Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kauft Ihr Elektrowerkzeug lieber online oder lieber im Bau- oder Fachmarkt?

01.11.2015, 10:00
Susanne  
Guten Morgen, liebe Community! Einen herrlichen Sonntag wünschen wir euch!

Sagt mal, wie und wo kauft Ihr eigentlich euer Elektrowerkzeug? Online oder im Bau- oder Fachmarkt?
 
Sonntagsfrage Sonntagsfrage
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
43 Antworten
Maggy  
Ich kaufe Werkzeug am liebsten vor Ort. Da am liebsten im Fachgeschäft, wobei bei mir Baumarkt nicht immer gleich zu setzen ist, mit Fachgeschäft, da viele Baumärkte eine miserable Beratung haben. Gerade bei Werkzeug möchte ich es sehen und anfassen. Bei Kleinwerkzeug möchte ich gerne wissen, wie es in der Hand liegt, wie paßgerecht es ist und wie schwer es sich anfühlt. Bei Elektrowerkzeug versuche ich zu beurteilen, wie gut es vearbeitet ist. Zudem bekommt man, nicht immer - aber döfters - auch eine gute Fachberatung. Ich bin der Anfaßtyp und kaufe deshalb wo geht vor Ort . Zudem bin ich der Ansicht, daß der Einzelhandel vor Ort unbedingt überleben muß. Macht der zu, bekomme ich auch Kleinkram, den ich sofort brauche, dort nicht mehr.

 

Sofern es mein Fachhaendler vor Ort zu einem aehnlichen Preis bekommt, wie wenn man es online bekommt, dann dort. Wobei manche Sachen bekommt er nicht, siehe Triton Oberfraese, die muss ich dann wohl online bestellen

 

Ich kaufe auch am liebsten im Fachhandel. Gerade die Beratung ist dort der wesentliche Vorteil gegenüber dem Onlinemarkt.
Wenn ich aber ganz sicher bin was ich möchte und die Beratung nicht benötigte, dann entscheidet der Preis. Ist der stationäre Fachhandel "nur" bis zu 10% (je nach Verkaufspreis) teurer, bevorzuge ich weiterhin den stationären Fachhandel.
Im Baumarkt kaufe ich keine Elektrowerkzeuge, da es quasi keine Beratung gibt und die Preise zum Teil erheblich von den Online-Preisen abweichen.

 

Ganz klar beim Händler vor Ort. Das Gerät anfassen und sich beraten lassen. Manchmal etwas beratungsressistent sein und sehr gerne den Preis verhandeln und wenn nur Zubehör dabei herausspringt. Bisher habe ich nur meine Flachdübelfräse online gekauft weil ich keinen passenden Händler für die Einhell gefunden habe und nicht sinnlos Kilometer schruppen wollte nur um an eine günstige oder preiswerte Flachdübelfräse zu kommen.

 

Maggy, du hast mit allem Recht. Ich muss dennoch auch den Preis vergleichen und das ist mein entscheidendes Kriterium.
Ich mache also gerade bei höherpreigen Werkzeugen gerne einen ausführlichen Preisvergleich. Das bedeutet nicht immer online. Ich denke es hält sich die Waage.

 

Ich möchte das Werkzeug schon in die Hand nehmen es fühlen wie es in der Hand liegt und die Verarbeitung sehen. Ich würde auch nie ein Werkzeug kaufen das eingepackt ist und nicht die Möglichkeit besteht es anzufassen. Desweiteren schaue ich immer wie es zu zerlegen ist wegen Reparatur. Ist es geschraubt kann ich es zerlegen. Ist der Kunststoff verschweisst lass ich meist die Finger davon. Online kaufe ich Werkzeuge selten ein dann eher Ersatzteile.

 

Nachdem ja schon so viele Vor-Ort kaufen, macht es sicher nichts, dass ich inzwischen alles Werkzeug online kaufe und da auch beim jeweils günstigsten seriösen Händler. Das hat mehrere Gründe:

Zunächst den Preis (ich habe auch absolut keine Lust und empfinde es als unangenehm, Vor-Ort zu verhandeln) - zu verschenken habe ich nichts und ich finde den Aufschlag nicht preis-wert.

Dann der zusätzliche zeitliche Aufwand, da ich mich sowieso vorher umfassend informieren würde. Direkt ums Eck habe ich keinen brauchbaren Fachhändler, muss also extra fahren, was auch Geld kostet.

Und schließlich war es bei meinen wenigen bisherigen Versuchen in zwei von drei Fällen so, dass das Gerät erst bestellt werden musste - also Wartezeit und nochmal Zeitaufwand. Will ich nicht. Online wirds am nächsten oder übernächsten Tag gebracht.

Da ich nur Markengeräte kaufe, Bosch grün ist das untere Ende der Fahnenstange, bin ich qualitativ noch nie wirklich reingefallen. Allerdings tendiere ich inzwischen dazu, Profi-Geräte zu kaufen. Man merkt den Unterschied einfach, auch in der Ersatzteil- und Zubehörversorgung.

 

Geändert von AlexG (01.11.2015 um 10:50 Uhr)
Ich möchte das Werkzeug auch erst mal in den Händen halten, das ich kaufen möchte. Und eine "richtige" Beratung bekommst du halt nur im Fachhandel. Und ich habe auch schon Werkzeug online bestellt.

 

beim Kauf von Elektro-Handwerker-Geräten gibt es schon Unterschiede... z.B.....
sind es Geräte für den Handwerker- Gebrauch, wird im Fachhandel (z.B. Würth )
angeschaut und gekauft... kostet mehr.. ist präziser und leistet auch mehr !
für meinen Bedarf gehe ich zum Hagebau-Markt, die Mitarbeiter sind dort recht gut
informiert .... und haben gelegentlich auch spez. Angebote, z.B. zus. einen Akku extra
für's gleiche Geld !
Natürlich informiere ich mich vorher bei Amazon usw. .... aber ANFASSEN und mal
laufen lassen ist bei handwerklichen Geräten Pflicht !
was anderes ist das bei Großgeräten... da kommt bei uns nur SIEMENS oder Bosch ins Haus, auch da bietet Media oder Saturn öfters Schnäppchen an !
Gruss.....

 

Zitat von Hazett
beim Kauf von Elektro-Handwerker-Geräten gibt es schon Unterschiede... z.B.....
sind es Geräte für den Handwerker- Gebrauch, wird im Fachhandel (z.B. Würth )
angeschaut und gekauft... kostet mehr.. ist präziser und leistet auch mehr !
Würth, BTI/Berner, Förch etc.haben keine eigenen Maschinen, sondern umgelabelte (und andersfarbige) Markengeräte unterschiedlicher Hersteller. Oft Bosch blau, DeWalt u.ä.

Kein Unterschied in Maschine, Präzision und Leistung, sondern nur im (meistens teureren) Preis.

 

Dog
Kommt drauf an, in der Regel kaufe ich dort wo ich es am schnellsten bekomme.Da kann ich auch mal auf 20€ pfeifen aber ich habs direkt in der Hand und wenn was is bekomm ich in der Regel ebenfalls direkt Ersatz.
Sparen is was feines, aber nicht um jeden Preis.War erst kürzlich froh das es den kleinen Händler um die Ecke noch gibt als mitten bei der Arbeit der Kondensator aufgab, am nächsten Tag bekam ich Ersatz weil der sowas am Lager hat.

 

Hallo Zusammen,
ich kaufe mein Werkzeug eigentlich überall, was gar nicht geht ist das Warten, wenn ich mich entschieden habe. Wenn der Fachmarkt oder Baumarkt, je nachdem, das gewünschte nicht vorrätig hat, kaufe ich online ein.
Mfg Andreas

 

Meine Elekrowerkzeuge kaufe ich überwiegend online.
Wo ich einen Fachmarkt finden würde, weiß ich gar nicht und in Baumärkten ist die Beratungsqualität eher bescheiden. Wenn es da mal fachkundige Verkäufer gab, sind die jetzt alle in Rente - zumindest habe ich diesen Eindruck.
Da ich mich ohnehin meißt online über die Werkzeuge informiere, kaufe ich sie auch gleich im Netz. Soviele sind es ja eh' nicht. In diesem Jahr eine Lamello-Fräse und die PTS10.

 

Ich habe bisher jedes, aber auch wirklich jedes Elektrowerkzeug online bestellt. Das hat mehrere Gründe!
1. "Ich komm´ vom Land" Wir haben hier keine Fachmärkte. Der nächste Fachmarkt, in dem ich eine adäquate Beratung bekommen kann, ist 50km weit entfernt. Ansonsten nur die normalen Baumärkte, bzw die Genossenschaften, die aber und so komm ich zu...

2. Mondpreise verlangen! Ich sehe es nicht ein 30-tlw 70%(!!!) Aufschlag zu zahlen
Nehmen wir meinen Bosch Akkuschrauber GSR 10.8. Ich wollte im Laden nebenan diesen kaufen. 2Akkus, Ladegerät, Holster und L-Boxx... Kostenpunkt 235€ !!!!! Völlig perplex habe ich den Laden verlassen und den dann online bestellt und zu einem Preis von 120€ erworben. Diesen Preisunterschied kann mir kein Händler weiß machen. Ich bin gerne bereit, je nach Preis 10-20%, mehr zu zahlen, aber die Händler auf dem Land haben meist eine Monopolstellung und können diese Preise verlangen, weil wenn" Bauer Heinrich mit seinen 60 Jahren" in den Laden geht, dann braucht er den "Akkuschrauber" und kauft den direkt und somit zu

3. Die Auswahl- es gibt sie nicht auf dem Land, zumindest nicht bei uns. Natürlich kannst du hier überall nen Akkuschrauber kaufen, auch ne Flex ist immer drin. Willst du aber eine Oberfräse, Kappzugsäge oder, wonach ich gerade suche, eine TKS haben, bist du sehr eingeschränkt, bzw findest du garnichts. Dann kommt immer nur die Aussage: "Müssen wir bestellen" Ja aber dann muss ich es auch nehmen und der Preiszuschlag(Lagerungskosten?!?!) ist dann auch nicht mehr gerechtfertigt, zumindest nicht in den Maßen.
Abschließen möchte ich mit der Beratung. Ja richtig gehört, der BERATUNG!
Ich werde mittlerweile im Netz mindestens gleichwertig informiert aber...
Hier habe ich zugriff auf zigtausende Rezensionen. Kann Eventualitäten abfragen und unabhängige Kommentare selbst beurteilen. Gute Händler habe mittlerweile sowieso eine Online-Shop, tlw mit Beratung...

Ich habe mein 2-3 Baumärkte hier in denen ich je nach Bedarf Verbrauchsmaterial oder Holz kaufe aber E-Geräte werde ich weiterhin online kaufen!

 

Der Preis entscheidet. Im Regelfall weiß ich vorher welches Gerät ich möchte. Beratung brauche ich nicht, ich mache mich vorher schlau, z.b. auch in diesem Forum. Ist es online nicht günstiger kaufe ich vor Ort. Ob BM oder Fachhandel ist dann egal, in den Kartons ist eh das gleiche drin.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht