Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Katzenbox für Streuner

08.11.2011, 17:22
Hallo,

ich hab mal eine dumme Frage an euch. Wir haben einen Streuner hier bei uns in der Siedlung, der immer wieder mal von uns gefüttert wird. Wir wissen, dass er niemandem gehört, wollen ihn aber auch nicht zu uns in die Wohnung lassen, weil wir ja einen Katzendame haben und wir ihr Verhalten anderen Katzen gegenüber kennen. Nun ist dieser Kater nichtmehr der jüngste und da haben wir uns überlegt für ihn eine Box zu bauen, in der er sich den Winter über draußen verkriechen kann.

Hat schonmal von euch jemand sowas gemacht? Oder hat Ideen dazu? Wir hatten uns überlegt, im Endeffekt zwei Boxen ineinander zu bauen, mit einer Isolierschicht aus Styropor oder ähnlichem dazwischen.

Ob er es dann annimmt, ist ein anderes Thema, aber wir wollen es ihm anbieten.
 
Box, Katzenhaus, Katzenhäuschen, Katzenhütte Box, Katzenhaus, Katzenhäuschen, Katzenhütte
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
14 Antworten
Eine noble Idee, und auch die doppelte Wand klingt vernünftig.
Aus Kanthölzern ein Gerüst, innen und außen verkleiden und eine Isolierung dazwischen.
Auch der Boden sollte Isoliert sein, von unten wird a....kalt.

Und wenn das Futter immer wieder da drin steht wird der Kater es auch annehmen denke ich.

 

Ich habe das als Projekt für den Stichsägen-Test, wird aber noch ein paar Wochen dauern, das soll eine Spende für das Tierheim werden für die streunenden Katzen auf der Wasserkuppe.

Als Vorlage nehme ich mir dieses hier:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2304.jpg
Hits:	0
Größe:	21,1 KB
ID:	6693  

 

Susanne  
Hallo scaranow,
eine sehr schöne Idee, und ich verstehe auch, warum das Tierchen lieber draussen bleiben soll.
Wir haben hier ein schönes Katzenhaus, guck mal: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kat...anleitung/617/

Du kannst sonst gern auch den Wissensartikel "Basteln und Heimwerken für Tiere" mal durchstöbern - am Ende hängt eine lange Liste mit Projekten, oder aber Du gehst im Projektteil auf die Suche unter dem Stichtwort Katze oder Katzenhaus

Viel Spaß beim Stöbern,
Susanne

 

Musst die gesamte Kiste aber etwas größer planen wegen der Isolierung (ich nehme 6cm dicke Hart-Styroporplatten) und innen am besten irgendwas beschichtetes damit man es mal abwischen kann.

 

Funny08  
Find ich eine sehr soziale und tierliebe Idee, unsere eine Katze hat sich hier leider nie wirklich heimisch gefühlt und ist seit Jahren am herumstreunen, man sieht sie 1-2 mal im Jahr, sie kommt dann auch mal fressen und läßt sich auch streicheln usw, zieht dann aber wieder ihres Weges. Und da hoffe ich doch, dass sie evtl einen solch netten Menschen wie dich gefunden hat, bei dem sie sich dann wohler fühlt. Daher allergrößten Respekt für dich und deine Familie.

 

Danke für die Tipps schonmal. Wir werden es dann wohl so ähnlich wie auf Dirks Bildern machen, nur etwas einfacher halten. Ich muss blos noch schauen, wo ich ein paar Styropr/dur/Hartschaumstoff/Dämmplatten besorgen kann und dann noch etwas beschichtetes Restholz. Wir haben noch eine Billig-Küchenarbeitsplatte hier rumliegen, die wird vielleicht da mit verbaut. Obwohls dann wohl ganzschön schwer wird. Und auf jeden Fall mit abnehmbarem Deckel und nicht allzu hoch.

 

Hallo Scaranow,

wirklich eine sehr noble Idee, für den kleinen zu sorgen. Ich hatte kürzlich einen Handwerker im Haus, der stand vor der gleichen Situation. Er hatte einer Katze eine Box gebaut. Diese wurde auch mit Styropor isoliert. uns zusätzlich hat eine eine Fußbodenheizung eingbeaut. Es war so eine kleine elektrische Matte, die er zwischen Styropor und Holz gemacht hatte. Stromkosten waren wohl nicht wirklich messbar und es hat gereicht, dass er + Grade im Winter hatte. Er hat die Katze dann mit Wasser und etwas Futter versorgt.
Bei uns streunen auch viele Katzen rum, aber die haben ihre Besitzer in der Nähe und schlafen auch nicht draußen. Unsere bleiben immer im Haus.

 

Zitat von scaranow
Ich muss blos noch schauen, wo ich ein paar Styropr/dur/Hartschaumstoff/Dämmplatten besorgen kann
Werde mal sehen ob ich meinen groben Plan heute fertig bekomme, dann weiß ich wieviel ich brauche und wieviel übrig ist, könnte Dir die Reste dann zuschicken.
Ich habe das noch übrig weil wir letztes Jahr unsere alten Badfenster damit zugeklebt haben, dieses Jahr haben wir neue Fenster bekommen und brauchen es daher nicht mehr.

 

Danke für die Tipps. Und danke an Dirk fürs Abgebot. Es würde mir schon reichen, wenn du mir verrätst, was du als Isolierung verwendest. So riesig viel brauchen wir dafür ja nicht und dass wird dann schon nicht so teuer werden. Ach ja, neue Fenster sind was schönes. Hätte ich auch nichts dagegen - kostet halt aber doch einiges und ohne ordentliche Außendämmung machts eh keinen Sinn.

 

Zitat von scaranow
Danke für die Tipps. Und danke an Dirk fürs Abgebot. Es würde mir schon reichen, wenn du mir verrätst, was du als Isolierung verwendest. So riesig viel brauchen wir dafür ja nicht und dass wird dann schon nicht so teuer werden. Ach ja, neue Fenster sind was schönes. Hätte ich auch nichts dagegen - kostet halt aber doch einiges und ohne ordentliche Außendämmung machts eh keinen Sinn.
Ich habe so rosafarbenes Styrodur (ist fester als normales Styropor) aus dem Baumarkt genommen, kostet nur geringfügig mehr als Styropor ist aber wesentlich stabiler und besser zu verarbeiten.

 

Hier sind ja schon einige Ideen vorgestellt worden. Mir gefällt auch das dieses Katzenhaus gut http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kat...nleitung/4551/.
Was natürlich auch noch wichtig ist, dass sich die Katze wo rein kuscheln kann. Was unser Kater liebt ist z. B. eine Fleece-Decke, dort liegt er gerne drauf. Oder auch eine ausgedehnte Wolldecke, einfach reinlegen, so dass sich die Katze evtl. "reinkuscheln" und verstecken kann. Was sich auch noch zum Einkuscheln und Wärmen eignet ist Stroh.
Ich würde auch vielleicht, auch eine Art Katzenklappe als Tür einplanen, so kann es im Winter nicht ziehen und hält auch vielleicht Eis und Schnee aus der Hütte.

Hoffe auf jeden Fall, dass du aus den vielen Ideen hier eine ideale Lösung für dich findest. Kannst ja mal im Frühjahr schreiben, ob sich der kleine Streuner in seinem Winterquartier wohlgefühlt hat.

 

Bei der Vorlage welche ich im Internet gefunden habe kann man als Zubehör sogar eine Heizmatte dazu bestellen, aber 169,-- € ist schon heftig.
Wenn meine Hütte fertig ist werde ich sie als Projekt einstellen und versuche auch mal ein paar Fotos von den Kätzchen auf der Wasserkuppe zu machen.

 

Lese gerade eure Beiträge. Habe nun ich sage mal eine sehr Scheue Katze, die da sie in der Wohnung nicht mehr zu halten war, nun Freigang hat. Vermutlich wird sie auch im Winter die Wohnung nicht vorziehen.Nun kann ich leider nirgends einfach eine Holzhaus hinstellen. Praktikabel wäre eine Styroporbox verkleidet und in die Büsche gestellt, so das Nachbarn nicht unbedingt was zu meckern haben. Nur woher bekäme ich Material ec und wie umzusetzen?

 

Janinez  
Stöbere doch mal hier bei uns bei den Projekten, da wurden schon Katzenboxen für Streunerkatzen gebaut und vorgestellt.............................

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht