Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Lasur unter das Abklebeband gelaufen - was nun?

20.12.2015, 18:26
Hallo zusammen,

ich nutze die warmen Frühlingstage ;-) zur Zeit, um unser neu aufgestelltes Gerätehaus im "schwedischen Stil" (Haus dunkelrot, ausgewählte Teile weiß) zu streichen. Generell versuche ich, rote und weiße Teile getrennt zu steichen und erst danach zu montieren, aber manchmal geht das nicht - der Türrahmen war bspw. schon ab Werk mit dem Wandpanel verbunden.

In diesen Fällen habe ich zuerst die später weißen Teile mit Kreppband abgeklebt, rot gestrichen, und (nach einer Woche Trockenzeit) die roten Teile abgeklebt und weiß gestrichen. Ob es am anderen Kreppband oder an der hohen Luftfeuchtigkeit hier in der Nacht liegt, weiß ich nicht - aber dabei ist mir an vielen Stellen weiße Farbe hinter das Kreppband gelaufen - s. Bild.

Was mache ich nun am Besten:

(a) direkt rote Lasur drüberstreichen
(b) erst ablschleifen, dann rote Lasur drüber
(c) erst (mit Universalverdünner?) versuchen, die weiße Farbe zu entfernen, dann rote Lasur drüberstreichen?

Verwendet habe ich übrigens Hornbach Hybrid Holzlasur (https://www.hornbach.de/shop/Hybrid-Holzlasur-schwedenrot-2-5-L/5509578/artikel.html).

Gruß & Dank,
Michael
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_472321404.JPG
Hits:	0
Größe:	113,6 KB
ID:	38035  
 
Holzlasur, Kreppband, Möbelrestauration Holzlasur, Kreppband, Möbelrestauration
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Woody  
Ich weiß aus Erfahrung, dass rot auf weiß meistens rosa ergibt. Von daher würde ich auch eher zu abschleifen und dann erst streichen raten oder die nagelst einen Viertelstab in weiß oder rot in die Kante.

Aber warte lieber noch die Meinung von unserem Krümelmonster ( ) ruesay ab.


PS: hab zuerst "Laus unter Abklebeband gelaufen" gelesen

 

Keksööööh! ;o)

Die weiße Lasur vorsichtig mit Terpentin und einem fusselfreien Lappen "wegrubbeln". Universalverdünner ist zu scharf und du holst die bestehende Lasur damit unter Umständen ebenfalls runter und hast nachher an diesen Stellen Flecken.

Diese Hybrid-Holzlasur-schwedenrot, die ich nicht kenne und noch nie verarbeitet habe, würde das weiß nicht unbedingt abdecken, wenn das stimmt, was im Datenblatt steht. Somit hat Woody vollkommen recht und es verbleiben unter Umständen rosa Stellen, wo das weiß nicht gut abgeht.

Ansonsten geht noch mit Terpentin zweimal das weiß betupfen und vorsichtig mit der grünen Seite eines Haushaltsschwammes "wegrubbeln"!

Mach am besten einen Test an einer Stelle, die einem nachher nicht so ins Auge fällt.

 

Danke Euch beiden! Zur Sicherheit: Terpentinersatz ist hier wirklich ein Ersatz für Terpentin? :-)

 

Da du Hornbach-Käufer bist, ist das hier das richtige: Terpentinersatz

Hier ist eine Erklärung für Terpentin und Ersatz: Was ist Terpentin?

 

Mein Terpentinersatz im Keller ist von Obi ;-) Wollte nur vermeiden, einen ärgelichen Fehler durch einen vermeidbaren noch schlimmer zu machen...

 

Zitat von MJGraf
Mein Terpentinersatz im Keller ist von Obi ;-) Wollte nur vermeiden, einen ärgelichen Fehler durch einen vermeidbaren noch schlimmer zu machen...
Kein Problem. Manch einer würde vielleicht Nitro-Verdünnung nehmen, macht damit aber beide Anstriche matschig. Das weiß geht dann sicherlich auf jeden Fall irgendwann ab, aber die Verdünnung löst auch die Haftung der dunklen Lasur an. Auch, wenn man es ein paar Tage trocknen lässt, schlägt der nächste Anstrich unter Umständen Blasen.

Das sollte bei Terpentin nicht der Fall sein. Bitte Geduld mitbringen. Die Reinigung, wenn nötig, mehrfach wiederholen. Wichtig ist, dass du das Terpentin arbeiten lässt. Drauf tupfen und dann ein oder besser zwei Minuten warten. Dann vorsichtig mit dem Schwamm drüber gehen.

 

Danke! Werde es heute Abend probieren und danach berichten...

 

solltest Du noch ähnliche Zargen-Türen zu streichen haben... verwende mal das sogenannte FROG-Abklebeband... damit vermeidest Du solche Lack-Lasur- Unterläufer !
Übrigens, bei den Terpentin-Ersatzsorten gibt es auch noch das " aromatenfreie "....
verwende ich öfters... STINKT nicht so sehr !
Gruss....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht