Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Laserwasserwaage PLL5, Laserstrich nicht gerade

31.03.2012, 20:07
Heute wollte ich ein Bild aufhängen und mit der Laserwasserwaage PLL5 von Bosch gerade ausrichten. Ich stellte dabei fest, dass der Laser einen bogenförmigen Strich an die Wand wirft. Der Niveauunterschied beträgt ca. 2 - 3 cm von der Mitte bis zum Rand. Kann das Gerät nivelliert werden. Wer kann helfen?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Hallo jobadac,

wie wurde der Laser an der Wand befestigt und ausgerichtet? Welche Seite wurde dabei aufgelegt?

Markus_H

 

Das der Laserstrahl nicht gerade ist, kann ich mir nicht vorstellen - dass geht eigentlich nicht. Eine sichtbare Krümmung müsste mit Unebenheiten des Untergrundes / der Wand zu sehen sein. Gemeint sind wahrscheinlich Meßungenauigkeiten.

Da ich noch auf der Suche nach einem Lasergerät bin, bitte ich die weiteren Erfahrungen über den Fehler oder, wie ich vermute, über die Abweichung "aus dem Lot oder der Waagerechten" hier mitzuteilen.

 

Den gebogenen Laserstrahl würde ich mir glatt patentieren lassen - da könnte Bosch ein Vermögen mit verdienen

 

Sorry - aber wenn da kein Prisma am Werk ist, kann der Laserstrahl nicht ungerade sein. Das geht Physikalisch nicht. Ein Lichtstrahl kann nur gerade verlaufen. Dann stimmt da etwas anderes nicht. Ich habe das Teil auch, sobald es eingeschaltet ist, möchte der Laserstrahl der da rauskommt nur nach vorne geradeaus, irgendwohin. Kurven oder Krümmungen bekommt gar nicht hin. Wenn der Laserstrahl aus dem PLL5 zwischendurch ein Prisma oder ähnliches passiert, wird der Laserstrahl um einen bestimmten Wert abgelenkt - dann aber nur gerade in einem bestimmten Winkel. Das hilft Dir jetzt aber nicht weiter - ich weiß. Wende Dich doch an unsere Bosch-Fachleute, die können Dir evtl. weiterhelfen.

 

Ohja
helfen wir Bosch so eine Art Bogenschnur zu erfinden, mit nem Laser

 

Der optische "Bogen" könnte nur durch eine Beule in der Wand (Putz) erzeugt werden.

Wäre der 1. April, hätte ich dir vorgeschlagen, den Laserstrahl mal nachzuspannen...

 

Geändert von RedScorpion68 (10.06.2013 um 18:19 Uhr)
Also ich würde auch auf eine ungerade Wand tippen. Hast du den PLL mal an einer anderen Wand ausprobiert?

Wenn möglich, stell doch mal ein Foto ein - vielleicht haben wir's ja auch einfach nur falsch verstanden.

 

Woody  
Enterich, der Beitrag ist über 1 Jahr alt

 

Vielen Dank für die Ratschläge und ein Entschuldigung für fehlende Rückmeldung meinerseits (Spamordner lässt grüßen). Ich hab den Laser vor einiger Zeit entsorgt und mir einen Bosch Laser Quigo gekauft. Dieser funktioniert.

 

Zitat von Woodworkerin
Enterich, der Beitrag ist über 1 Jahr alt
Jetzt wo du's sagst, sehe ich es auch *grumpf* thestader war Schuld - der hat ihn aus der Versenkung gehoben und Red ist's wohl auch nicht aufgefallen...

Aber immerhin haben wir jetzt ein Feedback vom Threadopener - Danke!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht