Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kommode mit TV Lift

11.06.2014, 13:16
Hallo zusammen,

da ist er wieder. Der technikverrückte Jungspunt mit den noch-verrückten Idden.

Ich würde gerne mal fragen wer von euch schon einmal einen TV-Lift in eine Kommode eingebaut hat. Für alle die nicht genau wissen was ich meine, hier ein LINK

Idee ist nachher den ganzen TV mit Receiver, Playstation,Wii und alles was dazu gehört in die Kommode zu packen und nur dann hoch zu fahren wenn man es benötigt. Aber nichts destotrotz würde ich gerne die Kommode als solche auch nützen. Zum Beispiel um Fernbedienungen usw verschwinden zu lassen.

Ich würde es gerne ähnlich bauen wie in der oben gelinkten Anleitung beschrieben. Jedoch würde ich gerne die Kommode vorne dran noch nützen. Darum würde mich mal interessieren was ich für ein Tiefe für den eigentlichen Lift+TV in etwar brauche. Auf den Bilder beim Link sieht es aus als würde nur noch ein viertel der Kommodentiefe "nützbar" sein.

Wo habt ihr euren TV-Lift gekauft?
Bereut ihr es inzwischen?

Gibt es vllt noch mehr so verrückte die so was wollen?

Über Ideen, Hilfen, Tips, Ratschläge, Baupläne usw wäre ich euch dankbar.

Grüße

der verrückte IT-ler
aramis
 
Kommode, Technik, TV-Lift, Wohnzimmer Kommode, Technik, TV-Lift, Wohnzimmer
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Ich bin zwar nicht verrückt, kann dir dann aber gerne helfen, wenn du das Projekt zur Umsetzung bringst.

 

Hallo aramis,

das Problem, das ich dabei sehe, ist die Tiefe der anderen Komponenten. Der TV mag in die Kommode passen, aber alles andere auch? OK, Wii und PS sind auch vertikal zu verarbeiten, aber der Receiver oder VCR sind doch meist horizontal und bedeutend tiefer als der TV.

Wenn Du das alles versenken willst, ist in der Kommode kein Platz mehr.

Wenn es unten in der Kommode bleibt, müsste man immer die Türen öffnen, damit die Fernbedienungen auch funktionieren.

Wie hast Du Dir das denn genau vorgestellt?

Viele Grüße
Björn

 

Ich mache heute abend mal ne Zeichnung und hänge die hier rein
Es schriftlich zu erklären ist etwas schwer.

Im Endeffekt wollte ich es so haben das der TV hinten hochfährt und vorne eine Blende wie ein Garagentor nach oben fährt und die anderen Komponenten freigibt. Angedacht, in meinem jugendlichen Wahnsinn, ist die Klappe es über eine Seilzugkonstruktion mit Feder beim Hochfahren mitöffnen zu lassen.

Wie gesagt vllt wird es durch die Zeichnung einfacher.

 

Hatte mir auch vorgenommen, irgendwann einen TV-Liftschrank zu bauen.
Die Tür(en) vor den anderen Geräten sollten dann mit Bowdenzügen beim Hochfahren geöffnet und beim Absenken geschlossen werden, als Schiebetüren sozusagen.
Genauere Gedanken habe ich mir darüber aber noch nicht gemacht.

 

Die Klappe braucht nach oben hin auch Platz zum Verfahren. Du müsstest dann sowas wie ein Rolladen oder Sektionaltor machen, das sich unterhalb vom TV zusammenrollt.
Idee: Du lässt den TV hochfahren und auf den letzten 10cm nimmt er einen Einsatz (von oben an der Konsole) mit hoch in dem der Receiver/DVD/VHS/... liegt. Dann hättest die Kommode von unten her im Originalzustand.
Schwer zu beschreiben...

 

So nun habe ich mal vier Zeichnungen gemacht. Zu beachten die Zeichnungen haben kein Massstab oder ähnliches. Es ist nur zur Visualisierung da

Nun die Bildbeschreibungen.
oben:
Die unterne 40cm sind die Breite des nutzbare Raums für die Kommode. Der Bereich hinten ist der TV und Liftbereich.

schnitt:
im linken Bereich ist der Bereich des TV-Lifts. Dort kommt nur der TV und der Lift rein. Rechts ist wieder der nutzbare Raum für die Kommode zu sehen.

schnitt_seil:
In der Zeichnung schnitt_seil ist eine blaue Linie zu erkennen. Meiner Überlegung nach möchte ich die auto.Klappe (die Klappe die sich öffnet sobald der TV hochfährt) mit diesem Seil öffnen. Der TV fährt ja um die seine eigene Höhe + etwas Luft nach oben. Bei einem 32" TV wäre die TV Höhe etwar ohne Standfuß 43,1 cm + dann gute 10 cm Luft. Bei 55" sind es ohne Standfuß 72,1 cm + die 10 cm Luft. Also in Summe legt der TV nachehr etwa 83cm zurück. Somit würde der TV die Klappe 83cm nach hinten ziehen. Das ist natürlich viel zu viel.

Ursprünglich wollte ich es wie in der Zeichnung zu sehen mit einer Feder machen. Aber das würde so nicht funktionieren. Ist mir aufgefallen als ich die Zeichnung beschrieben habe. :-)
Als Alternative habe ich mir überlegt dass ich einfach 73cm zusätzliches Seil lose auf den Boden lege. Auf die 73cm komme ich wie folgt: Ausfahrtstrecke des TV - Höhe der Klappe. In diesem Fall also 83cm Ausfahrtstrecke des TV - 10cm für die Klappe = 73cm zusätzliches loses Seil.

Was mir noch etwas Kopfzerbrechen bereitet ist das Schliessen der Klappe. Auf dem Bild
schnitt_seil_klappe ist ein roter Strich zu sehen. Dort wird ja nacher etwa die Klappe im geöffneten Zustand sein. Ich habe mir überlegt genau dahinter 2 Federn (ja da ist sie wieder :-) ) einzubauen, die beim Hochfahren des TVs gestaucht werden und beim runterfahren des TVs, durch die fehlende Zugkraft am Seil und somit an der Klappe, sich wieder entlassten und somit die Klappe nach unten drücken.

vorne:
so soll in etwar die Kommode von vorne aussen. In der Mitte die automatische Klappe und daneben Schubladen und unten Türen dran.

Ich hoffe es ist nun verständlicher was ich meine.
Was haltet ihr bisher davon? Worauf muss ich achten? Gibt es irgendwelche Punkte wo ihr sagt dass wird so niemals funktionieren?

Wie gesagt ich über Ideen, Hilfen, Tips, Ratschläge, usw wäre ich euch mehr als dankbar.

Viele Grüße

aramis
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	oben.jpg
Hits:	0
Größe:	40,7 KB
ID:	26886   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schnitt.jpg
Hits:	0
Größe:	40,0 KB
ID:	26887   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schnitt_seil.jpg
Hits:	0
Größe:	36,1 KB
ID:	26888   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	vorn.jpg
Hits:	0
Größe:	45,4 KB
ID:	26889  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schnitt_seil_klappe.jpg
Hits:	0
Größe:	38,3 KB
ID:	26890  

 

schwierig werden aus meiner Sicht schon mal die veranschlagten 25 cm für Lift und TV. Da musst du meiner Meinung nach schon mehr Platz einplanen, da der Lift sicherlich nicht ultradünn ist, sondern auch seinen Platzbedarf allein schon durch die Hebemechanik haben wird. Und dann wird natürlich der nutzbare Bereich immer weniger.

 

Um die Kommode zu nutzen, stellt sich für mich die Frage, ob ich Receiver, Playstation und Co ausfahrbar machen muss. Es gibt auch die Möglichkeit sie darin "normal" zu belassen.
Zur Bedienung gibt es dann mehrere Möglichkeiten.
1. Einen kleinen Empfänger auf der Kommode, über den sich die versteckten Geräte bedienen lassen
2. Eine Blende aus Glas (undurchsichtig) oder Stoff, die den Anblick verbirgt, jedoch IR Signale der Fernbedienung durchläßt

Ich habe mir Zuhause eine Klappe aus einem Rahmen und Lautsprecherstoff gebaut. Die läßt sich öffnen, jedoch zur Bedienung der dahinter liegenden Geräten kann sie geschlossen bleiben. Hinter dieser Klappe verbirgt sich dann mein NAS, Sonos, Raspberry und TV-Receiver.

Anregungen gibts evtl. auch hier:
http://www.grobi-shop.tv/watch.php?v=FsbJQzVkFUM
http://www.grobi-shop.tv/watch.php?v=5Qxa_jZtlYU
http://www.grobi-shop.tv/watch.php?v=A2sd7fQE_2o

 

Zitat von HMBoehm
schwierig werden aus meiner Sicht schon mal die veranschlagten 25 cm für Lift und TV. Da musst du meiner Meinung nach schon mehr Platz einplanen, da der Lift sicherlich nicht ultradünn ist, sondern auch seinen Platzbedarf allein schon durch die Hebemechanik haben wird. Und dann wird natürlich der nutzbare Bereich immer weniger.
Die Standart Lifts die man kaufen kann haben eine Tiefe,gemessen bis zum Aufnahmepunkt des LED Panals von 70mm bis 120mm. Ich habe mal bei Amazon geschaut was die Tiefe für ein LED TV anbelangt, den die Tief von meinem TV habe ich grade nicht zur Hand. (Alles Maße aufgeschrieben nur das nicht :/ ) Da fängen die Panals bei 30mm an und gehen bis 80mm. Dann habe ich noch 50mm "Luft".

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht