Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Laminat verlegen , wie am besten

09.02.2014, 11:17
Bine  
Hallo zusammen
jaja , ich untreue Seele melde mich nach langer Zeit mal wieder . (Asche auf mein Haupt)
Ich brauche mal euren Rat .
Und zwar möchte ich Laminat in meine Küche verlegen was soweit kein Problem für mich darstellen würde .
Aaaaaaber der Raum ist eine Katastrophe wie ihr auf dem Bild sehen könnt .
Wir lege ich hier am besten das Laminat ? Die Längskante parallel zum Lichteinfall ? Oder sollte ich mich hier besser an die Raumverhältnisse orientieren ? Längst , schräg , gerade , hochkannt ?????

WIE WÜRDET IHR DIESEN RAUM VERLEGEN ?
 
Laminat verlegen Laminat verlegen
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
35 Antworten

Die besten Antworten

Zitat von Woody
Bei deinem fürchterlichen Grundriss würde sich fast die Investition in dieses Ding lohnen. Oder nachbauen. Oder so wie Red beschrieben hat.
Das Geld dafür kannst Dir sparen.
Anpassen z. B. der letzten Reihe geht ganz einfach.
Laminatbrett bündig auf die zuletzt verlegte Reihe legen. Ein ganzes Brett an die Wand anstossend darauf legen. Anzeichnen, absägen, einsetzen...passt.
Wie du schon vorgeschlagen hast, würde ich die Längskante parallel zum Lichteinfall nehmen. Auf dem Bild würde ich als an der linken Länskante beginnen.

 

Wenn der Raum leer ist, würde ich ein oder zwei Packungen öffnen und zusammen stecken. Das Stück kannst du dann im Raum so lange drehen und schieben bis dir die Ausrichtung gefällt.

In der Variante für Sparfüchse könntest du im CAD-Prgramm mal ausprobieren / durchrechnen wie viel Verschnitt welche Variante erzeugt.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Geduld, eine Schmiege und gutes Schneidwerkzeug. Das wirst du bei den vielen Winkeln und Schrägen brauchen.

 

Woody  
Das ist wirklich schwierig, zumal es auch von der Anordnung der Möbel abhängt. Ich würde aufgrund des Grundrisses allerdings die Fugen quer zum Lichteinfall verlegen, da so der Raum mehr in Richtung Quadrat "getäuscht" wird.

Ich habe es aber mal auch so wie Fernton vorgeschlagen gemacht. Die einzelnen Bretter nur mal aufgelegt und das ganze dann einige Tage auf mich wirken lassen. Ich vertraue da eigentlich immer meinem Bauchgefühl.

 

der einzige rechte Winkel ist bei der Türe und Heizkörper.... da würde ich parallel
vom Heizkörper weg zum Balkon hin anfangen ...
nicht vergessen ...mind. 1 cm Luft lassen, an allen Seiten, aber so, dass die
Dehnfuge noch von den Sockelleisten abgedeckt wird !
... auch an Trittschall-Dämpfung denken, dünne Schaumfolie, 3mm reicht !
viel Erfolg...Gruss....

 

Geändert von Hazett (09.02.2014 um 13:36 Uhr)
An der Türwand beginnen, in Richtung des Fensters. Alles andere wirkt zu unruhig.

 

Hallo Bine, ich für mein Teil würde den Laminat längs zur Terrasse legen um den Raum optisch zu strecken wenn du durch die Türe rein kommst
Mal Farbe in dein Bild zur optischen Vorstellung
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Küche.jpg
Hits:	0
Größe:	97,7 KB
ID:	24604  

 

Hi,

ich würde das Laminat an der Heizungsseite angefangen quer zur Terrasse legen. So sieht der Raum beim eintreten größer aus wenn man auf die gegenüberliegende Wand schaut da längliche Ausrichtung und du hast einen rechten Winkel vorrausgesetzt Tür- und Heizungsseite sind so ziemlich gerade.

 

hmmmmmm...soviele Ratschläge...ich glaube Bine ist jetzt genauso schlau und entschlossen wie vorher...

 

Falls Du das Laminat noch nicht hast ( Click-Clack z.B.).... dann schaut es optisch besser
aus, wenn zu einer weissen Küche z.B. Laminat mit Holzoptik eine kommt !
Oder... zur Holzküche ...hell Buche usw. würde ein Laminat mit Ceramic-Fliesenoptik
gut aussehen... ist aber meist deutlich teuerer, hierbei die Abriebfestigkeit beachten..lass
Dich beraten ! Viel Sägen für die Schrägen bleibt Dir nicht erspart... immer den ersten Winkel mit einer dünnen Pappschablone anzeichnen.. kostet weniger Laminat !
Gruss.....

 

Zitat von Hazett
Falls Du das Laminat noch nicht hast ( Click-Clack z.B.).... dann schaut es optisch besser
aus, wenn zu einer weissen Küche z.B. Laminat mit Holzoptik eine kommt !
Oder... zur Holzküche ...hell Buche usw. würde ein Laminat mit Ceramic-Fliesenoptik
gut aussehen... ist aber meist deutlich teuerer, hierbei die Abriebfestigkeit beachten..lass
Dich beraten ! Viel Sägen für die Schrägen bleibt Dir nicht erspart... immer den ersten Winkel mit einer dünnen Pappschablone anzeichnen.. kostet weniger Laminat !
Gruss.....
Sorry Hazett, Bine fragt nach Ratschlägen zur Verlegerichtung.
Wie man Laminat verlegt weiss sie wohl.

Um die Schrägen anzuzeichnen benutzt der clevere Heim- und Handwerker keine Pappschablone, sondern eine Schmiege.
Wenn man keine Schmiege hat, dann legt man sich das Brett auf die Feder, nimmt ein anderes Laminatbrett und legt es entlang der schrägen Wand auf das zuvor gelegte Laminatbrett. Nun kann der Winkel der schrägen Wand einfach und genau am zu verlegenden Brett angezeichnet werden.

 

Geändert von RedScorpion68 (09.02.2014 um 17:04 Uhr)
Woody  
Bei deinem fürchterlichen Grundriss würde sich fast die Investition in dieses Ding lohnen. Oder nachbauen. Oder so wie Red beschrieben hat.

 

Zitat von Woody
Bei deinem fürchterlichen Grundriss würde sich fast die Investition in dieses Ding lohnen. Oder nachbauen. Oder so wie Red beschrieben hat.
Das Geld dafür kannst Dir sparen.
Anpassen z. B. der letzten Reihe geht ganz einfach.
Laminatbrett bündig auf die zuletzt verlegte Reihe legen. Ein ganzes Brett an die Wand anstossend darauf legen. Anzeichnen, absägen, einsetzen...passt.

 

Woody  
Zitat von RedScorpion68
Das Geld dafür kannst Dir sparen.
Anpassen z. B. der letzten Reihe geht ganz einfach.
Laminatbrett bündig auf die zuletzt verlegte Reihe legen. Ein ganzes Brett an die Wand anstossend darauf legen. Anzeichnen, absägen, einsetzen...passt.
Ja ich weiß, hab das ja auch schon öfters gemacht. Aber mich faszinieren solche Helferleins halt . Außerdem ist deine Methode bei krummen Wänden nicht anwendbar. Oder man nimmt immer nur kleine Reststücke als Hilfsabstandsdings zum Anzeichnen auf das Brett.

 

Ich würde - rein aus Gründen der Einfachkeit - bei der Tür längs zur Heizung legen. Unabhängig davon finde ich es schöner, wenn man einen geraden " Einstieg" ins Zimmer hat...ist aber Geschmacksache.

 

RedScorpions Tips hören sich gut an. Ich hätte Dir nichts anderes geraten. Allerdings hätte ich meine Schmiege genommen, die ich schon sehr lange besitze.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht