Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kann mir jemand bei der Suche nach einer passenden Sackkarre behilflich sein?

30.09.2013, 14:10
Kann mir jemand bei der Suche nach einer passenden Sackkarre behilflich sein?
 
Sackkarre Sackkarre
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Hallo,

ich hoffe ich bin hier mit meinem Anliegen richtig:
In knapp zwei Wochen steht bei mir ein Umzug an. Mich zieht es vom Land in die Großstadt, in eine schöne Altbauwohnung OHNE Lift. Sprich: Die Umzugskartons werden sich nicht von alleine in die 4. Etage bewegen.

Mir wurde zu einer Sackkarre geraten, um so alle schweren Gegenstände einfacher zu transportieren. Recherchiert habe ich auch schon und bin auf diese Webseite gestoßen, die viele unterschiedliche Sackkarren anbietet. /Link gelöscht - Redaktion/
Habt ihr zufällig Erfahrungen damit von denen ihr mir berichten könnt oder allgemein ein paar Tipps? Danke im voraus.

Gruß,Mario

 

Welche Säcke (bzw. was überhaupt) willst du denn durch die Gegend karren?
Gibt es Besonderheiten bei den Hindernissen z.B. Treppen?
Karrst du jeden Tag oder nur ganz selten?
Willst du die Karre zusammenlegen können?
...

 

Woody  
@Fernton: im 2. Fred schreibt er folgendes:

Hallo,

ich hoffe ich bin hier mit meinem Anliegen richtig:
In knapp zwei Wochen steht bei mir ein Umzug an. Mich zieht es vom Land in die Großstadt, in eine schöne Altbauwohnung OHNE Lift. Sprich: Die Umzugskartons werden sich nicht von alleine in die 4. Etage bewegen.

Mir wurde zu einer Sackkarre geraten, um so alle schweren Gegenstände einfacher zu transportieren. Recherchiert habe ich auch schon und bin auf diese Webseite gestoßen, die viele unterschiedliche Sackkarren anbietet.

Habt ihr zufällig Erfahrungen damit von denen ihr mir berichten könnt oder allgemein ein paar Tipps? Danke im voraus.

Gruß,Mario
Also wenn es nur für den Umzug ist, würde ich eher bei Umzugsunternehmen fragen, ob du dir sowas ausborgen kannst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Kartons besser zu zweit normal hochträgt als mit so einer Karre mühsamst Stufe für Stufe hochzieht. Und 4 Stockwerk - viel Spaß

 

Funny08  
Die 2 Threads wurden Zusammengefügt - das macht es übersichtlicher

 

So ähnlich wie Woody denke ich da auch.
Kaufen lohnt nicht für einmaligen Gebrauch. Die billigen erschweren dir die Arbeit nur.
Ich benutze seit knapp 30 Jahren Sackkarren aus beruflichen Gründen.
Seit 23 Jahren welche von Expresso, das sind einfach die besten.
Die erste hat 22 Jahre gehalten und deutlich mehr wie die Aida weggefahren.
Meine umzüge hab ich auch damit gemacht. Allein zieh ich auch große Kühlschränke eine Treppe rauf. Eine Waschmaschine benötigt da schon 2 Kerls.
Beim 4. OG würd ich aber glaub ich alles zu zweit machen

Umzugsunternehmen sehe unterwegs viele, aber noch nie war da eine sackkarre zu sehn.
Geh zu einem Getränkehändler, nicht so Abholmärkte sondern einer der Gastronomie und andere beliefert und frag da.

 

Ich habe eine Preiswerte aus dem Baumarkt bei der sind drei Räder auf der Achse die sich dann drehen können.
Für das Treppensteigen sind die Prima, haben nur dann auch Probleme wenn die Treppenstufe einen zu langen Überhang hat dann hängen die Räder da unter.

 

Sehe das so wie Woody und HansJoachim. Leihen kannst du dir sowas bei fast allen Stellen, die auch Transporter verleihen. Hatte mir damals eine mit drei Rollen zusammen mit dem Sprinter gemietet. Ich meine mehr als 20Euro hat das nicht pro Tag gekostet.

 

Erfahrungen damit habe ich keine. Ob ich damit die Treppen rauf juckeln würde, wäre zu überlegen. Kartons lassen sich mit vielen Helfern meist schneller bewegen.

Als Sackkarre finde ich diese von Wolfcraft aber ganz interessant. Habe schon überlegt sie mir zu holen. Aber entweder fehlt der Bedarf oder die teilweise kritischen Bewertungen haben mich abgeschreckt. Kennt das Ding jemand?

 

Es gibt auch Treppenkarren mit Antrieb,als unsere Geschirrspülmaschine geliefert wurde hatte der Monteur so eine.90Kg alleine in den 1. Stock war damit kein Problem.
Was hab ich damals mit meiner Frau die alte Maschine die Treppe "hochgekämpft"
Sowas gibts auch beim Mietservice.

 

Für den einmaligen Einsatz auf jeden Fall leihen. Wobei Kartons die sinnvoll gepackt sind mit einer Menschenkette besser gehen.

Falks es viele Kartons sind und Du alleine bist leih dir etwas mit Antrieb

 

Warum postest du die Adresse der Homepage eines Schweizer Handelsunternehmens?

Vor allem sagt diese Firma in ihrer AGB: "Die Angebote dieses Kataloges gelten ausschliesslich für den gewerblichen, selbständig beruflichen oder behördlichen Bedarf (z.B. Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe, Behörden und vergleichbare Personen und Institutionen)."

Arbeitest du bei denen? Dann ist es unlautere Werbung und verstößt gegen die AGB von 1-2-do ...

 

Wow, heut Mittag hat der Schweizer Link bei mir nicht funktioniert.
Sonst hätte ich das gleich gesehen.
Die Dinger taugen für Paketdienste, aber dann hörts auch auf.
Einen Kühlschrank möchte ich freiwillig damit nicht rumkarren.
Für das was sie bieten wären sie mir zu teuer.
Meine Karre kostet nochmal einen fetten Schlag mehr, aber ist sie auch wert.

 

Also beim Kauf solltest du dir schon im klaren sein, was du mit deiner Sackkarre transportieren möchtest. Diese haben nämlich immer eine Gesamtzulassung. Und je höher die ist, desto teurer wird's dann auch meistens. Und wenn du eine mit einer zu niedrigen Gesamtzulassung holst, dann bricht sie unter der Last schnell zusammen und du musst dir eine neue holen. Informier' dich einfach mal im Baumarkt. Alternativ kannst du deine Sackkarre auch online bestellen.

 

Geändert von Woody (04.06.2014 um 21:22 Uhr) , Grund: Hyperlink entf. (Werbung)
Also ich finde hier werden ziemlich viele Halbwahrheiten verbreitet, und da der Thread in Google relativ weit vorne auftaucht, möchte ich das Thema hier mal klar stellen, auch wenn ich dafür den alten Thread ausgraben muss.

Und zwar, kann eine Sackkarre sehr wohl praktisch für Transport über Treppen, seien es nun Kartons oder andere Güter. Doch man sollte hierbei keine gewöhnliche Sackkarre benutzen, da es in dem Fall wirklich auf ein Hinaufziehen von Stufe zu Stufe hinauslaufen wird. Deshalb finde ich die Empfehlung der Wolfscraft Ts1000 von einem meiner Vorredner auch etwas unklug. Dies ist zwar eine gute Sackkarre, aber für den Treppen-Transport weniger geeignet.

Ich empfehle hierbei eigentlich die Variofit Treppensackkarre, mit der fünffachen Sternbereifung lässt sich Sie sehr einfach die Treppe hochziehen, fast so wie über geraden Untergrund. Ihr müsst euch das so vorstellen, während ein Teil dieses Sterns auf der letzten Stufe ist, ist ein anderer Teil immer schon auf der nächsten Stufe. Dadurch kann man praktisch die Treppe "hoch-fahren".

Eine etwas günstigere Treppensackkarre ist auch die Jusky Tools, auch wenn diese nur eine dreifache Sternbereifung hat, wird Sie sich für den Preis von ca 30€ für viele am meisten lohnen.

Hier muss ich auch einen meiner Vorredner korrigieren, der meinte, bei einmaligem Gebrauch sollte man eine Sackkarre lieber ausleihen. Erstens wird der Gebrauch fast nie einmalig sein, man wird meist irgendwann wieder die Sackkarre brauchen, mit einem Kauf spart man sich in diesem Fall Geld, da man nicht zweimal zahlen muss. Auch ansonnsten ist der Kauf einfach nicht teurer, eine Sackkarre im Baumarkt zu leihen kostet meist schon etwa 30€, für dieses Geld kann man sich gleich eine Kaufen.

So, hoffe ich konnte das Thema jetzt abklären für jeden der zukünftig über diesen Thread stolpert.

mit freundlichen Grüßen,
Alex

 

Geändert von Funny08 (12.11.2016 um 13:06 Uhr) , Grund: Hyperlinks entfernt siehe AGB
Woody  
Netter Versuch einen Werbelink unterzubringen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht