Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kräuterspirale

22.07.2012, 13:14
Hallo miteinander, ich habe mal eine Frage.

Ich möchte mir gerne eine Kräuterspirale in den Garten Stellen. Eine Trockenmauer traue ich mir noch nicht zu, außerdem sind die Steine sehr teuer, Gabionen scheiden deshalb auch aus, da das Material zur Zeit nicht finanzierbar ist.

Als alternative habe ich von Bellissa eine Kunsstoff-Kräuterspirale gesehen, die mir von den Maßen etc zusagt, leider gibt es diese nur in "terracotta" das aussieht wie diese Braunen Abwasserrohre.

Kann mir vielleicht jemand sagen, welcher Kunstoff dafür verwendet wird? er müsste "aufrollbar" sein, also schon ziemlich flexibel, aber trotzdem WEtterfest.

Wenn es den in dunkel Grau oder ähnlichem gibt und Ihr eine Bezugsquelle kennt, dann würde ich mich über eine entsprechende Info freuen.

Gruß Tomdus.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
27 Antworten
nunja für 30€ bekommste im steinbruch nen ganzen anhänger voll bruchsteine für eine natursteinmauer. baumärkte sind da zu teuer, also nicht an den preisen orientieren!

grüße

 

Kann mich Lalime nur anschliessen,ich hohl meine Steine auch immer im Kieswerk,die Baumärkte haben ja einen an der Klatsche mit ihren Preisen.Und Kunstoff sieht doch bei weitem nicht so gut aus wie Stein und die Haltbarkeit kannst auf dauer auch vergessen.

 

Munze1  
Das Plastik Ding wäre auch nicht meins.

Warum nimmst du keinen stärkeren Hasendrahtzaun, legst diesen doppelt und füllst ihn mit kleinen Steinen?

 

Janinez  
Du kannst auch alte Ziegelsteine aus Abbruchhäusern oder Dachpfannen nehmen, da brauchst du nur fragen und mitnehmen

 

Ekaat  
Ich habe meine Spirale mit Feldsteinen gebaut. Auf's Feld gehen (nach der Ernte!) und sammeln. Sieht der Bauer auch nicht ungern, weil ihn die Steine stören. Kostet nix und Du kriegst frische Luft und Bewegung
Achte aber darauf, daß der Boden kalkhaltig wird - die meisten Kräuter mögen keinen saueren Boden. Zum Beispiel in der Mitte einen Kegel aus Bauschutt anhäufen; da ist genügend Kalk drin.

 

Wenn du dich mal genauer mit der Philosophie einer Kräuterspirale beschäftigst und dann den Anspruch hast es richtig zu machen, dann kommt dieses Plastikding nicht in frage.
Guck mal hier.

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kraeuterspirale/bauanleitung/6345/

D
u findest im Forum so einige Kräuterspiralen .

Hier noch ein Buchtipp

" Wie baue ich eine Kräuterspirale"
Irmela Erckenbrecht
Erschienen im Paula Verlag

 

Servus Tomdus!

Prima, Deine Idee mit der Kräuterspirale, nur ist die von Dir bevorzugte Ausführung für den Effekt, welche die Kräuterspirale erzeugen soll bei weitem zu klein...

Eine Kräuterspirale soll auf kleinstem Raum verschiedene Vegetationszonen simulieren, dies funktioniert jedoch nur ab einer gewissen Größe.

Um einfach Kräuter nett anzuordnen, reicht auch eine kleine Ausführung...

Wie die Vorredner bereits geschrieben haben, empfiehlt es sich, mal in einen Steinbruch / Betonwerk in Deiner Nähe zu fahren und dort nach Baumaterialien un den entsprechenden Preisen erkundigen.

Du wirst erstaunt sein, wie günstig Bruchsteine sind...

Von der Optik ganz zu schweigen.

Die Ausführung mit Bruchsteinen hat jedoch den Nachteil, dass Du für die gleiche Pflanzfläche mehr Grundfläche benötigst.

Bei der Auswahl der Bepflanzung solltest Du auch auf die Ansprüche der Planzen achten.

Hier ein Beispiellink für eine Pflanzempfehlung: http://www.kraeuter-welt.de/garten/g...epflanzen.html

Zusätzliche Beratung im Gartencenter kann hier nur von Vorteil sein.

Achte auch auf den Standort der Spirale. Einige Kräuter mögen z.B. keinen starken Wind bzw. direkten Regen usw...

mfg Dieter, der sein Kräuterbeet noch hochsetzt...

 

Das mit dem Plastikding würd ich mir wirklich sparen, der Bau einer Kräuterspirale ist selbst ohne Erfahrung ein Kinderspiel http://www.kraeuterkessel.de/bauanle...rauterspirale/

 

Wow, vielen Dank erstmal für Eure Hilfe und Tipps, leider ist mein (Reihenhaus-)Garten nicht der Größte. Also ganz so riesig kann ich die Spirale nicht machen. Aber ich werde dann jetzt mal schauen wo wir hier ein Kieswerk haben. Und mich mal erkundigen wie teuer es da wird das Material zu kaufen.

Bisher bin ich in der Tat von den Baumarktpreisen ausgegangen.

 

Zitat von tomdus
Bisher bin ich in der Tat von den Baumarktpreisen ausgegangen.
...diesem "Fehler" bin ich früher auch aufgesessen, bis ich ins nächste Betonwerk gefahren bin und mich über deren Preise informiert habe.

Bei meinem Schotterhändler des Vertrauens gehen die Preise z.B. für Findlinge bei €28 / to. los und bis zu € 49 / to für Jurabruch.

Wer nun die Baumarktpreise überschlägt wird sich wundern... da kommen schnell ein paar hundert € für die Tonne zusammen!

Einzurechnen ist ggf. ein "Mindermengenzuschlag" (je nach Material) von ein paar Euronen, da diese Betriebe normalerweise ihre Ware in größeren Mengen per LKW abgeben...

mfg Dieter

 

Wenn ich immer bei meinem Kieshändler auftauche mit meinem 750 Kg Hänger, um Split, Kies oder kleinere Findlinge zu holen, guckt er mich immer mit einem mitleidsvollen Blick an und sagt: "Das lädst Du aber von Hand auf, für das *******erchen (der kleine Anhänger) ist der Bagger zu groß!"

So ein halber Hänger voll Split und ein paar größere Steine kosten mich dann so um die 5 - 10 € in die Kaffeekasse.

 

...na da hab ich zum Glück den 2,5to Anhänger von meinem Bruder...

Nach dem Wiegen wird der angezeigte Preis dann auch immer großzügig abgerundet. Ob das jetzt daran liegt, dass der Wiegemeister bei mir ums Eck wohnt, kann ich nicht sagen...

 

Zitat von Kneippianer
...na da hab ich zum Glück den 2,5to Anhänger von meinem Bruder...
... Angeber

 

...lass mich doch auch mal...

Selbst bei diesem Anhänger muss der Radladerfahrer einen gefühlvollen Umgang mit seiner Schaufel pflegen, da sonst der Anhänger schnell auf dem Boden sitzt...

 

ja aber da muss ich alle bestätigen. die kieswerke oder steinbrüche berechnen soetwas selten als verkauf. es lohnt sich einfach nicht wenn eine firma 200t holt und dann da privat 0,75t steht
wir bezahlen auch nur kaffekasse.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht