Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Klettverschluß Excenterschleifer

08.06.2010, 09:48
Bei meinem Excenterschleifer GEX 125 -1AE halten die Schleifpapierscheiben nicht mehr richtig. Am Anfang halten sie noch ganz gut. Aber wenn man ein bisschen geschliffen hat und dann vom Schleifstück runtergeht fliegen sie weg. Muß man den Schleifteller trauschen oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Geht das evtl. sogar noch auf Garantie?
 
Excenterschleifer, Garantie, Klettverschluß, schleifen Excenterschleifer, Garantie, Klettverschluß, schleifen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
@Maedelfueralles

Ich hatte das selbe Problem ca. 2,5 Wochen nach dem Kauf gehabt. Hatte meine PEX intensiv zum Bearbeiten von Türrahmen genutzt.

Reklamation im Baumarkt, da wurde Sie an Bosch eingeschickt und nach 3 Tagen!!! konnte ich eine neue mir abholen.

 

Bosch the Best

Hier wirst du fündig, falls die Garantie nicht greift!!!

Gruß
Chefskipper

 

Hi Maedelfueralles!

Wir haben beim Expertenteam von Bosch nachgefragt und hier die Antwort:

Bei Schleifgeräten mit Kletthaftung ist stets darauf zu achten, dass bei der Anwendung kein Druck auf den Schleifteller ausgeübt wird. Hier versuchen die Anwender mit dem Druck einen schnelleren Schleifabtrag zu erzielen. Dies hat zur Folge, dass die Klettverbindung am Schleifteller abschert und die Haftung dann dementsprechend schlecht wird, sodass das Schleifpapier nicht mehr gehalten werden kann. Außerdem ist darauf zu achten, dass nur hochwertiges Schleifpapier verwendet wird, da nur hier die Kletthaftung bei richtiger Anwendung gewährleistet ist.


Schicke deinen Schleifteller an das

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen

ein und bitte um einen Kulanzaustausch, sofern er nicht mehr in der Garantiezeit ist.

Telefonisch ist das Servicezentrum auch unter der folgenden Hotline zu erreichen:


01805 707410 (14 Cent/Minute)

Alternativ kannst Du das Gerät natürlich auch Deinem Händler zum Versand an Bosch übergeben.


Unabhängig davon welcher Serviceweg für Dich am einfachsten ist, lege bitte eine Kopie des Kaufbelegs dazu.


Falls Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne an mich oder an das Moderatorenteam wenden

Viele Grüße,

Sascha

 

Zitat von Sascha
Hi Maedelfueralles!

Wir haben beim Expertenteam von Bosch nachgefragt und hier die Antwort:

Bei Schleifgeräten mit Kletthaftung ist stets darauf zu achten, dass bei der Anwendung kein Druck auf den Schleifteller ausgeübt wird. Hier versuchen die Anwender mit dem Druck einen schnelleren Schleifabtrag zu erzielen. Dies hat zur Folge, dass die Klettverbindung am Schleifteller abschert und die Haftung dann dementsprechend schlecht wird, sodass das Schleifpapier nicht mehr gehalten werden kann. Außerdem ist darauf zu achten, dass nur hochwertiges Schleifpapier verwendet wird, da nur hier die Kletthaftung bei richtiger Anwendung gewährleistet ist.


Schicke deinen Schleifteller an das

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen

ein und bitte um einen Kulanzaustausch, sofern er nicht mehr in der Garantiezeit ist.

Telefonisch ist das Servicezentrum auch unter der folgenden Hotline zu erreichen:


01805 707410 (14 Cent/Minute)

Alternativ kannst Du das Gerät natürlich auch Deinem Händler zum Versand an Bosch übergeben.


Unabhängig davon welcher Serviceweg für Dich am einfachsten ist, lege bitte eine Kopie des Kaufbelegs dazu.


Falls Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne an mich oder an das Moderatorenteam wenden

Viele Grüße,

Sascha
Hallo Sascha,

habe heute schon mit meinem Händler telefoniert der meinte der Schleifteller wäre ein Verschleißteil und von der Garantie ausgeschlossen. Hab nämlich noch bis Dezember Garantie dank Garantieverlängerung auf drei Jahre! Soll ich also doch einschicken? Krieg ich da auf Garantie Ersatz? Danke schon mal für die Hilfe.

 

Alos ist das Gerät jetzt schon fast drei Jahre versteh ich das richitg??? Wenn das der Fall sein sollte glaube ich nicht das da was mit Garantie läuft weil in der Zeit kann so ein Teil schon mal verschleißen. Das Problem hab ich bei meinem Gerät auch schon gehabt kam auch durch den häufigen gerbrauch musste den Teller durch einen neuen ersetzten hat mich die ganze Sache 35 Euro gekostet.

 

Susanne  
Hallo Maedelfueralles,

es stimmt: Der Schleifteller bei einem Exzenterschleifer ist ein Verschleissteil.
Außerdem handelt es sich bei dem GEX 125 -1AE um ein Gerät der blauen Bosch-Reihe.
Wir leiten Deinen Fall daher intern weiter und melden uns dazu bei Dir persönlich.

Viele Grüße
Susanne

 

gibt es auf normale verschleißteile garantie?
in my opinion: gilt dies nur für den rest?!?!?!

nun ja... bei 9,00€ überleg ich nicht lange!

greetz
Chefskipper

 

Benutze auch den Excenterschleifer von Bosch. Das Problem habe ich noch nicht gehabt. Hat sich eventuell der Klettverschluss mit Staub vollgesetzt?

 

Zitat von Sascha
...Bei Schleifgeräten mit Kletthaftung ist stets darauf zu achten, dass bei der Anwendung kein Druck auf den Schleifteller ausgeübt wird. Hier versuchen die Anwender mit dem Druck einen schnelleren Schleifabtrag zu erzielen. Dies hat zur Folge, dass die Klettverbindung am Schleifteller abschert und die Haftung dann dementsprechend schlecht wird, sodass das Schleifpapier nicht mehr gehalten werden kann....
Klasse Hinweis, hab gleich was dazu gelernt!

 

was soll da abscheren?? das Prinzip bei Kletthaftung ist "Haken und Schlaufe" siehe
http://de.wikipedia.org/wiki/Klettverschluss

ich tippe auf zu große Hitze, anderseits schleife ich einige Drechselwerkzeuge auch am Schleifteller...ist noch nichts weg geflogen.
kuck mal die die Häkchen mit der Lupe an, vielleicht findest Veränderungen

 

Ekaat  
Die Kletten-Häkchen sind aus Kunststoff, die sich bei Hizte verformen können. Ich habe stets die Erfahrung gemacht, daß weniger Druck auf die Maschine bessere Ergebnisse erzielt. - Stichwort: Wer mit der Flex drückt, ist verrückt. Gleiches gilt beim Schleifen, wobei ich nicht gesagt haben will, daß jeder, der schleift, verrückt ist; vielleicht nur der Unteroffizier beim Bund...

 

Leider hab ich sie nicht viel benutzt. Han sie bei Hausbau dem Onkel meiner Frau in die Hand gedrückt (ganz sicher nicht zu feste) und ihn meine Decken schleifen lassen!

 

Hallo,

gib bei Google mal "rictools" ein. Der gute Mann hat auch für kleines Geld Klettbeläge zum selbst aufkleben, sollte dir der ganze Teller zu teuer sein.

Gruß

mafellman

 

Der Schleifteller ist ein Verschleißteil wie auch z.B.Schleifkohlen in deiner Maschine. wenn du in den Baumarkt deines Vertrauens gehst habe die einen Neuenschleifteller für dich in der Wekzeugwand hängen oder können sehr schnell für dich einen Bestellen.

 

Die sache mit dem Schleifteller ist Geschichte! Danke nochmals für die viele Hilfe!!!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht