Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kratzwand als Raumteiler, geht das?

10.06.2012, 12:03
Hallo zusammen,
da ich bald umziehe und ein großes Arbeitszimmer zur Verfügung hätte, möchte ich jetzt schon planen was man der Katze neues bieten kann.
Ich hätte gerne einen kleinen Catwalk in Form von Regalen die als Liegemöglichkeiten dienen sollen und dazwischen sollen Kanthölzer verlaufen zum balancieren.
Ist das möglich? Wenn ja, wie befestigt man das ganze?
Sollten die Kanthölzer auch mit Teppich oder ähnlichem bespannt werden?

Zudem möchte ich aus Kanthölzern oder Rundhölzern auch Kratzstämme basteln. Teilweise sollen sie deckenhoch sein und abwechselnd mit Sisal (oder Teppich) bespannt und "natur" belassen sein.
Oder muss man den Kompletten Stamm umwickeln damit die Katze da hoch kommt?

Zudem hätte ich gerne eine kleine Trennwand für einen Bereich im Raum.
So würde meine Couch auch nicht frei im Zimmer stehen.
Also wieder 2 Pfeiler aus hohen Kanthölzern/ Rundhölzern, diese jeweils mit langen Schrauben an einer Arbeitsplatte verschraubt (also jede Säule auf 30x30 z.B.) und dazwischen eine OSB Platte (o.ä.) als Wand.
Am oberen Ende der Stämme soll dann eine Liegefläche enstehen.
Oder sollte ich anderes Holz als "Wand" nehmen?

Für die Wand wünsche ich mir eine Breite von 2,00-2,50m und die Höhe sollte sich auch auf 2 Meter belaufen.
Die Wand würde ich gerne mit einem Sisalteppich bestücken, ein paar Regale oder Kuschelhöhlen und die Säulen wieder teilweise mit Sisal versehen.
So könnte mein Mädchen problemlos nach oben kraxxeln und dort vllt auf eine Liegefläche Ruhe finden und alles im Blick haben.
Es geht auch eher darum das sie mal schnell irgendwo hoch rennen kann. Zum liegen hat sie erstmal genug. Zudem soll auch das balancieren etwas abwechslung bieten und ihr nicht zu leicht erscheinen.

Was ist wie zu realisieren?
Hat einer soetwas schon mal gebaut? Gibt es Links hier aus dem Forum?
Ein paar Klettermöglichkeiten habe ich hier schon im Forum gesehen, nur die Idee mit den Kanthölzern noch nicht.
Wahlweise könnte man vllt aus einem Katzenversand (weiß gerade nicht welches das anbietet) sich selbst die Säulen zusammen stellen. Dann würden evtl. die Kanthölzer wegfallen.
Ich habe soetwas aber noch nie gebaut

Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen ob ich das so realisieren kann, gerne auch links.

Lieben Gruß Agouti
 
Catwalk, Kratzstamm, Kratzwand Catwalk, Kratzstamm, Kratzwand
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Kann man Katzen nicht mal ab und zu die Krallen schneiden? Wird bei anderen Tieren doch auch praktiziert. Oder wehren die sich so wehement?

 

Servus Agouti,

ich habe für unsere beiden auch schon einiges gebastelt. Die Katzen brauchen eigentlich keinen komplett mit Sisal umwickelten Stamm, denn draußen kommen sie ja auch die Bäume hoch ;-).
Von den fertigen und mit Sisal umwickelten Pappkratzstämmen würde ich dir abraten, da die nicht besonders stabil sind.

Beim Teppich sollte man glaube ich etwas aufpassen, das man keinen nimmt der Maschen zieht, an denen die Katzen beim Klettern mit ihren Krallen hängen bleiben.

Uns war es besonders wichtig, dass wir drinnen kein behandeltes oder imprägniertes Holz verarbeiten oder die Katzen im Nachhinein daran kratzen.

Ich habe dir mal 2 Links von meinen beiden Katzenprojekten angehängt, vielleicht findest du ja dort ein paar Ideen für dein Projekt.

Ich würde mich freuen, wenn du dein Projekt im Anschluss auch hier einstellst ;-)

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Dec...nleitung/3921/

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kat...nleitung/4551/

 

Wir haben einen fertigen Kratzbaum,da geht das Vieh nicht ran,wird volkommen Ignoriert.
Aber an der Treppe hab ich eine Gerüstbohle gehobelt und geschliffen angebracht das Brett wird täglich mit Wonne bearbeitet.Das Brett diente früher dazu das Abspergitter zu halten damit meine Kinder nicht die Teppe runterfallen sollten.

 

Schonmal danke für die Antworten,
die beiden Links hatte ich vorher auch schon hier gesehen, da wird sicher etwas von verwendet
Dann kann ich für mein Projekt ja diese Rundhölzer/Palisaden nehmen. Die gibt es bestimmt auch in nicht ganz so glatt und unbehandelt.
Dazu noch eine Spule Sisal die abschnittsweise am Holz befestigt wird und eine schwere Arbeitsplatte für den Boden.

Hat jemand noch eine Idee wie ich das mit einer Kratzwand in angriff nehmen kann, wenn diese quasi frei im Zimmer stehen soll?
Ich habe mich mal an einer Skizze versucht und diese angehängt.
So grob soll das aussehen.
Die Pfosten an beiden Seiten sollen zum hochklettern dienen, müssen also auch mit Sisal o.ä. bestückt werden und an die Wand selbst soll ein Sisal Teppich vom schwedischen Möbelhaus.
Oben links und rechts sollen dann zwei Liegemöglichkeiten entstehen.
Ob man auf halbem wege noch eine Liegemulde integrieren könnte, weiß ich nicht, wäre aber schön


Krallen schneidet man in der Regel nicht bei Katzen, die wetzen sie sich.
Zudem regt man mit dem Schneiden das Wachstum an, wäre also contraproduktiv.

Gruß AGouti
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kratzwand I.jpg
Hits:	0
Größe:	14,5 KB
ID:	11093  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht