Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kennt Ihr......

30.01.2013, 08:07
debabba  
die Projekte:
Kennscht ämol, (könntest Du einmal), dätscht ämol (würdest du einmal).....
meist mit dem anhängenden Satz: ganz schnell , es dauert auch wirklich nicht lang??

Und Man(n) weiss ganz genau, dass das Gegenteil der Fall ist!
Das sind bei uns zumeist die Schwiegermutterprojekte(SW) oder die Projekte der Exfreundin, die inzwischen den Titel Ehefrau trägt....

Beispiel:
SW: kennscht ämol schnell die Gardarobe anbringen??
Ich:hm (eigentlich, meinte ich damit, hab keine Lust)

das ganze ansehen und feststellen, das das Ding neben den Stromkasten in einem 100jahre altem Haus soll....
Vor und Nachteile erörtert und los gehts....

Frage :

Kennt ihr solche Projekte und wenn ja Welche, erzählt mal?!
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
37 Antworten
Solche kenn ich zuhauf.

Beliebt sind vorallem Projekte die entweder mit folgenden Sätzen beginnen:
"Würdest du kurz...."
"Könnte man..." (das vorallem wenn sie von der Frau/Freundin/Mutter/Schwiegermutter usw kommen)
"Dätsch mr mal..."

oder aber Projekte die wie folgt ändern.
"Dauert auch nicht lange."
"ich kann das doch nicht"
"das geht doch schnell"

 

Was noch vergessen wurde:

Wir (also ich) sollten mal...

Mittlerweile bremst sich meine Frau mit solchen Äußerungen ein...

 

Schon ein paar Jahre her, aber immer noch gut im Gedächtnis:

Bei meinen Eltern im Haus sollte ein Raum zum Bad umgebaut werden und mir oblag es die Vorarbeiten für den Gas-Wasser-dawardochnochwas-Installatuer zu erledigen. Unter anderem sollte mal eben der Betonboden rausgestemmt werden und das ganze entsprechend tief ausgekoffert werden, damit ein Vernünftiger Boden mit UNterbau da reinkommt. Der Raum war ganz fürher wohl mal ein (kleiner) Stall gewesen.

Ich voll motiviert mit einer grossen roten Maschine und einem Meisle drauf an den Boden dran, das ganze ging leichter als erwartet, den Grund dafür fand ich dann heraus: Der Beton war nur über einen alten, schiefen Betonboden gegossen worden.

Dann habe ich den zweiten Boden rausgestemmt, Oh, welch Überraschung, ein weiterer Boden tat sich auf - Granitpfalster. Nun gut, den auch noch raus (Super Rohmaterial für meine Weg) und....

.... ein weiterer Boden kommt zum Vorschein, ein Bruchsteinboden.

Eigentlich wollte ich mittags fertig sein mit der Aktion, aber der Zeitpunkt war jetzt schon erreicht, außerdem war mein Rücken auf Feierabend eingestellt. Aber jetzt musste noch ausgekoffert werden (zum Glück nicht merh so viel)

Und letztlich war ich dann am frühen nachmittag endlich fertig und habe schnell noch ca. 10qm Granitpfalster ins Auto geladen (mein guter T3 mit hoher Zuladung) und heim unter die Dusche.

So funzte bei mir ein malgradebenprojekt.

 

Funny08  
Wer kennt die nicht *g
Manchmal kann man es aber auch auf andere abwälzen *g

Schwiegermutter rief an, ihr Heizungsbauer hätte nach der Heizung geschaut und ihr erklärt, dass ihr hoher Heizölverbrauch ( etwa 20 Liter pro Tag) dadurch zustande kommen würde, dass ihre Speicherladepumpe ständig laufen würde, und ich sollte ne Zeitschaltuhr dazwischen setzen. Das fand ich schon sehr seltsam, da ich mich dunkel erinnern konnte, dass ich das Teil an die Steuerung angeschlossen hatte.
Also hingefahren, nachgeschaut - Die Pumpe wird über die Programmierung angesteuert, welche per Display wunderbar programmiert werden kann.

Da der Heizungsbauer meiner Meinung nach eh die letzte Flasche ist und 20 Liter Verbrauch pro Tag sicher nicht durch das Erwärmen eines Warmwasserspeichers zustande kommen, hab ich an Schwiegermütterchen mit Engelszungen geredet, sie solle sich endlich mal eine richtige Firma holen und nicht so nen schwarz Knauper.

Ergebnis war, das Flammrohr war so dicht dass der Monteur den Dreck mit dem Hammer abklopfen musste, die Flammscheibe war als solche auch nicht mehr zu erkennen, im Brennerraum war eine etwa 5 cm dicke Rußschicht, die Ölpumpe die der Seppel vor einigen Monaten eingebaut hatte war überhaupt nicht eingestellt worden usw.... ( seit über 2 Jahren spackte bei denen regelmäßig die Heizung - ich tippe mal locker 2000 Liter haben sie umsonst durch den Kamin gejagt - es gibt einfach Dinge da sollte man nicht am falschen Ende sparen....)

Oder meine Mutter fragte mal wegen einer kaputten Platte an der Hauswand ob ich die mal schnell reparieren könnte- Ergebniss war, dass ich die ganze Wand mit dem Hochdruckreiniger säuberte und dann neu Gestrichen hab...

Ne ne ne - mach mal schnell .... das gibts nicht - es gibt fast immer nen Rattenschwanz dahinter

 

Zitat von debabba
die Projekte:
Kennscht ämol, (könntest Du einmal), dätscht ämol (würdest du einmal).....
...mit der Erweiterung:
gschwind...

Diese Fragestellungen gehören doch schon in den Alltag eines Heim- und Handwerkers.
Und jeder weiss: "gschwind" kann manchmal ziemlich langwierig sein...

 

Bei uns heissen die Dinger,

"kannste mal eben" oder "einer müsste mal ..." Projekte.
Nicht nur dass sie unglaublich dauern, es fühlt sich auch keiner angesprochen es zu machen.

 

Wir müssten einmal... heißt im Klartext --> ich muß einmal;

Ich liebe diese Sätze.

 

Komisch, igendwie klingt das überall gleich

Ich kenne " Du könntest ja mal eben........"
...... 2 Stunden später " wie weit bist Du den damit"

Auch schön ist " Mama, Ich komme im Llauf der nächsten Woche un mache dir das heil"
am Montag morgen um 9 Uhr klingelt das Telefon und Mama sagt
" Junge wo bleibst Du den ?? "

 

Zitat von ThomasMeier
Auch schön ist " Mama, Ich komme im Llauf der nächsten Woche un mache dir das heil"
am Montag morgen um 9 Uhr klingelt das Telefon und Mama sagt
" Junge wo bleibst Du den ?? "
...hehe... das kenne ich auch...

Gut hilft hier der Spruch: wenn ein Mann sagt, er repariert das, dann macht er das und muss ihn nicht jedes halbe Jahr daran erinnern...

 

Hrmpf ... "Kannst Du mal eben schnell nach der Kiste schauen, die ich für meinen Zeltofen (ca. 20 kg) zusammengedengelt habe? Die ist (aufpassen!) viel zu groß!"

Okay, es war Wochenende, kurz vor Geschäftsschluss, ich bei einer Freundin (240 km) zu Besuch, die am Montag dann zum Zelten fahren wollte. Und in der Tata: Die Kiste war etwa doppelt so breit wie der Stahlofen...

...

...

und aus 5mm Bastelsperrholz stumpf mit 1,5mm-Nägelchen (Nägel-CHEN) zusammenge... nö, mir fehlen die Worte.

Da stehst du dann so da, wie du dann so dastehst, wenn dir nix mehr einfällt.

Ich also ab in den Baumarkt und einklitzekleinwenig längere Nägel und ein paar Latten (ca. 40x20) geholt. Zum Glück waren ein Fuchsschwanz und ein 250g-Schlosserhammer vorhanden.

Also hab ich den Sonntag damit verbracht, erst mal einen Rahmen gesägt und genagelt, dann 4 der Platten händisch gekürzt (schön ist was anderes, aber da nur ein "Geht schon"-Camping-Klapptisch als Werkbank vorhanden war...) und dann alles ordentlich zusammengedengelt.

Hält, passt und hat noch Luft für die Ofenrohre sowie die Bodenbleche.

"...mal eben schnell..." *pöh*

 

Geändert von Michael_ZZ (30.01.2013 um 11:49 Uhr)
debabba  
he he he, ich seh schon ihr versteht mich!
aber am besten sind dann die Sprüche:

Wie mehr hast du noch nicht gemacht??
Ich dachte das geht schneller.....
Wie lange dauert das denn noch....
Musst du dabei soviel lärm machen.......ich will schlafen....???
Wenn du schon dabei bist, ....kannst du nicht (noch)....

wenns **** läuft kommt noch die Frau dazwischen und drückt einem ein oder auch beide Kinder aufs Auge: Pass mal schnell auf, ich muss..........

 

Ach ja,meine Frau hatte vor ein paar Jahren mal 2 Kirschbäume und 3 Apfelbäume
ans der Baumschule mitgebracht,jetz noch schnell einpflanzen,nach dem Ersten Baum kam dann: Schatz,mach mal weiter,ich hab einen Termin beim Frisör,musst aber auf die Mädels aufpassen,bin gleich wieder da.Als sie dann endlich wieder da war kahm von ihr nur die Bemerkung,wie,noch nicht fertig ?
Antwort :hab leider keinen Spaten mit Licht.Es war schon Dunkel und der letzte Baum war nicht gepflanzt.

 

Was auch immer 'gern' gehört wird:
"Warum bist Du denn noch in der Werkstatt? Das Teil ist doch längst fertig..."

Äh ... aufräumen, sauber machen, Werkzeug schärfen ...

 

Zitat von HOPPEL321
hab leider keinen Spaten mit Licht.
Faule Ausrede ... Spaten + Taschenlampe + Gaffer-Tape = Lichtspaten

 

Geändert von Michael_ZZ (30.01.2013 um 13:18 Uhr)
Damit gehts schneller,und komisch,dann hab ich hilfe.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0832.jpg
Hits:	0
Größe:	169,2 KB
ID:	17018  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht