Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kreissäge Führung bauen

17.03.2015, 19:36
Hallo zusammen,
ich habe von meinem Onkel eine Tischkreissäge zur Verfügung gestellt bekommen, doch diese hat leider keinen auffindbaren Anschlag, um gerade sägen zu können.
Führungen sind in die Auflage jedoch eingefräßt.
Im Anhang ein paar Bilder, auch von der Unterseite wo es pro Seite zwei Gewinde gibt, die man eventuell nutzen kann...
Hat jemand von euch eine Idee, wie ich mein Problem lösen kann?

lg,
Dominik
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20150317_184324.jpg
Hits:	0
Größe:	66,2 KB
ID:	32549   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20150317_184408.jpg
Hits:	0
Größe:	84,3 KB
ID:	32550   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20150317_184441.jpg
Hits:	0
Größe:	107,1 KB
ID:	32551  
 
Anschlag, Tischkreissäge Anschlag, Tischkreissäge
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Glückwunsch, wenn ich das richtig erkannt habe, hast Du da eine Elu bekommen.

Da Dir sowohl Winkel- als auch Parallelanschlag fypenschild, was genau Du für eine Maschine hast. Dann Schaust Du mal bei E-Bay und Konsorten, ob jemand passende Anschläge anbietet.

Zweitens suchst Du hier in den Projekten nach "Crosscutsleed" oder "Sägeschlitten"

So einen Schlitten kannst Du Dir schnell bauen und damit kannst Du genau sägen.

 

Vielen Dank für deine Antwort.
Ja, ist eine Elu.
Sieht so aus, als ist es eine Handkreissäge, die dann eben auf den Maschinentisch montiert wurde. Ich konnte für den Tisch leider keine Modellbezeichnung finden...
Eventuell würde es sich doch auch anbieten, den Maschinentisch zu "verlängern" und dann auf die Verlängerung die Führung incl. Anschlag zu bauen oder?
Weil so kann ich ja, selbst mit Führung maximal 30cm Breite Sachen sägen oder?

 

Ich vermute, mit "Verlängern" meinst Du verbreitern?
Der Sägetisch sieht in der Tat etwas klein aus. Vielleicht lohnt es sich die ganze Schose in eine Werkbank zu integrieren.

Wie dem aber auch sei, am wichtigsten ist Der Parallelanschlag. Letztlich kannst Du den mit einer geraden Holzleiste und 2 Zwingen realisieren. Dann mußt Du zwar etwas Zeit investieren zum Einrichten, aber gehen wird es....

 

Ist eine schöne Säge. Auf der Vorderseite hast Du das Maßlineal für den Parallelanschlag dran. Ich würde auch vorschlagen, schau mal in der Bucht oder wegen Ersatzteilen. Die zwei Nuten wären ideal für einen Schiebeschlitten. Ist einfach zu bauen aber sehr effektiv.

 

Ich habe grade nochmal nachgeschaut, ist eine ELU MH182 und der ELU-Kombitisch.
Ich bräuchte also so einen Anschlag wie hier im Bild.
Wegen dem Schlitten:
Hat jemand eine Idee, wie ich das passende Profil für die Nut bekomme?

lg
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_57[1].jpg
Hits:	0
Größe:	154,3 KB
ID:	32559  

 

bei Ebay gibt es viele, die Original ELU Teile, Reparaturen etc. anbieten, desweiteren bei der Lizensfirma von ELU ( DEWALT ) schauen ob die Teile einer ähnlichen Maschine passen...Schlitten, Führungen, Parallelanschlag, Tischverlängerung und Verbreiterungen...usw.

 

Das könnte eine sehr schöne Säge werden mit ein wenig Arbeit. Solltest du bei den Originalteilen nicht fündig werden würde ich dir zu Item-Profilen raten. Ich arbeite selbst viel damit und wenn du dir das System mal anschaust kannst du es unendlich ausbauen. Daraus lassen sich super Anschläge bauen mit allen Verstellmöglichkeiten. Ich würde schon fast behaupten, dass es sogar billiger sein könnte als Originalanschäge von Elu. Und jederzeit erweiterbar. Schau mal unter www.item24.de Ich nenne es Lego für Erwachsene

 

Danke auch für eure Antworten.
Ich habe mich jetzt einmal komplett durch die verschiedensten Ersatzteileshops durchgegraben und auch durch die Bucht, doch leider bin ich nicht fündig geworden.
Montageprofile kenne ich schon, die sind wirklich super!
Ich werde mir mal was überlegen

lg

 

Schon alleine wegen der Erweiterbarkeit würde ich es aus Item bauen. Ich habe mittlerweile 4 Maschinengestelle aus den Profilen. Bandschleifer, TKS, Frästisch, Schleifbockgestell. Wenn ich daran was ändern will, anbauen war das noch nie ein Aufwand. Nutenstein rein, Profil zusägen evt. Gewinde schneiden und montieren. Das zeigt mir mal einer bei einem gekauften Gestell oder Anschlag

 

Zitat von Cib1976
Das könnte eine sehr schöne Säge werden mit ein wenig Arbeit. Solltest du bei den Originalteilen nicht fündig werden würde ich dir zu Item-Profilen raten. Ich arbeite selbst viel damit und wenn du dir das System mal anschaust kannst du es unendlich ausbauen. Daraus lassen sich super Anschläge bauen mit allen Verstellmöglichkeiten. Ich würde schon fast behaupten, dass es sogar billiger sein könnte als Originalanschäge von Elu. Und jederzeit erweiterbar. Schau mal unter www.item24.de Ich nenne es Lego für Erwachsene
guter Tipp danke...

 

in der Bucht habe ich den hier gefunden

 

Hier habe ich auch noch einen neuen gefunden, wird aber schon recht teuer.

Vom gleichen Anbieter gibt es auch den Winkelanschlag, beides zusammen kommt aber auf 150 Euro

 

Zum Nutprofil. Wenn Du einen Schiebeschlitten bauen willst, brauchst Du nicht unbedingt das exakte Profil. Könntest einfach Vierkantprofil einlegen oder bastle Dir das T-Profil selbst. Alu-Vierkantstab und daruf ein Alu-Flachprofil mit Senkkopf-Gewindeschrauben befestigen. Miss mal aus und das Alu kannst Du im Baumarkt kaufen. Im Internet findest Du fast jede Abmessung.

Mein Schiebetisch liegt nur auf Vierkantprofilen, das Gewicht des Tisches macht den Rest. Hauptsache, das Profil läuft sauber ohne zu wackeln in den Nutschienen.

Ansonsten ist der Tipp mit den Item-Profilen sehr gut. Da kannst Du Dir einen Rahmen rundum bauen. Wenn Du die volle Schnittiefe der Säge nicht brauchst, mach Dir ein Brett (Siebdruckplatte eignet sich sehr gut) über den gesamten Tisch. Und da Nut für einen Winkelanschlag. Den Parallelanschlag kannst Du in den vorne und hinten montierten Incra-Profilen ansetzen.

 

Bei den Anschlägen geht es übrigens nicht nur darum gerade sägen zu können. Sie dienen nicht zu letzt deiner Gesundheit.


 

Mein Onkel hat mir gerade gezeigt, dass es noch Zubehör für die säge gibt )
Parallelanschlag, Winkelanschlag und sogar ein Kappsägenumbau
Trotzdem vielen Dank für all eure Antworten, bestimmt, kann ich den ein-oder anderen Tipp mal gebrauchen!

lg

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht