Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kleber von Rigipsplatte sauber entfernen?

14.02.2014, 21:19
Hallo,

ich hatte einen Rauchmelder mit so einem Magnethalter an einer Rigipsdecke, die mit Alpinafarbe angelegt wurde, festgeklebt. Jetzt ist das Teil nach einigen Tagen leider wieder abgefallen. Vermutlich wurde hier ein miserables Klebeband verwendet.

Kann ich mit einem normalen Haarfön die Klebereste an der Decke erhitzen und abziehen ohne das die Decke(nfarbe) schaden nimmt?

Herzliche Grüße
Markus
 
Kleber entfernen, Rigipsplatten Kleber entfernen, Rigipsplatten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Woody  
Sollte eigentlich funktionieren. Solange du nicht mit Heißluft die Bude abfackelst

Haarfön ist ja der Geheimtip für Kleberrestentfernung (Pickerln und ähnliches auf Autoscheiben usw)

 

Zitat von Woody
Sollte eigentlich funktionieren. Solange du nicht mit Heißluft die Bude abfackelst ...
Stimmt...Rauchmelder ist ja nicht mehr...

 

Der Rauchmelder hat den Absturtz überlebt.
Ein Heißluftgerät habe ich auch aber das Teil habe ich sofort wieder wegen der enormen Hitze ausgeschlossen

Ich werde es einfach mal vorsichtig versuchen. Wenn die Alpinafarbe anfängt Blasen zu bilden weiß ich das es doch noch zu heiß war...

 

Hast Du schon versucht, die Kleberückstände einfach mit dem Daumen wegtzrubbeln. Meist geht das.

 

Zitat von RedScorpion68
Hast Du schon versucht, die Kleberückstände einfach mit dem Daumen wegtzrubbeln. Meist geht das.
Ja habe ich. Damit geht nur der obere Teil des Klebers ab. Das was aber direkt an der Decke klebt ist aber leider hängen geblieben.

 

Das ist bei den Klebestreifen doch immer das gleiche.Entweder es klebt nur vorübergehend oder der Rest klebt da so fest, wo man es am wenigsten braucht.

Den Rauchmelder an die gleiche Stelle zu kleben, mit anständigen Klebepads ist nicht möglich?

 

Ich muss mal los werden wie es ausgegangen ist.
Ich habe die verklebte Stelle mit einem Haarfön vorsichtig heiß gemacht und dadurch konnte ich noch einmal eine Schicht von dem Kleber "abrubbeln".
Dann habe ich mir ein Tuch mit Aceton getränkt und bin vorsichtig damit dem rest des Klebers auf den Leim gerückt. An Aceton habe ich gedacht, da ich damit mal gut UHU Alleskleber von einer Tischplatte bekommen habe.
Leider ließ sich der Kleber auch hiermit nicht komplett von der Decke entfernen. Aber er war mittlerweile soweit gleichmäßig abgetragen so dass ich eine neue Haltescheibe aus dem Toom-Baumarkt, mit einem hoffentlich stärkeren Kleber, aufkleben konnte. Der Rauchmelder hängt jetzt knapp 2 Tage fest an der Decke...

Markus

 

Woody  
Danke für deine Rückmeldung Markus

 

Sekundenkleber über ebay oder Amazon, funktioniert bestens. Leicht auftragen, ausgehärteten Kleber aufweichen lassen und Schicht für Schicht abtragen. Ist hautfreundlich und greicht Oberflächen nicht an. Sollte in jedem Haushalt immer griffbereit sein.

 

Geändert von froschn (13.03.2016 um 19:31 Uhr) , Grund: Werbung entfernt, siehe AGB
Wir hatten das gleiche Problem bei der Rigipsdecke im Obergeschoss. Da habe ich einfach zwei kleine Schrauben direkt in den Rigips gesetzt und seitdem hält es wunderbar.

 

Woody  
@George: erstens ist der Thread von 2014 und zweitens gehts nicht um Befestigen sondern Lösen der Kleberrückstände

Der Heimwerker1975 hat den Thread nur Zwecks Setzung eines Werbelinks ausgegraben.

 

@Woody,

Ich bitte um harte und gerechte Bestrafung ;-). Ich bin - schon wieder - reingefallen

Ich hatte allerdings angenommen das er die Klebstoffrückstände entfernen möchte weil er es erneut anbringen wolle.

 

Woody  
*ggg* George. Du bist nicht der einzige und wirst auch nicht der Letzte sein, der immer wieder drauf reinfällt.

Zur Strafe schreibst du jetzt 100x mit der Hand auf Papier: Ich soll das Datum des Threads beachten.

 

kjs
aber ich mag die Methode von froschn! Komplette Link raus und nicht nur die Hyperlink entfernen. Dann erst macht der Werbesch... keinen Sinn mehr.

 

Woody  
Ich meine mich aber entsinnen zu können, dass überhaupt kein Link gesetzt war, sondern nur ein Markenname in Großbuchstaben erwähnt wurde. Da er dies aber bei einem anderen Thread auch gemacht hat, war die Werbeabsicht eindeutig.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht