Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kurze Vorstellung

02.10.2010, 13:05
Hallo,

habe den Weg über HARO zu euch gefunden, da ich Parkett verlegen möchte, da mein jetziger Teppichboden durch einen Wasserschaden mehr als nur "bedenklich" sein dürfte. Unansehnlich ist er sowieso.
Nach einigen Gesprächen mit meinem Vermieter darf ich auch loslegen.
Zwar auf eigene Kosten, aber das ist mir mittlerweile egal. Gesundheit geht vor.

Problem ist nur das ich bislang blutiger Laie bin was das Heimwerken betrifft. Da ich aber gezeigtes schnell umsetzen kann, bin ich guter Dinge mit ein klein wenig Hilfe von euch das auch hinzubekommen.
Mein grösstes Problem sind derzeit einige Säulen und Gauben in meiner Wohnung, da mir nicht klar ist, wie ich das beim verlegen des Parketts richtig angehen muss - und da hoffe ich dann auf den ein oder anderem Tipp.

Viele Grüße
Jens
 
HARO, Laminat, Parkett, verlegen HARO, Laminat, Parkett, verlegen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Hi,

vielleicht hilft dir ja dieses Video vom Bauhaus um etwas über das verlegen von Laminat zu lernen.


Viele Grüße,
Sven

 

Hi,

oder schau mal unter dem Menüpunkt Wissen, da stehen auch super Tipps...

 

Hallo Jens,

wie Thomas schon geschrieben hat, schau am besten mal in den Wissensbereich. Dort gibt es schon einige Beiträge zum Thema Parkett- und Laminat verlegen.

Vielleicht hilft Dir das ja schon einmal weiter?

VG Jan

 

Hallo,

vielen Dank für die Info.
Da werde ich doch gleich mal auf die Suche gehen.

 

So - viel gelesen und noch mehr gelernt in der kurzen Zeit.
Da finde ich ja fast alle Antworten. Unheimlich hilfreich war auch das Video. Da sieht man, dass mein Vorhaben vielleicht gar nicht so kompliziert ist wie ich erst befürchtet habe.
Heizungsrohre sind schon mal kein Schrecken mehr und zu meinen Vorsprüngen finde ich sicherlich auch noch den entscheidenen Hinweis.

Gibt es hier eigentlich keine Funktion um nicht funktionierende Verweise zu melden?

Benötige ja dringend gescheites Werkzeug und wollte mir unter http://www.1-2-do.com/wissen/index.p...ktionswerkzeug die notwendigen Infos und Anregungen holen was ich kaufen muss.

Dort ist der Verweis Multifunktionswerkzeug von Bosch der leider nicht geht.

 

Bei Vorsprünge oder ähnliches würde ich einen Konturenabnehmer nutzen. Das ist quasi ein variables Lineal welches an den Vorsprung gedrückt wird und damit die Konturen aufnimmt. Das kann dann auf das Laminat übertragen werden. Achtung, den zusätzlichen Abstand natürlich mit einrechnen. Mit der Stichsäge aussschneiden und fertig.

 

Danke
Unglaublich was es alles gibt. Den Begriff habe ich noch nie gehört, aber dass ist genau das was ich brauche.
Hier ist alles so dermassen verwinkelt, dass gibt es gar nicht. Hat ja 1907 ein Bauunternehmer für sich gebaut und wohl alles gemacht was man damals so machen konnte. Sieht zwar toll aus aber wird eine megamäßige Arbeit machen.

Am liebsten würde ich ja morgen gleich das Parkett bestellen und loslegen, denn ob das HARO/ Bosch-Rettungsteam gewonnen wird ist ja eher unwahrscheinlich.

 

Geändert von Mach_Mit (03.10.2010 um 10:52 Uhr)
Zitat von Mach_Mit

Gibt es hier eigentlich keine Funktion um nicht funktionierende Verweise zu melden?

Benötige ja dringend gescheites Werkzeug und wollte mir unter http://www.1-2-do.com/wissen/index.p...ktionswerkzeug die notwendigen Infos und Anregungen holen was ich kaufen muss.

Dort ist der Verweis Multifunktionswerkzeug von Bosch der leider nicht geht.
Hallo Jens,

Danke für den Hinweis mit dem Link - vielleicht ist das hier der Richtige?

Multifunktionswerkzeuge von BOSCH

VG Jan

 

Ekaat  
Habe zwar nicht den Tipp zum Verlegen, aber der Wasserschaden könnte ein Versicherungsfall sein, wenn Du eine Hausratversicherung hast. Allerdings nur, wenn das Wasser nicht irgendwo übergelaufen ist, weil der Hahn nicht zu war. Nicht nur aus Wasserleitungen, sondern auch Heizungswasser und Abwasser (aus Rohren) sind gedeckt.
Schönen Sonntag noch.

 

Ist leider kein Versicherungsfall.
Schnee und Eis hatten im Winter das Dach beschädigt und als es zu tauen anfing, lief alles in meine Wohnung.
Mein Nachbar erzählte, dass er zeitweise bis zu 20 Liter täglich auffing die durch meine Wohnung zu ihm gekommen sind.

Siehe hier: http://www.1-2-do.com/de/wettbewerb/projekttype1/7/Wettbewerb---Heimwerker-Notruf-Das-HARO_-1-_BOSCH-Rettungsteam-kommt/2080/Schneeschmelze-im-Norden/

 

Ekaat  
Zitat von Mach_Mit
Ist leider kein Versicherungsfall.
Schnee und Eis hatten im Winter das Dach beschädigt und als es zu tauen anfing, lief alles in meine Wohnung.
Mein Nachbar erzählte, dass er zeitweise bis zu 20 Liter täglich auffing die durch meine Wohnung zu ihm gekommen sind.

Siehe hier: http://www.1-2-do.com/de/wettbewerb/projekttype1/7/Wettbewerb---Heimwerker-Notruf-Das-HARO_-1-_BOSCH-Rettungsteam-kommt/2080/Schneeschmelze-im-Norden/
Wäre dann evtl. dem Vermieter anzulasten, wenn ich davon ausgehen kann, daß Ihr kein Schiebedach habt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht