Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Laminat verlege richtung

16.08.2014, 12:04
Geändert von Donarschlag (16.08.2014 um 12:07 Uhr)
Hallo ich habe nun schon einige zimmer in unsrem aus mit Laminat ausgestattet so weit kein Problem
Jetzt stehe ich vor dem Schlafzimmer das kein viereckiger raum ist und ich frage mich wo ich am besten anfangen soll und in welche Richtung hoffe ihr habt paar Tipps für mich
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	0
Größe:	54,1 KB
ID:	28069  
 
Laminat verlegen Laminat verlegen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Je nachdem wo das Bett steht würde ich blau oder grün nehmen.

 

hi das bett steht bei blau links an der wand
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bett.jpg
Hits:	0
Größe:	56,1 KB
ID:	28070  

 

ich persönlich würd wahrscheinlich die Blaue Variante nehmen, weil die anderen beiden das Zimmer noch mehr "strecken" und schlauchiger aussehen lassen. Bei der Blauen Variante (müsste) es optisch etwas breiter wirken

 

hab hir noch ne kleine Änderung bei einer LengsAusrichtung werde ich doch in der ecke Probleme bekommen
ein **** raum ^^
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	0
Größe:	59,6 KB
ID:	28071  

 

Zitat von sabolein
ich persönlich würd wahrscheinlich die Blaue Variante nehmen, weil die anderen beiden das Zimmer noch mehr "strecken" und schlauchiger aussehen lassen. Bei der Blauen Variante (müsste) es optisch etwas breiter wirken

ja blau wer auch mein Bauchgefühl aber mein bedenken ist das an der tür dan nicht richtig halten wird

 

wie auf der Skizze von 14.46 Uhr zu sehen ist, wird der Schrägschnitt immer mit einem
ganzen 45° Stück anfangen, soll heißen, das halbe oder lange Laminatstück fängt mit der 45° Schräge an, dann kommt der Versatz um etwa die halbe ( Click-Clack ?)
Laminatlänge.... also die kurzen Winkel ( Dreiecke ) dürfen nur eine Notlösung sein...
denn von der Türe aus solltest Du anfangen, dabei kannst Überschlagen, ob Du bei der Grünen oder Blauen Verlegerichtung den geringeren Verschnitt hast... und dann
loslegen ! Eingang als meist benutzte Fläche, sollte stabil sein ......
Am besten, mal die Teile lose hinlegen, dann sieht man schon , wie es zus.passt !
Gruss......

 

Servus Donarschlag,

ich würde keine Deiner Vorschläge nehmen, sondern in Linie der "Türnische" arbeiten.

Dies hat den Vorteil, dass die Lichtkante optimal fällt. Bei der Türe hast Du dann auch weniger Probleme.

Siehe Bild: (schwarz im Eck)

Hier: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Lam...er-bauen/3570/ habe ich das auch schon gemacht...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Laminat.jpg
Hits:	0
Größe:	95,7 KB
ID:	28097  

 

Geändert von Kneippianer (18.08.2014 um 09:56 Uhr)
viele Wege führen nach Rom :-)

 

ich würde es genau so machen wie es kneippianer vorgeschlagen hat.
Wenn das laminat in lichtrichtung verlegt wird, fallen kanten bzw. fugen weniger auf.

 

"nachobenschieb"

...und Donarschlag, wie gehst Du jetzt vor?

 

bin mir noch nicht sicher ^^ der letzte Vorschlag gefällt mir am besten aber sehr viel verschnitt und wir haben teures Laminat gekauft

 

Ich würde in der "Nur Fenster" Ecke anfangen. Hier wäre eine (billige) Kappsäge eine enorme Arbeitshilfe, aber es geht auch mit einer Stichsäge. Mir gefällt "schräg" verlegtes Laminat besser als normal längsseitig verlegtes.

 

So viel Verschnitt fällt dabei nicht an...

 

Woody  
Ich würde auch zu Kneippis Vorschlag tendieren. Im Normalfall überlegt man sich vorher, wie man Laminat verlegt und kauft entsprechende Mengen ein

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht