Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kunstbohrer d 50 mm

04.07.2015, 12:12
Geändert von Woodwilli (04.07.2015 um 12:14 Uhr)
Hallo Gemeinde,

ich suche eine Firma, die Kunstbohrer aus Werkzeugstahl (WS) vertreibt bzw verkauft. Also keinen Forstnerbohrer mit Umfangschneide, keinen teuren HM-Topfbandbohrer, aber das Aussehen hat wie ein Topfbandbohrer, nur in WS-Ausfürhrung. Er hat eine Zentrierspitze, 2 Vorschneider und 2 Hauptschneiden. Ich möchte ihn in 50 mm-Weichholz verwenden für 40 mm tiefe Löcher. In den Baumärkten gibt's den nicht !
Oder hat jemand einen gut erhaltenen, den er nicht mehr braucht, zu verkaufen?
Danke vorab für die Antworten.
Woodwilli
 
bohren, Bohrer, Kunstbohrer, Werkzeugstahl bohren, Bohrer, Kunstbohrer, Werkzeugstahl
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Hallo Woodwilli,

bitte beachte, dass auf dieser Plattform nur Tausch oder Schenkung erlaubt ist. Alles was mit Geldfluss zu tun hat, ist nicht gestattet.

Viele Grüße,
Björn

 

hab so ein Teil noch nicht gebraucht, aber google hat das hier ausgespuckt

 

Ja gut - da steht es ist ein Kunst bohrer , na gut. Aber für mich ist es ein Forstnerbohrer. Wo ist der Unterschied ?

 

Zitat von redfox
Ja gut - da steht es ist ein Kunst bohrer , na gut. Aber für mich ist es ein Forstnerbohrer. Wo ist der Unterschied ?
Ein Kunstbohrer hat kleinere Vorschneiden. Dadurch ist der Spanauswurf besser. Allerdings ist die Führung schlechter.

 

Ah ja - deshalb Kunstbohrer - es ist eine kunst runde Löcher hinzukriegen

 

Zitat von BjoernU
Hallo Woodwilli,

bitte beachte, dass auf dieser Plattform nur Tausch oder Schenkung erlaubt ist. Alles was mit Geldfluss zu tun hat, ist nicht gestattet.

Viele Grüße,
Björn
Danke für den Hinweis!!!

Bin neu in diesem Forum. Nix für unguat!!!!

 

Zitat von AlexG
Ein Kunstbohrer hat kleinere Vorschneiden. Dadurch ist der Spanauswurf besser. Allerdings ist die Führung schlechter.
Sehr richtig erklärt. Danke!

 

Zitat von GuentherFr
hab so ein Teil noch nicht gebraucht, aber google hat das hier ausgespuckt
Danke dir , genau das ist er, den ich suche. Aber für das Geld gibt's auch schon einen HM-bestückten Kunstbohrer.

Servus!!

 

Zitat von Woodwilli
Danke dir , genau das ist er, den ich suche. Aber für das Geld gibt's auch schon einen HM-bestückten Kunstbohrer.

Servus!!
Aber Du willst ja keinen HM
Billigzeugs gibt es in der Bucht für 4,38 Euro

 

Geändert von Tscharlie (05.07.2015 um 21:14 Uhr)
Woody  
Laienhafte Frage: Was kann ein Kunstbohrer was ein normaler Forstner nicht kann?

 

Zitat von Woody
Laienhafte Frage: Was kann ein Kunstbohrer was ein normaler Forstner nicht kann?
Der Kunstbohrer hat eine bessere Spanabführung, er ist deshalb für tiefere Bohrungen besser geeignet. Er kann aber nur in stationären Maschinen verwendet werden.

 

Geändert von Tscharlie (05.07.2015 um 21:13 Uhr)
Forstnerbohrer überhitzen durch die umlaufende Schneidkante sehr schnell, weshalb bei stationärem Einsatz ein Kunstbohrer vorzuziehen ist. Durch die Vorschneider wird eine sehr saubere Lochkante erreicht, welche auch bei hartem, dichten Holz nicht verbrennt. Und warum kein HM?? ganz einfach, HSS hat eine sehr viel höhrere Schärfe als HM, da kann jeder das Gegenteil behaupten, aber ich weiss es aus eigener Erfahrung. Oberfräser, Hobelmesser und Tischfräsenköpfe sind das Musterbeispiel. Kein HM Fräser wird jemals die Schnittigkeit und Oberflächengüte von HSS erreichen. Dafür hat der HM eine vielfach längere Standzeit.

Es gibt allerdings auch Forstnerbohrer von Zobo ( werden auch von Festool/Protool verkauft), welche diese Probleme allesamt nicht haben. Die Zobos sind keine Forstner und keine Kunstbohrer, sondern etwas dazwischen, vereinen die Vorteile von beiden. Bei weitem die besten und schärfsten Bohrer die ich kenne, mir fällt kein Bohrer ein der länger, sauberer, schneller und genauer schneidet. Schweizer Präzision eben. Zobo fertigt auf Wunsch auch jeden Durchmesser extra an. Der einzige Haken an der Sache ist, dass du für den Preis des Zobos dir locker mehrere HM Kunstbohrer kaufen könntest.

http://www.tts-zobo.ch/de/index.php/system-2/system-2-bohrer

 

Gerade eben nachgeschaut, der Zobo System 2 Bohrer in 50mm, KEIN Hartmetall kostet läppische 150.- Fr, was beim jetzigen Wechselkurs auch 150€ sind...

http://www.zobo-bohrer.ch/zobo-holzbohrer/zobo-bohrsystem-2-10-65-mm/zobo-bohrer-system-2-chromstahl-31-50-mm/zobo-bohrer-system-2-chromstahl-wd-c-50x100-s2/a-763686/

 

Woody  
Danke euch beiden für die erschöpfenden Auskünfte

 

Janinez  
wieder was dazugelernt, auch wenn ich es wahrscheinlich nie brauche.............

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht