Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Klebestoff für Sägeblatt - erbitte Ratschläge

06.10.2015, 16:51
Maggy  
Hallo,
derzeit säge ich mal etwas für mich, 384 Innenschnitte und die ausgesägten Abschnitte sind teilweise nur 1-2 mm breit. Das Sägen macht Spaß, Aber ich darf nicht an die anschließende Schleifarbeit denken. Da ich viel Fretwork mache, klebe ich mir immer ganz schmale Streifen einen feinen Schmirgelpapiers auf stumpfe Sägeblätter. Leider hält das nicht sehr lange. Uhu, Patex habe ich probiert. Am längsten hielt mit der Heißklebepistole, aber da ist schon der Klebstoff dann so dick, daß ich kaum mehr einfädeln kann.
Kann mir hier jemand einen ganz dünnen Kleber empfehlen?
Danke.
 
Fretwork, Kleber, Sägeblatt Fretwork, Kleber, Sägeblatt
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
42 Antworten
Wolfman  
Kleine Kabelbinder vielleicht ?

 

Maggy  
Zitat von Wolfman
Kleine Kabelbinder vielleicht ?
mein Sägeblatt hat eine Breite von maximal 1,5 mm, das Holz einen Ausschnitt von maximal 2mm-4 mm, da passen keine Kabelbinder mehr mit rein ins Loch

 

Wenn du ein Dekublatt mit Schleifpapier beklebst?!
Ich habe beim aktuellen Projekt die Innenschnitte nicht gezählt, es sind viele

 

Uhu endfest 300, hält bombenfest, wenn man die doppelte Härtezeit nimmt

 

Maggy  
Zitat von Hoizbastla
Wenn du ein Dekublatt mit Schleifpapier beklebst?!
Ich habe beim aktuellen Projekt die Innenschnitte nicht gezählt, es sind viele
Bei den hier eingestellten Projekten waren die höchsten Innenschnitte nur kanpp 100. Aber jetzt mache ich was für mich. Dazu beklebe ich eben immer das Dekupiersägeblatt, das stumpf ist, mit einem Streifen Schleifpapier. Dann kann ich wieder von innen meine Löcher nachfahren und ganz fein und mit Gefühl schleifen. das funktioniert auch sehr gut. Aber der Kleber hält durch die ständige auf-Abbewegung eben nicht sehr gut.

 

Sekundenkleber?
Doppelseitiges Klebeband?
Keine Ahnung.

 

Maggy  
Zitat von Rainerle
Sekundenkleber?
Doppelseitiges Klebeband?
Keine Ahnung.
es muß halt in den kleine Innenausschnitt noch reingehen...

 

Dog
Schon Soudal Fix it all versucht?

 

Maggy  
Zitat von Nublon
Schon Soudal Fix it all versucht?
danke, ich dachte das wäre eine Verfugungsmasse, wußte gar nicht, daß das auch als Kleber gibt.

 

Pattex aus der Kartusche (kostet glaube ich knapp einen 10er pro Kartusche). Ansonsten würde mir nur Industriekleber aus der Kartusche einfallen, den man aber nicht im Baumarkt bekommt.

Blöde Frage vielleicht: hast du den Fachberater im Baumarkt mal gefragt? Bei unserem Baumarkt läuft ständig ein "Spezial-Spezialist" für diese Sachen rum.

 

Schau mal bei Pattex oder UHU aiúf der Homepage, die haben einen Online Klebstoffberater.
Beide Materialien eingeben und er schlägt dir Klebstoffe vor.

 

Dog
Hab mit Fix it all schon alle mögliche angepappt, hält super das Zeug.Hat auch mehr von festem Uhu als von Silikon.

 

zwei Komponenten Kleber... der geht nie mehr ab ! Wenn der Untergrund richtig Fettfrei ist !

 

Woody  
Das Zauberwort ist Schmirgelleinen. Schau mal in diesen Thread, da hatte schon ein anderer die gleiche Problematik.

 

Maggy  
Zitat von Woody
Das Zauberwort ist Schmirgelleinen. Schau mal in diesen Thread, da hatte schon ein anderer die gleiche Problematik.
Ich kenne das Video von Steve Good, das ist ja schon älter und ich kenne auchSchmirgelleinen. Genau das klebe ich ja auf meine stumpfen Sägeblätter. Aber mein kleinster Kulissenstein für die Sonderklemme hat eine Öffnung von 1 mm und da rutscht mir das Schleifleinen immer durch ohne Sägeblatt dazwischen. Deshalb klebe ich ja das Leinen immer aufs Sägeblatt, damit es hält. Bei normalen Arbeiten, also Außenkonturen, mache ich es auch nur mit Schleifleinen, das habe ich auch schon öfters in meinen Projekten gezeigt. Aber bei Innenschnitten, wo ich einfädeln muß zum Schleifen, kann ich die Kulissensteine oben nicht wechseln, da gibt es nur eine Größe, leider.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht