Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kennt ihr diese Momente??

23.10.2013, 23:15
Man hat eine Idee,fängt an zu bauen und dann kommt man ein einen Punkt wo es einfach nicht gelingen will was man sich überlegt hat!?

Ich könnte ausrasten!! Ich versuche eine einfache Klappe einzubauen. Hab ich in ähnlicher Form schon X mal gemacht und jetzt musste ich das "§$%&%$& Ding zum zigsten Male wieder ausbauen, neu machen, verändern, mache Fehler und könnte mit dem Hammer das Ding kurz und klein hauen!

Ich hab Stimmen im Ohr , die befehlen mir zu töten!
Wer jetzt etwa Cholerik liest, liest richtig!!

So, genug ausgek...t. Musste mal eben raus! ;-)
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
6 Antworten
Diese Momente hat wohl jeder schonmal gehabt - auch meinereiner - keine Bange, Du bist nicht allein

 

Oh ja das kenne ich. Oder diese wenn du schon ewig an etwas baust und es klappt gut und im letzten Arbeitsschritt versaust du es! Grrrrrr. Gehört aber auch dazu. Durchhalten

 

Woody  
Ohjaaa, kenn ich auch nur zu gut.

2 Möglichkeiten:
Du baust das Ding fertig und gibst dich mit dem Pfusch zufrieden.
Du zertrümmerst das ganze und fängst von vorne neu an, allerdings nicht sofort sondern mit paar Tagen Abstand.

*trösterle*

 

Ich hoffe du hast Möglichkeit 3 gewählt und das ganze erst mal zur Seite gelegt und drüber geschlafen. Heute Abend wird es sich vermutlich halb von selber zusammen bauen und du wirst dich erstaunt fragen wo den jemals das Problem gewesen ist.

 

Diese Momente kenn Ich zu genüge.
Ich hab mir angewöhnt das Ich, wenn nichts mehr geht einfach erstmal mind. 1 Tag Pause mache damit Ich mich abreagiere.
Am nächsten oder übernächsten Tag klappts dann fast immer ohne Probleme.

 

Jepp, kommt mir auch bekannt vor, ich bin im großen und Ganzen ein recht geschickter Heimwerker, aber es gibt Tage da gelingt mir einfach garnichts. Dies sind aber dann Tage an denen eben solche Vorhaben trotzdem erledigt werden müssen.
Mich hat kürzlich ein einfacher Bürostuhl, den ich selbst noch ein wenig zusammen bauen musste, derart zur Verzweiflung getrieben, dass ich die Einzelteile nach FÜNF Stunden, schreiend durch das Büro gepfeffert habe. Ich hab das Mistding dann liegen lassen sonst hätte das einer von uns Beiden nicht überlebt.
Ich (oder der Stuhl) hatte in diesem Fall das große Glück das er am nächsten Tag fertig in meinem Büro stand, ein Freund hat das Desaster mitbekommen und ihn mit passenden Schrauben verbaut. Manchmal steht man sich einfach selbst im Weg!
Kopf hoch du bist nicht allein

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht