Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kappsäge Umbau oder Schrott

28.06.2014, 05:46
Geändert von MopsHeim (28.06.2014 um 05:57 Uhr)
beim Aufräumen ist uns wieder , die alte Kappsäge in die Hände gefallen. Sohn ist für Schrott, ich denke es könnte eine schöne Säge mit viel Extras werden. Davon ist sie noch weit entfernt. Wäre billiger als eine neue und Spas beim bauen würde es ja auch machen.
Was würde ich ändern .
Motor größer ist vorhanden 1,1KW / 220V mit 3000 U/ min
2 Anschläge zum Gärung schneiden.
Kleine Rollenbahn vielleicht, längere Tische,
Das Sägeblatt lässt sich neigen, querstellen und in der Höhe verstellen, wäre auch als Kreissäge bedingt verwendbar.verwendbar.
Material und Werkstadt wäre ja alles da.
Es gibt sicher eine Meinung von Euch dazu.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S1.jpg
Hits:	0
Größe:	165,4 KB
ID:	27201   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S2.jpg
Hits:	0
Größe:	155,0 KB
ID:	27202   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	S3.jpg
Hits:	0
Größe:	153,1 KB
ID:	27203  
 
Kappsäge, Umbau Kappsäge, Umbau
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
40 Antworten
Mein Vorschlag: Frisch ans Werk........macht bestimmt viel Spaß. Wegwerfen geht nur ein mal.

 

Wenn Du die Fertigkeiten für den Umbau besitzt was hält dich dann davon ab? Ich finde es wird viel-zu-viel weggeworfen. Schon mal viel Freude beim Umbau.

 

Geändert von Maedelfueralles (28.06.2014 um 16:28 Uhr) , Grund: Rechtschreibfehler
Wenn Erinnerungen an der Maschine hängen, sollte man immer versuchen, sie noch einmal hinzubekommen. Erstrecht, wenn man die Fähigkeiten dazu hat.
( Dies setze ich einfach mal voraus )
MfG

 

Also bei deinen möglichkeiten würde ich nicht lange Zögern! Ich würde dir noch ein Spannelement empfehlen mit dem du Werkstück auf der Säge festspannen kannst und ein Maßband oder ähnliches für gleichmäßiges Ablängen mehrerer Teile!

 

Munze1  
Wenn du sie verschrottest, ich nehme sie gerne

 

Zitat von Maedelfueralles
Wenn Du due Fertigkeiten für den Umbau besitzt ....
... wenn einer die Fertigkeiten besitzt, dann MopsHeim

 

Woody  
Mich wundert auch etwas deine Frage und dein Zögern

Wenn einer was draus machen kann, dann wohl doch nur du . Also frisch ans Werk.....

 

Ich denke, dass wäre eine sportliche Herausforderung, der ich persönilch niemals gewachsen wäre.

Wenn du da Wissen und die Fähigkeit hast an dieses Projekt ranzugehen, dann macht es bestimmt Spaß und am Ende ist man doch sehr zufrieden, wenn die Kappsäge wieder im Einsatz ist.

 

es ist ja vielleicht auch ein Platzfrage....weggeworfen ist schnell und ich denke der nächste der diese Maschine findet würde sich sicher freuen.....
Du hast so viel Fachwissen mit Metall und Holz bau dir das Maschinchen lieber auf......
Ich bin ein kleiner Messie ich kann nur sehr ungern etwas wegwerfen ( könnte ich vielleicht später einmal gebrauchen)
Ps.die Motoraufhängung sieht interessant aus..

 

Geändert von TroppY777 (28.06.2014 um 11:49 Uhr)
Ein sicherlich robustes Teil... eine Schwachstelle ist die Führung an der senkrechten Säule, wo die kleine Spindel ist, könnte verlängert werden ... so wäre mal der erste Eindruck !
wünsche frohes Schaffen !... Gruss....

 

Erstmal Danke für die Antwort
Motor bei Probelauf durchgebrannt, hat mal Wasser scheinbar abbekommen. Vom Schrotthändler einen neuen geholt mit 1,1 KW aber 380V für 7 Euro plus einen Co Cart für unsere Anna. die Welle von dem Motor verlängern macht Arbeit. Oder 1,1 KW mit 220V hat schon eine verlängerte Welle für Kreisägeblatt, ist aber schwerer.

 

MicGro  
Wenn du ein Projekt einstellst würde ich mich freuen, viel Spaß beim bauen.

 

Die ist auf jeden Fall Schrott!!! Keine Frage!

Aber gerade dann machts doch Spass sie umzubauen und zu neuem Leben zu erwecken!
Ich liebe solchen Schrott!!

Also, dann bin ich mal gespannt!

 

Wenn ich das richtig sehe ist das keine einfache Kappsäge, sondern eine Radialarmsäge. Das ist wirklich ein feines Stück Werkzeug und zu viel mehr geeignet als einfach nur Dinge damit abzulängen. Diese Teile sind neu auch ziemlich teuer.

Solltest du den Platz und die technischen Fähigkeiten besitzen dieses Stück wieder herzurichten, dann auf jeden Fall machen!

Viel Erfolg!

 

Wenn du nichts besseres zu tun hast?

Würdest du die Säge überhaupt in einen Zustand bekommen, in der sie tatsächlich präzise arbeiten kann?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht