Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kratzer im Lack

30.04.2011, 11:24
dausien  
Beim bearbeiten ist mir ein Missgeschick passiert und nun "ziert" ein hässlicher Kratzer das Werkstück. Es handelt sich um lackiertes (Edel?)Stahlrohr wie sie als Möbelfüße im Baumarkt verkauft werden.
Meine Frage ist nun bekomme ich diesen wieder weg mit polieren oder ähnlichem, oder muss ich ein neues Rohr kaufen?

Ich hoffe auf den Bildern kann man das gut erkennen - ist nicht einfach zu fotografieren mit den Reflexionen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_7538.resized.JPG
Hits:	0
Größe:	512,8 KB
ID:	4049   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_7546.resized.JPG
Hits:	0
Größe:	326,8 KB
ID:	4050  
 
Empfehlungen, Kratzer, Lack, reparieren, Tipps Empfehlungen, Kratzer, Lack, reparieren, Tipps
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Funny08  
Es gibt da nen altes Ossiprodukt namens Elsterglanz Polierpaste was auf Edelstahl prima wirken soll - damit sollte der Kratzer eigentlich auspoliert werden können

 

Polierpaste geht nur wenn es nicht lackiert ist, sonst gehts dem Lack an den Kragen.


Sieht für mich aber nach gebürstet aus. Von daher kannst du Elsterglanz nehmen.


Ich nehm immer Metalpolish, gibts im Motorradzubehör


Oder du baust es so ein, dass der Kratzer hinten ist, weiß ja nicht was es werden soll.


...viel Erfolg

 

dausien  
Ich habe beim Hersteller nochmal nachgeschaut:

Sie sind gebürstet und klar lackiert.

dann funktioniert das wohl mit dem polieren nicht oder?

 

Funny08  
Dann sieht es wohl übel aus
Evtl bekommst du ja den Kratzer mit etwas Autopolitur weg - darf halt nicht nurch den Decklack durchpoliert werden - oder wie Thorsten schrieb - geschickt tarnen

 

ich denke metal polish kannst du mal probieren, aber ich vermute mal ganz weg wirst du es nicht kriegen...ist auch schwer schon hier aus zu sagen wie tief der kratzer ist, obs nur im Klarlack ist, oder das metal selbst schon dran ist...


Geh mit Metal Polish drüber und eventuell später nochmal mit Klarlack etwas nachsprühen




...oder so wie ichs immer mache: Nach Bedarf "versteckt" einbauen

 

Wenn du Eh in erwägung ziehst ein neues Rohr zu holen,kann man es ja mal mit Pollieren versuchen,ich würde auch den Kratzer möglichst unauffällig platzieren.

 

dausien  
Danke für Eure Hinweise soweit!

So wie ich das sehe ist der Kratzer eigentlich nur im Lack.
Ein neues Rohr kostest im Baumarkt ca. 15-16 € - und ich muss es dann wieder bearbeiten - das wollte ich eigentlich vermeiden, Metallbearbeitung ist nicht so wirklich meins.

 

Wenn es nur der Klarlack ist, kannst Du es anpaden und neuen Klarlack übersprühen. Sollte der Kratzer nicht zu tief sein, kann man den Klarlack auch etwas runterschmirgeln und wieder (mit Nassschleifpapier) aufpolieren.
Als erstes würde ich aber auch eine Politur versuchen. Dazu wäre Lackreiniger optimal. Dieser enthält feine Schleifpartikel und glättet schon etwas.

 

Zitat von Ricc220773
Wenn es nur der Klarlack ist, kannst Du es anpaden und neuen Klarlack übersprühen.
Sorry, was heißt denn "anpaden"?

 

Das ist leichtes anrauhen (schmirgeln). Dazu gibt es sowas wie Putzwolle. In dem Shop ist die Funktionsweise kurz und gut erklärt.

 

richtig weg wird man sowas nur mit polieren nicht bekommen.da wird wenn du das rohr weiterverwenden willst,nur eine teil bzw neulackierung infrage kommen.

 

Zitat von Ricc220773
Das ist leichtes anrauhen (schmirgeln). Dazu gibt es sowas wie Putzwolle. In dem Shop ist die Funktionsweise kurz und gut erklärt.
danke schön, ich kannte nur den Begriff nicht

 

Schön nass mit 2000er Schleifpapier schleifen aber wirklich nass und dann mit normaler politur fürs auto,das dürfte gehen.Gruss und Erfolg ein KFZ Aufbereiter

 

dausien  
Für alle die irgendwann mal ein ähnliches Problem haben und die Suchfunktion benutzen:

Ich habe das ganze einigermaßen mit "Nigrin Kratzer Entferner" aus dem Autozubehör Handel weg poliert bekommen. Besser würde es wohl noch aussehen wenn man nun nochmal drüber lackiert aber das war mir zu aufwendig - ich habe es so verbaut das die behandelte Stelle hinten ist und man sieht es wirklich nur vom nahen.

 

schön das das geklappt hat...poste doch ein paar Bilder bei Gelegenheit

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht