Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Küchenbuffet "streichen"

02.08.2013, 12:13
Hallo Forum,

ich arbeite gerade ein 90 Jahre altes Küchenbuffet auf, das hauptsächlich aus Tannen- und Fichtenhölzern besteht. In den letzten Arbeitsschritten habe ich das Buffet mit dem guten Grün*** Abbeizer und meinem neuen Freund, dem Heißluftföhn, abgezogen und von jahrzente altem Küchenschmand, Klarlack und Holzlasur "befreit" und dann mit Verdünnung abgerieben und komplett austrockenen lassen.

Jetzt steht das "Streichen" an, denn die verarbeiteten Hölzer sind leider farblich sehr unterschiedlich und auch leider sehr unterschiedlich in Mitleidenschaft gezogen, so dass ich mich für einen schwarz-braun entschieden habe, das aber definitiv die Holzmaserungen optisch erhalten soll.

Jetzt stellt sich die Frage: Gefärbtes Holzöl oder Beize, Grundierung und Klarlack?

Unabhänging davon, das eine der Versionen mehr Arbeit bedeutet - habt ihr schon Erfahrungen mit sowas gemacht, die mit die Entscheidung etwas leichter machen könnten? :-) Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Vielen Dank,
Donnt
 
Beize, Küchenbuffet, Lack, Öle, streichen Beize, Küchenbuffet, Lack, Öle, streichen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Ekaat  
Ich tendiere bei Massivholz ja grundsätzlich zu Wachs oder Öl. Wenn sich das aufgrund der verschiedenen verbauten Hölzer verbietet, würde ich zu einer deckenden Lasur greifen, aber darauf achten, daß sie für Innenräume zugelassen ist. Beizen würde ich nicht, weil da Dunkles noch dunkler wird und die Unterschiede geradezu unterstrichen werden. Wenn das Holz sehr trocken ist (anzunehmen, da Abbeizer das Holz auslaugt), würde ich mit Schnellschleifgrundierung von Clou vorstreichen und nach dem Trocknen noch mit einem feinen Schleifschwamm drübergehen. So entfernst Du die feinen Holzfasern, die sich sonst nach dem Lasieren unweigerlich aufrichten.

 

Hallo Donnt23,
hört sich so an, als wäre ursprünglich eine Maserung sichtbar gewesen, aber nicht, dass verschiedene Hölzer verbaut sind. Kann es sein, dass Du eine 'gemalte' Maserung entfernt hast? [Literatur: z.B. 'Historische Beschichtungstechniken: Erhalten, Bewerten und Anwenden' von Kurt Schönburg]
Es gibt aus dieser Zeit auch Küchenmöbel mit noch bescheidenem, aber steigendem Liebhaberwert, wie die frühen Poggenpohl-Küchenmöbel oder die Eschebach Reformküche. Keine Ahnung, mit welchen Oberflächen die im Handel waren und ob es für Dich eine Rolle spielt, Dein Buffet möglichst nah am Originalzustand - sofern man den denn rausfindet - zu restaurieren oder einfach frisch zu streichen. Im letzteren Falle kann ich nur raten, den Tipps von Ekaat oben zu folgen.

 

Ohne das Stück gesehen zu haben, könnte es eine Option sein mit einer leichten Beize die hellen Stellen so zu bearbeiten, dass sie sich den dunkleren langsam farblich annähern. Das ist allerdings eine ziemliche Geduldsprobe und nicht immer von Erfolg gekrönt.

 

Ekaat  
Zitat von Fernton
Ohne das Stück gesehen zu haben, könnte es eine Option sein mit einer leichten Beize die hellen Stellen so zu bearbeiten, dass sie sich den dunkleren langsam farblich annähern. Das ist allerdings eine ziemliche Geduldsprobe und nicht immer von Erfolg gekrönt.
Wenn Du dabei kein absoluter Könner bist, Finger davon! Wenn Du's erst »versaut« hast, gibt es kein Zurück mehr!

 

Ich würde immer zu einer Lasur tendieren, wenn es ein Holzmöbel
ist. Ich habe meine Küchenarbeitsplatten mit einer weissen Lasur
für drinnen und draussen behandelt. So kommt die Maserung noch
schön durch, aber das Holz ist geschützt.

 

Moin,
schonmal vielen Dank für eure Antworten - ich tendiere mittlerweile ehr zur Lasur, denn:

@baldwin: es ist eine Einzelfertigung, die Holzmaserung ist echt und keine "gemalte", es sind eben nur unterschiedliche Holzarten verarbeitet worden, weil man wohl genommen hat, was da war.
@Ekaat: Dein Hinweis mit dem Beizen und den unterschiedlichen Holzfarben und den weiterhin unterschiedlichen Tönen nach dem Beizen ist sehr gut, habe ich so noch gar nicht drüber nachgedacht.
@Fernton: Danke, aber so fit bin ich darin leider nicht

Ich poste die Tage mal ein paar Fotos, dann könnt ihr euch ein Bild machen.

Schönes Wochenende,
Donnt

 

Ekaat  
Zitat von Donnt23
...Ich poste die Tage mal ein paar Fotos, dann könnt ihr euch ein Bild machen...
Verstehe ich nicht.
Ich dachte, die Bilder wolltest Du machen?

 

Zitat von Ekaat
Verstehe ich nicht.
Ich dachte, die Bilder wolltest Du machen?
Nee, ich lad das Ding ins Auto und komm bei jedem von euch mal rum, dann könnt ihr gucken...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht