Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Keramik, Naturstein, Feinsteinzeug, Glas: Welches Werkzeug für welche Fliese?

01.07.2010, 12:19
Susanne  
Liebe Community,

das kennt Ihr doch sicherlich auch: Der Fliesenkleber ist angerührt, Zange, Flex und Fliesenschneider stehen bereit, doch angesichts des feinen Glasmosaiks ergeben sich Zweifel? Wie schneidet man soetwas am besten? Worauf muss man bei Naturstein achten? Was ist bei Keramik oder Feinsteinzeug wichtig? Kurzum: Welches Werkzeug eignet sich am besten für welche Fliese? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Viele Grüße

Susanne
 
Feinsteinzeug, Flex, Fliesen, Fliesen legen, Fliesen schneiden, Fliesenkleber, Fliesenlegen, Fliesenschneider, Glasmosaik, Keramik, Naturstein, Zange Feinsteinzeug, Flex, Fliesen, Fliesen legen, Fliesen schneiden, Fliesenkleber, Fliesenlegen, Fliesenschneider, Glasmosaik, Keramik, Naturstein, Zange
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Ich habe mal mit einem elktrischen Fliesenschneider angefangen (Tischmodell mit Diamantscheibe). Damit habe ich Gehrungsschnitte gemacht, 0,5cm breite Streifen geschnitten und andere fusselige Arbeiten erledigt, die mit einem Fliesenschneider mit Rollrad schlicht unmöglich gewesen wären.
Seit her nutze ich nur noch dieses Gerät (inzwischen schon das dritte).

 

Hallo
Ein el.Fliesenschneider mit Wasserkühlung kann so zimmlich alles schneiden. Wichtig ist allerdings auch das richtige Blatt. für Naturstein und Feinsteinzeug eignen sich segmentierte Blätter, für den Rest hochwertige feine Diamantblätter. Bei Glas ist mit ritzen und brechen meist auch ein sehr gutes Ergebniss zu erreichen.

 

Ich schneide grudnsätzlich alle Fliesen mit nem Elektrischen Fliesenschneider mit Wasserkühlung. Gerade im Sommer sehr angenehm durch die gratis Dusche. Die Ergebnisse überzeugen mich auf alle Fälle.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht