Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Knut – nicht nur beim Möbelhaus [Talkrunde]

06.01.2014, 12:00
Funny08  
Der 13 Januar ist in Schweden und Norwegen der St.-Knut-Tag welcher 20 Tage nach Weihnachten gefeiert wird. In anderen Christlichen Ländern hingegen, endet die Weihnachtszeit 13 Tage nach Weihnachten am 6.Januar (Tag der heiligen 3. Könige).
Am Ende der Weihnachtszeit wird traditionell der Schmuck von den Weihnachtsbäumen entfernt und die restlichen Süßigkeiten vertilgt, danach werden die Bäume aus der Wohnung befördert.
Wie ist das bei Euch?


  • Wann entfernt Ihr den Weihnachtsschmuck?
  • Wird dies bei Euch feierlich gemacht – oder nur als notwendiges Übel?
  • Werft Ihr den Baum weg – oder kommt er in den Garten?
  • Und mal ehrlich – wie lange stand der Baum mal in der Wohnung?

Noch ne kleine Frage.
Was ist Euer Resümee über die vergangene Weihnacht?


  • Gab es was besonders rührendes (neben der Küchenmaschine)
  • Was hat Euch nicht gefallen?
  • Besonders tolle oder schreckliche Geschenke – wieviel wurde schon Umgetauscht?
  • Und als alte Heimwerker die wir sind natürlich auch die Frage – Was gab es an Maschinen und Werkzeug? (auch Selbstgeschenke zählen )
 
Knut Knut
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
19 Antworten
Funny08  
Also Chefin will die Weihnachtsdeko erst am Samstag entfernen - wärs nach mir gegangen wäre sie ja erst garnicht... - In meiner Kindheit war das immer sehr feierlich, vor allem das Lamettaentfernen für die Nächsten Weihnachten usw. so mit heißer Schokolade und Plätzchen - immer schön, heut und ohne eigene Kinder ist das eher lästig als was besonderes - find ich pers.
Ich muss auch offen zugeben- es ist mal vorgekommen da stand der Tannenbaum mal bis fast Ostern in der Wohnung - ekelig wurde dann das wegmachen, da er beim Anfassen fast 80% der Nadeln verlor, auf Teppich ne d.u.mme Idee
Nun haben wir seit vielen Jahren einen Plastikbaum... der Nadelt nicht mehr

 

Janinez  
Normalerweise sollte ein Baum nach Tradition in Bayern bis Lichtmess stehen und das war bei meinen Großelten in Oberstdorf immer so, ich mach es ab und zu und er bleibt auch dieses Jahr noch mind. 1 Woche stehen. Das Aufräumen den Christbaumschmuckes ist nicht soo wild, aaaber die vielen vielen Kleinteile meiner Krippen. Da brauch ich zum Aufräumen länger als für den Aufbau.

 

... isch (h)aabe gar keinen Weihnachtsbaum ...

 

Zitat von Janinez
Normalerweise sollte ein Baum nach Tradition in Bayern bis Lichtmess stehen und das war bei meinen Großelten in Oberstdorf immer so, ich mach es ab und zu und er bleibt auch dieses Jahr noch mind. 1 Woche stehen. Das Aufräumen den Christbaumschmuckes ist nicht soo wild, aaaber die vielen vielen Kleinteile meiner Krippen. Da brauch ich zum Aufräumen länger als für den Aufbau.
Meine Mutter, kath. räumte auch erst zu Lichtmess Weihnachten ab. Wir morgen nach den hlg. 3 Königen.
Den Schwibbogen bei den Wachteln werde ich auch erst morgen abschalten.

 

Wenn ich Weihnachten keine Geschenke bekomme, kommt der Baum gleich am ersten Feiertag raus

Nee, war nur Spass - er fliegt heute raus - kommt eigentlich immer bis Heilige 3 Könige aus der Wohnung.

Bruni ist gerade beim abschmücken -

 

Woody  
Ich hab heute auch alles wieder weggeräumt, nur der Schwibbogen und die Lichterketten im Garten bleiben.

Momentan läuft ja wieder im TV die Knut-Werbung. Weihnachtsbaum aus dem Fenster pfeffern. Wenn wir das machen würden - euje

Ich hab voriges Jahr das erste Mal seit 3 Jahren wieder sowas wie bissi Weihnachten gefeiert und mir auch eine Tischbohrmaschine geschenkt. Diese wurde über die Feiertage schon fleißig ausprobiert. Gut, dass ich so tolerante Nachbarn habe. Oder sinds gar derrisch? *gg*

Früher, als meine Eltern noch lebten, habe ich den Baum immer geschmückt und dann zu Hl.3-Könige auch wieder abgeräumt. Manchmal, naja, eigentlich meistens, stapelte ich die Schachteln mit dem Weihnachtsschmuck bis weit nach Ostern noch am Dachboden und räumte sie einfach nicht in den Kasten. Motto: in paar Monaten brauch ichs eh wieder

 


Ich mach das immer mit einer knallenden Show. In etwa so:

 

Bei uns wurde gestern alles wieder abgeschmückt, nur der Baum der immer im Garten steht hat noch Beleuchtung drauf, wird er auch noch Ostern haben wenn die Ostereier daran aufgehängt werden :-)
Geschenke machen wir uns über das ganze Jahr verteilt nicht zwingend zu Weihnachten, diese Zeit nutzen wir für mehr Zweisamkeit, Gemütlichkeit und Co.

 

Zitat von MartinSchirghuber
Ich mach das immer mit einer knallenden Show. In etwa so:
... das wäre fast ein Grund im nächsten Jahr mal wieder einen Baum zu stellen ...

 

Jo, das war cool - mach ich nächstes Jahr auch mal - Ein toller und würdiger Weihnachtsabschluss

 

Janinez  
bei mir sind die Reste nach dem Trocknen immer im Kamin gelandet

 

Normalerweise wird der Baum einige Tage vor der Abholung aus dem Haus befördert. Das ist also diese Woche. Also nicht in den Garten, kein Verbrennen etc.
Weihnachten fand ich dieses Jahr eher komisch, was das Wetter angeht. Kein Schnee, kein richtig kaltes Wetter; also nicht wirklich weihnachtlich.
Als Autofahrer kann das Wetter von mir aus so bleiben.

 

Woody  
@pitalie: ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann die letzten weißen Weihnachten waren. Muss im vorigen Jahrhundert gewesen sein.

 

Als unser Stammtisch noch die gr. Kirchen- Krippe mit ca.30 Figuren, 28er Größe..
und links-rechts vom Altar die gr.Tannen aufstellte...hätte ich z.B. noch heut Vormittag eine müssen....und die Hl.3 Könige mit Anhang, ein Moor und ein Kamel ....in das
Krippengefolge einbauen müssen ! ... Einbauen hört sich merkwürdig an, aber die Figuren
wurden alle fest verschraubt.....= Diebstahlsicherung !
Natürlich hat mich der Messner dabei unterstützt, auch mit nen Schluck Messwein !
Am schönsten war der Krippen -Aufbau.... dann probte hinten im Empore der Kirchenchor..
und da waren herrliche Stimmen dabei !
Gruss..........

 

Geändert von Hazett (06.01.2014 um 14:55 Uhr)
Weihnachtsbaum ist bereits entsorgt - der hat dieses Jahr einfach zu viele Nadeln gelassen. Der ganze Deko-Kram ist auch schon wieder im Keller. Nur die Lichterkette am Balkon hängt dort noch. Für die muss ich nämlich noch ein Wickelbrett basteln, nachdem ich sie mit Mühe und Not angebracht habe. Die war nämlich ab Werk bereits vorverknotet! Und ein erneutes Entwirren tue ich mir bei dem 30m-Monstrum bestimmt nicht an.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht