Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kauf Stichsäge PST 800 PEL Compact im Internet

16.12.2013, 10:06
Geändert von Michael_R (16.12.2013 um 11:37 Uhr)
Hallo
Ich möchte mir eine Stichsäge PST 800 PEL (Herst.-Nr.: 06033A0100) kaufen.
Bei der Preisrecherche (g..gle) bin ich auf den Anbieter xxx) gestoßen, der diese Säge derzeit zu einem sehr günstigen Preis anbietet.
Soweit macht alles einen guten Eindruck, was mich aber etwas wundert ist die Bemerkung beim Lieferumfang "Deutsche Bedienungsanleitung nur als PDF erhältlich".
Ich habe die Fa. angeschrieben und die Antwort erhalten, dass die Ware europaweit bezogen wird, originalverpackt und mit 24-monatiger Garantie ist.
Die fehlende Bedienungsanleitung in Deutsch in Papierform wäre ja für mich kein Hindernis, aber was ist sonst davon zu halten ?

Danke für Eure Einschätzung !

Michael
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
27 Antworten
Das heißt, dass der Händler seine Ware irgendwo in Europa kauft und er sich das Gerät jeweils dort besorgt wo Bosch es mit dem höchsten Abschlag verkauft. Die 24 Monate Gewährleistung (nicht Garantie) muss er dir als inländischer Händler eh geben.

Die spannende Frage ist welche der Garantien von Bosch bei dir ankommt. Die deutsche oder die aus dem "Herkunftsland" des Geräts. Und natürlich welche Wege dein Gerät zurück legen wird, falls du von deinem Gewährleistungsrecht Gebrauch machen musst.

Mit dem etwas niedrigeren Preis bekommst du halt eine etwas erhöhte Unsicherheit.

 

Also für die 10€ preisunterschied würde ich das eventuelle risiko nicht eingehen und generell eher dort bestellen wo ich erfahrung mit garantie/umtausch habe.

 

Geändert von Hjargo (16.12.2013 um 11:11 Uhr)
Der Shop muss nur genug Werbung machen, dann klappt das schon.

 

Zitat von Ricc
Der Shop muss nur genug Werbung machen, dann klappt das schon.
Sorry, da stehe ich wohl auf dem Schlauch - was meinst Du damit ?

 

Ricc ist gerade auf dem Werbungskreuzzug.

Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut

 

Mag sein Fernton, die Frage hätte man aber auch ohne Verlinkung eines Shops stellen können. Dubios auch, dass es immer gleich mehrere solcher Beiträge gibt (Fensterthema).

 

Und übrigens haben wir AGB's, die man beachten sollte.

 

Funny08  
Hmm ich hofffe mal das verlinken von unbrauchbaren URL´s gehört da nicht dazu...
Nicht immer so schnell aus der Hüfte schießen Ricc - steht ja nicht jeder unter Generalverdacht *g - wir haben ja RotWeiss, welche alle Postings prüfen - und wir CoMods sind ja auch noch da

 

Zitat von Funny08
Hmm ich hofffe mal das verlinken von unbrauchbaren URL´s gehört da nicht dazu...
Nicht immer so schnell aus der Hüfte schießen Ricc - steht ja nicht jeder unter Generalverdacht *g - wir haben ja RotWeiss, welche alle Postings prüfen - und wir CoMods sind ja auch noch da
Hab den Link gelöscht, damit alle ruhig schlafen können !
Mir ging es ja nur um den Inhalt....

 

jetzt habe ich auch mal die AGBs gelesen...wenn einer um hilfe fragt sollte ich also nicht einen "teffer" bei Amazon als link einstellen sondern nur darauf hinweisen?

ohne link oder quellen hätte ich aber nicht gesehen das es "nur" um 10€ geht... bei dem unterschied ob 60 oder 70 würde ich zu einem "bekannten" anbieter raten...bei 20 oder mehr würde ich allerdings dort auch selbst in versuchung geraten

 

Funny08  
Na Comtech ist schon ok - nur gibt es halt auch Werbetreibende welche sich anmelden - irgend ne Frage stellen nur um ihren Link rauszuhauen und nie wieder gesehen werden... da wird hier und da dann mal Überreagiert.

Comtech ist eigentlich ein einigermaßen renommiertes Geschäft - auch wenn ich es eher von Früher kenne, als sie noch PCs über Filialen verkauften.

 

Funny08  
Zitat von Hjargo
jetzt habe ich auch mal die AGBs gelesen...wenn einer um hilfe fragt sollte ich also nicht einen "teffer" bei Amazon als link einstellen sondern nur darauf hinweisen?.....
Ne - es geht da eher um Neuangemeldete - oder wenn halt auffällt, dass da jemand gezielt Werbung macht.

 

Sorry, ich werde versuchen nicht mehr über zu reagieren.

Nachtrag: ich garantiere

 

Geändert von [User gelöscht] (16.12.2013 um 12:34 Uhr) , Grund: Nachtrag

Vielen Dank an Alle für die rege Diskussion !
Meine Fragen sind beantwortet.

Michael

 

Bei mir taucht aber gerade eine Frage auf.

Bosch legt jedem Gerät immer absolut überdimensionierte Bedienungsanleitungen bei, die sprachlich wahrscheinlich mehr als den halben Erdball abdecken (inkl. Suaheli )
Bei der PEL 800 plötzlich nicht?

Ich glaube eher an einen Rückläufer wo keine BA mehr vorhanden ist oder das Teil stammt aus einem ganz anderen Teil der Erde.

Zu Rückläufern hab ich eine ganz eigene Meinung.
Hatte auch mal einen (angebliche gprüften) Rückläufer ohne testen im Laden gekauft.
Der vorherige Kunde hatte das Gerät als Ersatzteilspender genutzt und wieder wegen nichtgefallen zurückgeschickt.

Nichtahnend von diesen fakten, hab ich das Gerät erworben und es ging natürlich daheim nicht, also in Reparatur gegeben und prompt eine Rechnung von über 100 bekommen, weil ich an dem Gerät angeblich wissentlich rumgeschraubt hab.

Das ganze ging zwar dann noch gut für mich aus, aber nur mit viel Druck meinerseits.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht