Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kondensator defekt ?

02.01.2013, 10:51
Ich habe hier einen Motor einer Tischkreissäge liegen, der defekt ist.
Angeblich soll der Kondensator gequalmt haben.
Wie teste ich diesen am besten, ob er wirklich seine Lebenszeit hinter sich hat.
Äußerlich ist nichts zu sehen.
 
Kondensator, Tischkreissäge Kondensator, Tischkreissäge
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Hast Du ein Messgerät?

 

Kondensatoren werden mit der Zeit niederohmig und rauchen dann ab.
Bei Kondensatoren kann man den Widerstand und die Kapazität messen. Letzteres kann ich nicht, daher folgender Vorschlag:

Erste Massnahme: Kondensator austauschen (kost ja nit die Welt).
Wenn die Maschine dann wieder funktioniert, ist ja alles gut.
Wenn nicht: weiterfragen.
;-)

 

Das kannst du mit einem Widerstandsmessgerät testen, einem Oszilloskop oder einem Multimeter das eine Widerstandsmessfunktion hat. Oszilloskop und Widerstandsmessgerät hat wohl nicht jeder mal eben so rum liegen, Multimeter schon eher.

Hier mal ein Link der hilfreich ist.http://www.amateurfunkbasteln.de/multimeter/index.html

 

5 M-Ohm ist etwas hoch, oder ?

 

Wenn die Spannung dabei = 0 ist, dann ist er kaputt!

 

Hallo, den Kondensator einfach mal aufladen mit seiner Nennspannung,
abklemmen und entladen.
Machts erst beim Entladen pfump, dann ist er ganz.
Machts beim Laden pfump, dann ist er hin.
Gruß vom Daniel

 

nuja wenn der richtig gequalmt hat sollte man das auch mit ner kleinen sichtinspektion herausfinden können

http://botchjob.wordpress.com/2012/0...xerox_xa7-19i/

die mistigen dinger blähen sich dann auf wie in diesem Beitrag zu sehen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht