Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kirschmarmelade

21.06.2011, 12:10
Bin so nebenbei grade bei der Kirschenernte,da ich zur zeit Zeit habe wollte ich es mal mit Kirschmarmelade kochen versuchen,hat jemand da ein besonderes Rezept?
Für mich ist das nämlich neuland.
 
Marmelade, Rezepte, Tipps Marmelade, Rezepte, Tipps
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
52 Antworten
Vom kochen hab ich keine Ahnung, zum testen würde ich mich aber vielleicht überreden lassen

PS: ist das der neue "Sabbelthread"

 

Warte ich frag meine FRAU!

 

Habs eben mal gegoogelt,wusste garnicht wie viele Rezepte es dafür gibt,die probier ich aber nicht alle aus,ein schönes würd schon reichen.

 

Sind jetzt 4 Antworten und noch keine zum Thema. Die Frauen müssen mal ran.

 

Hab ich eben auch schon gesehen,das rezept von meiner Frau darf ich nicht nehmen,es muss besser sein

 

Tja,die lieben Mädels scheinen sich lieber fürs Heimwerken als für Marmelade zu Interessieren.

 

Funny08  
Kirschmarmelade ist doch was für Frauen - Männer setzen sich damit ordentlichen Kirschlikör an Flasche halb bis 3/4 mit Kirschen voll machen, 200 Gramm Kandiszucker und eine Zimtstange dazu und mit Ansatzschnaps und Vodka oder Rum ( Je mehr Umdrehungen desto Besser) zu gleichen Teilen auffüllen, 8 Wochen im kühlen und dunklen stehen lassen danach Filtern und noch 2-3 Monate reifen lassen - miam miam

 

Gute Idee,werd das gleich mal ausprobieren,hab ja noch genug Kirschen.

 

Kirschen waschen, entsteinen.
1kg Kirsch (ohne Stein) mit 500g Gelierzucker vermengen und aufkochen.
Wenn es richtig sprudelt beim kochen die Zeit messen. 3 Minuten muss das so richtig kochen.
Den Schaum von oben abschöpfen damit die Marmelade später besser aussieht.
Danach 1 päckchen Zitronensäure (5g) dazutun.
Nochmal kurz aufkochen lassen.
Marmelade im heissen Zustand in Gläser abfüllen und diese fest verschließen.
Dann die Gläser für 10min auf den Deckel stellen.

Dann wieder umdrehen und kalt werden lassen.

Lasst es euch schmecken
Büffels Frau

 

Habe vor 14 Tagen jede menge Kirschen gepflückt. daraus habe ich 50 Gläser Kirschgelee und 25 Gläser Kirschmarmelade gemacht.
Und wen der Holunder reif ist mache ich von meinem Lieblingsgelee 100 Gläser.
Soviel zu Funny08 Kirschgelee ist Frauensache. Aber davon abgesehen ich trinke auch gerne einen guten Kirschschnaps
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P6140002 [640x480].JPG
Hits:	0
Größe:	94,8 KB
ID:	4683   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P6140003 [640x480].JPG
Hits:	0
Größe:	80,0 KB
ID:	4684   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P6140001 [640x480].JPG
Hits:	0
Größe:	85,9 KB
ID:	4685   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P6140005 [640x480].JPG
Hits:	0
Größe:	73,5 KB
ID:	4686  

 

Ekaat  
Habe gerade gestern das zweite Mal Kirschmarmelade produziert. Letztes Jahr waren mir die Gläser zu voll mit Kirschen, also machte ich es heuer anders:
Kirschen entsteinen, etwas stehen lassen, das ganze Gelumpe in einen Pott, mit kleinster Flamme heiß werden lassen. Wenn es anfängt, zu blubbern, umrühren und schauen, wieviel Flüssigkeit ausgetreten ist. Zu wenig? Mit dem Kartoffelstampfer nachhelfen. Immer noch zu wenig - etwas Wasser zugießen. Wenn es kocht, den Gelierzucker nach Anweisung (es gibt drei verschiedene Güten) hineinschütten, dann - wie oben beschrieben, drei Minuten sprudelnd unter Umrühren kochen lassen. Wer es fest geliert haben möchte, kann Zitronensäure hineintun und noch etwas kochen lassen. Wer nicht - ich gehöre dazu - füllt jetzt die Gläser ab, verschließt sie, läßt sie 5-10 Minuten auf dem Kopf stehen und dreht sie dann um zum Erkalten.
Die Konsistenz kann man gut abschätzen, indem man von der heißen Flüssigkeit etwas auf einen kalten Teller tut, die Masse erkalten läßt und dann probiert. Während dieser Prozedur den Eintopf auf ganz schwacher Flamme heiß behalten.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kirschenetikett.jpg
Hits:	0
Größe:	12,9 KB
ID:	4689  

 

Geändert von Ekaat (21.06.2011 um 22:26 Uhr)
Irgendwas stimmt hier nicht.Die Gläser mit dem 2:1 Gelierzucker werden nicht richtig fest, Bei 1:1 Zucker gehts.

 

Funny08  
Des Zeug muss paar Minuten richtig Kochen
Madame hat des gestern wohl mit der Marmelade gelesen , als Rache darf ich dann heut abend helfen Erdbeermarmelade zu kochen - grml

 

Die beste Marmelade der Welt ist Sauerkirsch-Himbeere!!!

 

Ich lache mich tot, Funny und Marmelade kochen. Aber der Quetschenlikör wo der mal gemacht hat war Klasse. Bekomme ich ein Glas Marmelade ab?


Zu Hoppel, insofern du keine kleinen Kinder hast, kann ich dir mal empfehlen, ein Gläschen Strohrum 80% in die Marmelade zu geben, der meiste Rums ( "Alkohol") davon verfliegt beim Kochen, aber es gibt einen schön würzigen Geschmack.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht