Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kellerräume nach Renovierung wieder verputzen

25.02.2016, 20:28
Hallo miteinander, als Heimwerkernovize stehe ich nun kurz davor meinen Keller nach Renovierungsarbeiten an Heizung, Verrohrung und Elektroinstallation wieder ordentlich zu verputzen. Könnt Ihr mir anhand der Bilder evtl. Tipps geben welches Material und Werkzeug ich brauche und was ich speziell am Boden und an den Löchern die Kabel führen beachten muß ? Wir haben noch die Heizungstanks getauscht, somit kam auch die Wand aus Tankraumtür. Deswegen auch die Frage was ich dort mit Boden und Türleibungen am Besten machen kann.... Im Voraus Danke für jeden Ratschlag
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0010.jpg
Hits:	0
Größe:	79,6 KB
ID:	39334   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0011.jpg
Hits:	0
Größe:	65,1 KB
ID:	39335   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0012.jpg
Hits:	0
Größe:	54,6 KB
ID:	39336  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
Allzuviel lässt sich auf den Bilder nicht erkennen.

Wenn du die Kabeldurchführungen ganz verschließen möchtest, würde ich einen Teil des recht großen Durchlasses mit halben oder viertel Steinen ausmauern. Anschließend verputzen
Wenn du evtl. später Leitungen nachrüsten möchtest, würde ich das zwar auch so machen, aber vorher ein Stück Kabelkanal drüber schieben. Nachteil ggf. Schallübertragung in den Nachbarraum.
Am Boden der Tür reicht wohl etwas Ausgleichmasse oder sogar nur Zementestrich. Das kann man so von oben schlecht einschätzen.
Was soll denn aus den Boden, Fliesen? Wenn der Unterschied nicht so groß ist, kannst du das dann auch mit Fliesenkleber bein Fliesen ausgleichen.
Die Türfaschen kann man schlecht sehen. So, wie es aussieht, würde ich mit Putz eine ebene Fläche herstellen. Gg. noch etwas vorher abschlagen, damit der Untergrund sauber und eben ist.
Wenn eine Türzarge rein soll, dann Öffnung auf Türzarge anpassen und Zarge mit Bauschaum einsetzen.

 

So wie es ausschaut, ist bisher Kalk-Zement-Putz auf der Wand. Dazu braucht es Eimer, Kelle und den Putz. Obenauf ist dann Rauhputz, gibt es auch im Baumarkt. Der wird ebenfalls mit Kelle oder Scheibe aufgebracht.
Wie man verputzt, kann ich Dir so nicht beschreiben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht