Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Laminat verlegen mit Übergangsprofil im Neubau

05.03.2014, 09:14
Hallo!

Ich benötige einen Tipp: Ich will im Neubau Laminat verlegen. Es sind noch keine Türen/Türzargen vorhanden. Schraube ich die Übergangsprofile, oder besser die "Halterung", bereits jetzt in den Boden und schneide später das Profil passend zu, wenn die Tür+Zarge drin ist?
 
Laminat verlegen Laminat verlegen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Hi Nordlicht75
Aus meiner Erfahrung heraus kann ich dir nur empfehlen, die Profile (Trägerprofil & Schiene) nicht unter die Zargen gehen zu lassen. Ich habe diesen Fehler gemacht, und bereue es sehr. Wenn man irgendwann mal einen neuen Belag verlegen will, hast du das Problem, das du die Abdeckschiene ohne zerstörung nicht mehr herausbekommst. Deshalb passe die Schiene erst zuletzt ein.

 

@fuffy1963:

OK, habe ich verstanden. Also einen kleinen Arbeitsbereich für die Schiene lassen und die später einsetzen, wenn die Türen drin sind.

Danke.

 

Moment, die Schiene besteht ja aus zwei Teilen. Den unteren Teil (zum anschrauben) habe ich bis unter den Rahmen gelegt. So kannst Du nämlich Dein Laminat schon passend verlegen, was sich ohne Türzargen deutlich besser macht.
Die obere Deckleiste habe ich dann passend zur Zarge zugeschnitten, da hat fuffy recht.

 

@Ricc
Da gebe ich dir vollkommen Recht, ich hatte es nur nicht so im Detail geschrieben. Eigentlich ist ja nur die obere Deckleiste das Hauptproblem. Mit der Trägerschiene kann man bei Bedarf ja jederzeit tricksen, die ist ja nicht mehr sichtbar.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht