Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

laminatparkett vs. korkparkett

08.03.2010, 21:21
möchte im sommer 2 zimmer renovieren.
habe mir neulich mal korkparkett angesehen.
hat jemand erfahrungen zum thema kork verlegen???
wird dies wie laminat verlegt?was muss dabei beachtet werden?
hab gehört kork muss versiegelt werden?wegen den fugen oder warum???
es gibt doch normale korkplatten und platten ,die wie laminat geklickt werden.
muss dort dann auch nachversiegelt werden?
wie pflegeintensiv ist kork?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Moin,

ich hab leider keine Erfahrung mit Laminatverlegen. Dafür aber mit Korkparkett (Fliesen), den haben meine Eltern vor 15 Jahren verlegt und der ist super pflegeleicht. Kork ist ganz normal versiegelt und braucht nun keine mir bekannte spezielle Pflege, dass man den extra nochmal versiegeln muss ist mir jetzt neu. Allerdings gibt es ja bei Kork Unterschiede. Es gibt das Korkparkett was in Fliesenform erhältlich ist und es gibt das Korkfertigparkett. Ah, ich seh grad, Du willst Korkparkett verlegen. Da empfiehlt sich nach der Verlegung eine Erstpflege mit speziellen Korkpflegemitteln. Danach haben wir das Zeug nie wieder benutzen müssen. Fertigparkett ist in der Regel einfach zu verlegen, weil die leimlos aneinander gelegt bzw "geklickt" werden. Und genau wie bei "normalen Laminatböden können sich da auch Fugen bilden. Muss aber nicht. Mein Vater und ich haben damals alle Klebereste von der Auslegware entfernt etc. damit der Kork sich picobello verlegen lässt. Aus welchem Material ist denn dein Fußboden/ Untergrund?

 

Wir haben gerade bei meinem bruder "klik"kork verlegt, das wurde von einem befreundeten tischler meid´ster gemacht, der hat nichts versiegelt und auch nicht gesagt das das noch gemacht werden müßte...
aber was mir aufgefallen ist: er hat nicht so eine schaumstoff trittschalldämmung benutzt sondern soetwas wie großes grobes schleifpapier siehe bilder
1: ausgleichsfolie
2: verlegeweise
3: beim verlegen

nur wir haben kork verlegt und nicht wie auf bild drei pakett
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kork_muster.jpg
Hits:	29
Größe:	20,4 KB
ID:	880   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	grafik_kork.gif
Hits:	37
Größe:	6,2 KB
ID:	881   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kork.jpg
Hits:	32
Größe:	8,0 KB
ID:	882  

 

Wir haben letztes Jahr unser gesamtes Obergeschoss mit Kork verlegen lassen.
Zuerst wollte ich auch den billigen Klickkork aus dem Baumarkt holen.
Beim Händler wurde ich allerdings Informiert und habe mich dann ganz schnell für "echte" Korkfliesen entschieden.
Der Vorteil der Korkfliesen ist das diese vollkommen Nass werden dürfen. Selbst in der Dusche kann man die verlegen. Bei Klickkork hast du als Trägermaterial eine Holzschicht. Diese quillt bei Nässe auf und kann eventuell auch Schimmel ansammeln. Außerdem ist Kork formbar, wenn dir da ein Bügeleisen drauf fällt, ist die Beule nach 1-4 Tagen von alleine wieder raus. Beim Klickkork kannst du Pech haben das die Beule im Trägermaterial ist und dann nicht mehr raus geht.

Die Firma hat zuerst den Boden mit einer selbst verlaufenden Ausgleichsmassen ausgeglichen. Nach zwei Tagen war diese durchgetrocknet und wurde noch mal geschliffen. Danach wurden die Fliesen auf den Boden geklebt. Alles in allem ca. 4 Tage Arbeit. Im Untergeschoss haben wir Fliesen legen lassen und mittlerweile Bereut dort nicht auch Kork genommen zu haben.

 

Parket, Laminat und Korboden sind doch grundverschieden?

Parket wird nur aus Holz, meißt sogar Hartholz hergestellt.
Laminat ist in mehreren Schichten aufgebaut, wobei der sichtbare Belag eine "Fototapete" ist
Kork gibt es als Massivboden, also wie Parkett ziemlich dick und dann noch als Furnier aufgeklebt, ähnlich dem Aufbau wie Laminat.

Kommt also darauf an, wie dick Du den neuen Bodenbelag haben willst oder es bauseits überhaupt möglich ist.
Je nach dem ist dann auch die Verarbeitung verschieden.

 

und wenn man kork als click nimmt,braucht man keinen kleber?
nur bei den platten,oder?
ich denke allerdings,wenn dies mit aufquillen bei dem clickverfahren so ist,nehm ich lieber die platten.wie verhält denn kork sich?
laminat arbeitet ja nach dem verlegen ja-da aus holz-und man muss an den ecken etwas luft lassen.wie ist dass denn bei kork?
und wird kork auch auf einer dämmunterlage verlegt,oder direkt auf dem fußboden?

 

Joa, bei Klickkork brauchst Du keinen Kleber der hat Nuten. Du könntest es auch so machen, dass Du im Badezimmer und Küche Platten nimmst und den Klickkork im Flur? Also bei Kor brauchst Du keine Dämmunterlage. Wir direkt auf dem Fusboden verlegt. Und was meinst Du mit: wie verhält denn Kork sich?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht