,3Ah Akku keine längere Betriebszeit, mit einem 2,6Ah Akku hingegen wird er etwa 35 Minuten laufen.
Ich hoffe, wir konnten dir weiterhelfen und berichte doch, welcher Bläser deinem Nussbaumlaub Herr werden konnte!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht