Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Klingelton beim Ritto Haustelefon ändern - Wer ein, wie's geht?

08.03.2015, 17:41
Hallo zusammen!

Da unser Haus früher ein Mehrfamilienhaus war, haben wir eine TwinBus-Anlage von Ritto mit drei Klingeltastern an der Haustür. Bisher hat das Klingelschild den Besucher darauf hingewiesen, wo er klingeln möge. Leider hat der Taster einen Wackelkontakt, so dass ich mich mit der Programmierung der Anlage beschäftigen musste. Das ist auch gar nicht so kompliziert, denn der Hersteller bietet zahlreiche Dokumentationen auf seiner Homepage an. Damit habe ich es nun geschafft, dass jede Klingeltaste für ein Läuten auf jeder Etage sorgt.

etwas nervig ist jedoch, dass es auf jeder Etage anders klingt. Zwar habe ich herausgefunden, wie man den Klingelton verändern kann, das scheint sich aber nur auf den ursprünglichen Ruf zu beziehen.

ich Versuch das mal genauer zu erklären. Klingel ich im EG, so ist der Ton ein anderer, wenn ich den Klingeltaster drücke, der ursprünglich für das EG vorgesehen war als einen der neu programmierten. Wenn ich also jetzt im 1. OG Klingel, läutet es zwar im EG, aber mit einem anderen Ton. Ich kann nur den Ton für die ursprüngliche Kombination aus Taster und Klingel (also EG:EG, 1. OG:1.OG) einstellen...

Kann mir einer folgen oder noch besser - helfen?.
 
Haustelefon, Klingel, Ritto Haustelefon, Klingel, Ritto
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Funny08  
Ist ewig her, war das nicht einstellbar, wenn du den Klingeltaster auf die jeweilige Etage einstellst und dann den Klingeltaster mehrmals drückst um die Melodien durchzuwählen.

 

Zitat von Funny08
Ist ewig her, war das nicht einstellbar, wenn du den Klingeltaster auf die jeweilige Etage einstellst und dann den Klingeltaster mehrmals drückst um die Melodien durchzuwählen.
Ja, wenn du die beiden gleichzeitig drückst, ändert sich der Ton -das funktioniert auch problemlos. Aber nur, wenn ich das z. B. im EG einstelle und die ursprüngliche Klingeltaste des EG drücke. Wenn ich aber den ehemaligen 1. OG-Taster drücke, klingelt es jetzt auch im EG (das soll so sein), aber der Ton ist ein anderer als der eingestellte. Klingel ich danach auf dem EG-Taster, so ertönt der eingestellte Klingelton in der korrekten Lautstärke.

Es scheint also irgendwo eine Kopplung zwischen Taster und Haustelefon zu geben, welche Rufton und Lautstärke beeinflusst. Ich könnte mir vorstellen, dass da irgendwelche Jumper oder Dipswitches im Haustelefon schlummern. Will das Teil aber jetzt nicht auf Verdacht auseinanderbauen und das große Experimentieren beginnen.

 

Funny08  
Sorry - ist schon einige Jahre her dass ich mit den Teilen was zu tun hatte - aber schau mal hier: http://www.ritto.de/uploads/tx_seqdo...ch_10_2001.pdf Seite 8

 

Interessant - das beschreibt dort genau das besagte Verhalten. Jedoch haben unsere Haustelefone nur zwei (runde) Knöpfe und einen versteckten Reset-Button Aber auf Seite 12 finden sich ein paar Hinweise, die hilfreich sein könnten. Danke!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht