Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Küchenarbeitsplatte

08.08.2014, 14:43
Hallo zusammen,

brauch mal wieder eure Hilfe. Es geht um meine Küchenarbeitsplatte.
Übernacht hat es bei mir in der Küche einen merkwürdigen Knall gegeben.
Als ich heute Morgen nachgeschaut habe, hab ich gesehen, dass meine Arbeitsplatte schief ist. Nachdem ich die Platte vom Küchenschrank runtergenommen hatte, hab ich festgestellt, dass die Platte auf Holzleisten gelegt war, damit sie die gleiche Höhe wie der Herd hat und diese auf den Schrank geklebt waren. Wie kann ich die Platte wieder befestigen, ohne dass das noch mal passiert?

Danke für eure Hilfe
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Küche Arbeitsplatte.jpg
Hits:	0
Größe:	52,1 KB
ID:	27900  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Woody  
Ich würde die Platte einfach von unten an den Leisten verschrauben. Die Leisten sind fest? Wenn nicht, kannst die auch noch mit Winkel zusätzlich am Unterschrank anschrauben.

Als ich las, dass es einen Knall gab, dachte ich schon, deine abenteuerlich verkabelte Steckdose wäre explodiert

 

Wolfman  
Wenn die Leisten fest sind, könntest du Silikon auftragen und die Platte wieder auflegen. Oder die Leisten vorbohren und die Platte mit Mehrzweckschrauben von unten befestigen wie Woody schon geschrieben hat.

 

Das Konstrukt sieht im gesamten etwas seltsam aus...
Ich würde Winkel nehmen und die Platte mit den Leisten verschrauben. Bei Bedarf auf die Leisten mit den SChränken.

Warum hats den Knall denn gegeben? Irgendwo müssen da doch Spannungen gewesen sein. Eine Arbeitsplatte verschiebt sich ja nicht aus Langeweile

 

Wolfman  
wird sich die Platte gelöst haben, liegt vielleicht an den Temperaturen

 

Ekaat  
Ich würde einen reellen Rahmen fertigen: L-Profil herstellen; so kann man das Profil von oben in dem Unterschrank verschrauben und anschließend durch den freien Schenkel die Arbeitsplatte befestigen.
Ich glaube, es gab keinen Knall, sondern einen Rums, als sich die Platte verselbständigte, nicht?

 

möglicherweise ist da ein Hausgeist des Nachts an den Kühlschrank geschlichen und
hat sich etwas unglücklich an der Arbeitsplatte abgestützt ?
Die Leisten tauchen da wohl in eine Nute ( oder 2 ) ein, deshalb das vorstehende Profil ?
Entweder dafür einen schnellen Montagekleber nehmen, oder mit div. Eisenwinkeln festschrauben ... dafür brauchst ( öfters ) einen Accu-Schrauber !
bei der Kleberei... Papier ( Zeitung ) innen drunter legen, meist tropft die Pampe !
Gruss.....

 

Geändert von Hazett (09.08.2014 um 19:37 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht