Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kein Lebenszeichen Akku Power4All 18V li neu

03.03.2013, 19:54
Geändert von Frank83 (03.03.2013 um 19:56 Uhr)
Hallo,
ich habe mehrere Geräte der Power4All Serie. Hatte mir letztes Jahr den Akkuschlagschrauber PSB 18V Li als Komplettset mit Ladegerät und zwei Akkus gekauft. Auf den Akkus war die u.a. die Jahreszahl 2011 zu lesen und Made in Poland.

Jetzt habe ich letztes Jahr auf einer Feier einen passenden originalen Boschakku geschenkt bekommen.
Nun habe ich diesen erst gestern ausgepackt und wollte ich probieren. Also rein in den Schrauber aber kein Murks. Andere MAschine probiert und dann gleiche. Also dachte ich lädst den Akku. Den Akku ins Ladegerät rein und die grüne Ladeleuchte blinkt 2 mal und leuchtet dann Dauerhaft. Aber der Akku gibt auch nach mehreren Stunden laden kein Lebenszeichen von sich.

Ein anderer Akku wird geladen. Also gehe ich von aus dass Ladegerät ok ist.

Habe auch am vermutlich defekten Akku auch mal versucht die Spannung zu messen. 0,0V :-(

Habe an den kontakten gemessen wo auch die Maschine zu greift.

Habe den Akku bestimmt auch 25 neu eingesetzt. Akku wird auch nach mehreren Stunden nicht warm.

Der Akku war auch original verpackt und äußerlich nicht beschädigt.

Leider habe ich auch keinen Kassenbon bzw kann auch keinen bekommen.

Nun wie bekomme ich Leben in den Akku? Habt ihr Erfahrung ob Bosch solch einen AKku auch ohne Kaufbeleg ersetzt?

Was mich wundert das diemal Made in Hungary auf dem Akku steht.

Oder werden Akkus die es einzeln zu kaufen gibt woanders produziert als die die es als Komplettset zu den Maschinen dazu gibt.

HAb mal ein Bild vom defekten Akku angehangen
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_3502.jpg
Hits:	0
Größe:	49,9 KB
ID:	17583  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Munze1  
Produziert werden die wohl an mehreren Orten, nichts ungewöhnliches.
Reparieren scheidet aus, würde mal bei Bosch Service anrufen.
Wenn der wirklich 0,0 V hat ist entweder eine Zelle defekt, oder so entladen, das er beim Versuch des Ladens eine Art Kurzschluss am Lader erzeugt, der dann den Ladevorgang aussetzt.

 

Hallo Frank83,

der Akku scheint defekt zu sein, bitte setze Dich mit den Kollegen im Servicezentrum
in Verbindung eventl. bieten sie Dir eine kulante Regelung an.

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen

Tel.: 0711 / 400 40 480
Fax: 0711 / 400 40 481

Mo - Fr: 8 – 20 Uhr; Sa: 8 – 16 Uhr

Gruß

Thomas_H

 

Hallo Thomas:-)
Danke für die Adresse.
Habe da vorhin angerufen. Leider hat der Mitarbeiter nicht sehr gut Deutsch gesprochen. Ich glaube er hat nicht verstanden worin mein Problem lag.
Der Mitarbeiter wollte immer das ich den Akku samt Maschine zuschicke bzw abholen lasse. Habe ihn dann versucht zu erklären das es sich nur um einen einzelnen Akku handelt.
Gibt es da auch eine Emailadresse an die ich mich wenden kann?

Gruß Frank

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht