Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Krabbeltiere, weiß jemand was das ist?

28.09.2011, 21:19
sandro  
Haben bei der Gartenaktion in Kindergarten in den Weider merkwürdige Tiere entdeckt. Weiß jemand was das ist? Für Läuse irgendwie zu groß, haben die Größe von vollgesogenen Holzböcken.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kiga1.jpg
Hits:	0
Größe:	86,2 KB
ID:	6237   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kiga2.jpg
Hits:	0
Größe:	87,5 KB
ID:	6238  
 
Pflanzen, Tiere Pflanzen, Tiere
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
Ich würde sagen das ist eine Spinnenart. Die Art "vollgesogene Holzböcke" (aber nicht so dick) habe ich auch schon gesehen.

 

Ekaat  
Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhh!!! Irgendwelche Spinnentiere! 
Haben ja ihre Berechtigung, solange sie draußen sind. Aber innerwärgens bei mir werde ich zum Berserker! Chemische Keule, Fliegenklatsche, Staubsauger, Fäustel - was grad zur Hand ist.

 

Zitat von Ekaat
Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhh!!! Irgendwelche Spinnentiere!
Haben ja ihre Berechtigung, solange sie draußen sind. Aber innerwärgens bei mir werde ich zum Berserker! Chemische Keule, Fliegenklatsche, Staubsauger, Fäustel - was grad zur Hand ist.
geht mir genau so - egal was, hauptsache lang damit man schön weit weg stehen kann von dem ekligen Mörderviehzeugs

 

Spinnen haben allgemein 8 Beine, auf dem Foto sind aber nur 6 zu erkennen.

Aber eklig ist so Viehzeug schon...

 

Zitat von HansJoachim
Spinnen haben allgemein 8 Beine, auf dem Foto sind aber nur 6 zu erkennen.
So genau wollte ich das gar nicht sehen -

 

Servus!

Schaut wie eine Milbenart aus... wie groß sind die denn?

Fast wie eine Grasmilbe, die sind aber (so wie's aussieht) kleiner...

 

Hab grad nochmal gegoogelt, könnte sich um eine Art der Lachnidae (Baumlaus) handeln.

Da gibts viele Unterarten dazu und die können auch ziemlich groß werden...

Ach ja, nicht von dne Bildern bei Wiki irritieren lassen, da sind nur zwei Arten abgebildet...

mfg Dieter

 

Funny08  
Würde auch auf Rinden- oder Baumläuse tippen

 

Ekaat  
Was hat ein Baulöwe? Bauläuse!

 

Zitat von Ekaat
Was hat ein Baulöwe? Bauläuse!
Durchaus möglich, wenn er im Baumhaus wohnt.

 

Zitat von Kneippianer
Hab grad nochmal gegoogelt, könnte sich um eine Art der Lachnidae (Baumlaus) handeln.

Da gibts viele Unterarten dazu und die können auch ziemlich groß werden...

Ach ja, nicht von dne Bildern bei Wiki irritieren lassen, da sind nur zwei Arten abgebildet...

mfg Dieter
da war ich auch schon und habe mich irritieren lassen


@sandro ..nähere Angaben über Größe und so ..dann könnte man bestimmt MEHR rausfinden ,

 

Könnte es diese Art sein ??

es gibt ja da ein paar wie Kneippianer schon sagt ,,viele,,

 

Geändert von greypuma (29.09.2011 um 12:35 Uhr)
...kann den Link (das Bild) leider nicht öffnen...(wird geblockt)

 

ekliges Mörderviehzeug? Stellt euch mal vor, was die zu euch (angenommen, sie könnten sprechen) sagen würden: iiihhh, die haben nur zwei Beine...wie die aussehen...und uns schlagen sie tot... Mörder!
Nee, jedes Tierchen hat seine Berechtigung zum Leben - im Garten, nicht in meiner Werkstatt!
Ach so, Mücken , da denke ich noch drüber nach.
Vielleicht sind das auch nützliche Gartenhelfer?

 

Mücken,sind doch Futter für die Spinnen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht