Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kosten für ein Flachdach

15.03.2013, 12:54
Hallo zusammen,

mein Garagenbauprojekt wird langsam konkret. Die Garage wird 8x3,5m. Drauf soll ein Flachdach, vom Dachdecker, mit Entwässerung usw. Also Balken, OSB Platten und Bitumenbahnen.
Könnt ihr mit Anhaltspunkte geben, was sowas in etwa kostet?

Vielen Dank und beste Grüße
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Aus der hohlen Hand kann ich dir nicht sagen was so etwas kostet.

Ausrechnen wäre ja kein Hexenwerk, aber...

...wenn du es ohnehin ausführen lassen willst hol dir doch einfach 3-4 Angebote ein.
Das kostet nichts, ist fundiert und du wählst dann letztendlich das beste Angebot aus.

 

da ist schon was dran. Ich bin gerade dabei mir ein paar Firmen rauszusuchen. Für meine Kalkulation müsste ich aber halt vorab die "Hausnummer" wissen. Hab grad super Angebot der Bank, dass ich aber in den nächsten Tagen nehmen muss.
Ist natürlich klar, dass da aus dem Bauch raus schwer zu sagen ist

 

Hast du einen vertrauenswürdigen Dachdecker mal gefragt was er von dem Flachdach hält?
Eigentlich sind Flachdächer Out wegen den Folgekosten.
Unser Dachdecker sagte ich liebe Flachdächer die Kunden sind immer treu und bringen Arbeit.
Wir mussten viele Flachdächer von Garagen auf Pultdächer umbauen.

 

Ja da hab ich auch schon dran gedacht.Allerdings wird's bei mir kritisch mit der Höhe da ich an die Grenze baue und da nicht so kann wie ich will :-(
Die Folgen des Flachdachs kenne ich und nehm sie (leider) in Kauf

 

Funny08  
Gestatte mir die Frage - hast du mal über eine Fertiggarage nachgedacht - Sehn in St. Ingbert vertreibt doch so Teile, wäre Interessant ob die flexible Maße anbieten und was es im Vergleich kosten würde... nur so als Gedankengang

 

Bine  
Hi
letztes Jahr haben wir ein Gartenhaus mit einem Dach von 7 x 3,5 m gebaut .

---> Gartenhaus
Allerdings ist es ein Pultdach und die Kosten können sehr stark variieren .
Wir haben das Dach mit 3 Bitumen/Schweißbahnen verlegt . OSB Platten und Dämmung .
Bei den Schweißbahnen da gibt es natürlich irre Preisunterschiede je nachdem welche Qualität du nimmst .
Vor allem wie dick sind die Balken u.s.w
Wir haben Balken von 7,8 x 7,8 cm verwendet .
Die normale Bitumenbahn haben wir eine günstige ausm Baumarkt genommen , während die anderen beiden Bahnen ( Schweißbahn besandet und Schweißbahn beschiefert ) haben wir etwas teurere genommen damit das Dach auch lange hält und dicht bleibt .
Wenn ich so überm Daumen rechne hat das Dach bestimmt ca 800 Euro gekostet .
Aber wir haben selber gebaut !!!
Wie gesagt , die Preise können unterschiedlich variieren aber so hast du schon mal einen kleinen Anhaltspunkt

 

@ funny: von Sehn hab ich ein Angebot.Allerdings ist die Zufahrt bei mir nicht so ganz einfach...und selbst wenn sie die Garage normal stellen können, wäre es ziemlich teuer.da meine Maße etwas vom Standard abweichen wird's da übel

@biene...sehr interessantes Projekt, dass muss ich mal am We genau studieren!

 

Hi,
im Jahr 2010 habe ich die Garage selbst gebaut und das Flachdach habe ich machen lassen.
Die Fläche die ab zu decken war 31,5 m2. Also 9 Meter lang und 3,5 Meter breit.
Holz mit einer Stärke von 20 cm für die Unterkonstruktion und Rauschpund für die Dachfläche.
3 Lagen Pappe, die letzte wurde geschweißt und eine Umrandung (Attika 10cm) mit Regenrinne in den Abfluss. Das ganze hat 1300 Euro gekostet.

 

Ich kann nur sagen Rechne mit 2000 Euro die Baumatrial ist dieses Jahr gestigen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht